Die Minze und ihre Wirkung

Posted on 1 min Lesezeit

Kein Ende des Sommers in Sicht und wir sehnen uns nach kühlen, erfrischenden Speisen und Drinks. Diese Woche widmen wir uns deshalb einer besonders vielseitig einsetzbaren und erfrischenden Pflanze: der Minze.

Egal, ob in Salaten, Smoothies oder (Eis-)tees: Minze ist eines der gesündesten Sommergewürze. Insgesamt gibt es ca. 20 bis 30 verschiedene Arten der Minze, die vor allem als Heilpflanze einen festen Platz in nahezu jeder Hausapotheke haben. Sie dient zur Herstellung von Arzneimitteln und ist aus der Lebensmittelindustrie wie der Parfümherstellung kaum wegzudenken. Alle Minzen enthalten das ätherische Menthol-Öl, das der Minze das kennzeichnende kühlende, reinigende Gefühl gibt.

Minze5982

Dank der Hauptbestandteile Calcium, Folsäure, Eisen, Zink, Vitamin A und C ist sie nicht nur supergesund, sondern schmeckt auch noch herrlich frisch und dient für uns als Grundlage für Salate, Cocktails und mehr. In der kommenden Woche haben wir einige Rezepte mit Minze für euch – da ist hoffentlich für jeden etwas dabei 🙂

trixi

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.