Schnelle Spargelcremesuppe

Posted on 2 min Lesezeit

Ein Klassiker unter den Spargelgerichten ist Spargelcremesuppe. Dafür braucht man nicht unbedingt aufwendig zubereiteten Spargelsud – es gibt auch ein einfaches Rezept. Und genau das verrate ich Euch in diesem Beitrag. 

An warmen Tagen eigenen sich Suppen hervorragend um den Körper herunter zu kühlen. Außerdem beschweren sie den Organismus nicht und schmecken zudem richtig gut. Eine meiner liebsten Suppen ist die klassische Spargelsuppe. Sie ist zwar nicht so leicht wie andere Gemüsesuppen, aber hat dafür umso mehr Geschmack. Heute möchte ich Euch mein schnelles Rezept für Spargelcremesuppe verraten. In nur 20 Minuten auf dem Tisch und sogar Kochneulinge werden damit Eindruck schinden.

Zutaten für die schnelle Spargelsuppe

– 500 g Spargel (am besten grünen und weißen)
– 1 TL Salz
– 1 TL Zucker
– 500 ml Wasser
– 3 TL Gemüsebrühepulver
– 1/8 l Weißwein
– 40 g Butter
– 40 g Mehl
– eine Prise Muskat
– 150 g Creme fraiche oder Sauerrahm

Zubereitung

Den Spargen in 2 cm lange Stücke schneiden und die Spitzen beiseite legen. Vorsicht: weißer Spargel muss geschält werden, der grüne kann direkt verarbeitet werden. 500 ml Wasser mit Zucker, Salz und instant Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Spargelstücke ca. 10 Minuten darin köcheln. Die Spargelspitzen in einem Sieb über Dampf – im gleichen Topf / siehe Foto – garen. So bleibt der Spargel als Einlage schön knackig.

In einem weiteren Topf die Butter schmelzen und mit dem Mehl verrühren (Mehlschwitze). Mit Weißwein ablöschen und das Wasser mit den gekochten Spargelstücken hinzufügen. Nur noch Creme fraiche hineingeben und mit einem Pürierstab gut aufmixen. Mit Salz und einer Prise Muskat würzen und mit den gedämpften Spargelspitzen garnieren. Mahlzeit!

Linktipp

Suppenwürze selber machen

Diesen Beitrag teilen

10 Comments
  • Isa
    15.06. 2017

    Oh ich liebe Spargelcremesuppe und deine sieht besonders lecker aus.
    Wird auf jeden Fall mal nachgekocht, obwohl ich Spargelschälen echt hasse. 🙁
    Nur mit grünen schmeckt es sicherlich aber nicht, was?

    LG,

    Isa

    • Beatrix Treml
      16.06. 2017

      Ich hab dieses Rezept auch schon mal nur mit grünem Spargel gemacht und die Suppe war auch lecker! Mit weißen bekommt sie halt mehr Spargelgeschmack…

      xx, Trixi

  • Petra Kirschblüte
    14.06. 2017

    Ich liebe Spargelcremesuppe.
    Sollte ich wieder öfters machen, danke fürs Erinnern 🙂
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

  • Sabine
    14.06. 2017

    Wird sicher getestet! ❤️ Klingt einfach und unkompliziert. Genau so, wie ich es mag eben! Aber eine Frage hab ich – was passiert mit dem Gemüsebrühe-Pulver? Kommt das in Spargelwasser oder wird es nur zum Abschmecken verwendet? lg

    • Beatrix Treml
      14.06. 2017

      Danke für Dein Feedback, Sabine! Die Supperwürze kommt zum Wasser mit dem der Spargel gekocht wird. Hab es jetzt auch im Rezept ergänz! 🙂 Danke für den Hinweis!
      Gutes Gelingen!

  • Kat
    14.06. 2017

    Hmmm. Die Suppe sieht ja richtig lecker aus.
    Ich bin ja ein unglaublicher Cremesuppen-Fan, kann aber leider nicht kochen 😀
    Aber die Suppe muss ich einfach probieren. *_*

    Wishes, Kat

  • Andrea
    14.06. 2017

    Das Rezept klingt ja super lecker!! Ich bin sowieso ein riesen Spargelfan, da werd ich das demnächst gleich mal ausprobieren.
    GLG, Andrea
    Pebbles and Blooms

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.