Naturpark Sparbach

Posted on 1 min Lesezeit

Rechtzeitig zum Wochenende hoffen wir, dass das Wetter besser wird als vorausgesagt und wir vielleicht doch noch die Sonne sehen werden. Vergangenes Wochenende habe ich durch den Tipp einer Freundin den Naturpark Sparbach im Süden Wiens entdeckt. 

Ruine Naturpark Sparbach

Der älteste Naturpark Österreichs, ist ca. 4000 ha groß und befindet sich im Gemeindegebiet von Hinterbrühl und umfasst einen Teil des Wienerwaldes. Der Park ist im Besitz der Stiftung Fürst Liechtenstein in Sparbach – somit auch ein bisschen prinzessinnenhaft 😉 Für drei Euro gibt´s ermässigte Studententickets – der Park ist von April bis November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet – wer also vor der Winterpause noch freilaufende Wildschweine, Esel, Ziegen füttern und Damwild sehen möchte, sollte schnell sein. Aber gerade jetzt im Herbst fand ich die Stimmung besonders schön.

Ziege Naturpark Sparbach
spar

Der Naturpark Sparbach ist zwar nur 25 min von Wien entfernt, aber die Hektik der Stadt ist schnell vergessen.

Dort könnt Ihr bei einem Spaziergang einmal richtig durchatmen und frische Luft tanken. Also warm einpacken und raus in die Natur!

lisa

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.