Soulfood: Kokos-Polenta

Posted on 1 min Lesezeit

Polenta zum Frühstück? Ja, das geht und es schmeckt sogar richtig gut. Das perfekte Rezept zum Thema Souldfood verrate ich Euch heute. Happy breakfast!

Heute habe ich nach langer Zeit ´mal wieder eine Frühstücksidee für Euch. Diese leckere Kokos-Polenta hatte ich zum ersten Mal im Sommer bei der lieben Caro. Ich war mega begeistert und doch habe ich total darauf vergessen, dieses Frühstück selbst zuhause zuzubereiten. Als ich letztens meinen Instagram-Account durchgescrollt habe, bin ich dann wieder auf die Kokos-Polenta gestoßen und zwei Stunden später stand sie auch schon am Tisch.

Kokos-Polenta für zwei Personen

– 70 g Polenta
– 100 ml Kokosmilch
– 150 ml Kokosdrink (z.B. von Joya)
– 1/2 TL Zimt
– eine Messerspitze frisches Vanillemark
– eine Prise gemahlenen Kardamon
– 1 EL Kokosblütenzucker
– 4 EL Kokosjoghurt
– Kokosraspeln
– Früchte nach Belieben

Zubereitung

Kokosmilch und Kokosdrink mit den Gewürzen und dem Zucker aufkochen und die Polenta einrieseln lassen. Ca. 2 Minuten lang rühren bis die Masse dick und cremig ist. Wenn nötig, gebt noch etwas Kokosdrink hinzu. Die cremige Polenta in eine Schüssel geben und mit Joghurt, Kokosraspeln und Früchten toppen. Et voilá – fertig ist ein leckeres Frühstück, das gut schmeckt und glücklich macht!

Diesen Beitrag teilen

3 Comments
  • Tamara
    01.12. 2017

    Sieht aus wie mein Grießbrei den ich täglich morgens esse 🙂

  • Lifestylebazar
    04.02. 2017

    Das sieht ja sehr lecker aus. Das muss ich unbedingt mal nachmachen, wenn es meine Zeit erlaubt 🙂

    Alles Liebe, Nina /www.lifestyle-bazar.com

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.