Mexikanischer One Pot Quinoa

Posted on 2 min Lesezeit

Schnell, einfach und gut – das sind meine Rezepte. Auch im Bereich Food gibt es regelmäßig neue Trends. Nach One Pot Pasta kommt jetzt beispielsweise One Pot Quinoa. Und genau dieses Rezept möchte ich heute mit Euch teilen.

dsc01880

Gerade wenn ich lange in der Arbeit sitze, freue ich mich über ein schnelles Essen am Abend. One Pot Pasta ist lecker, aber ein wenig mehr Abwechslung sollte dann doch auf den Tisch kommen. Im Prinzip könnte man dieses Gericht auch Chili sin Carne con Quinoa nennen oder einfach nur mexikanischer One Pot Quinoa. Dazu habe ich noch eine Avocadocreme gemacht um dem Ganzen etwas Frische zu verleihen. Uns hat diese einfache Speise so begeistert, dass ich heute natürlich gerne das Rezept mit Euch teilen möchte.

1

Zutaten für 4 Personen

– eine Tasse Quinoa
– eine Dose Kidney Bohnen
– eine Dose Mais
– 2 EL Tomatenmark
– eine Zwiebel
– eine Packung passierte Tomaten
– Salz und Pfeffer
– Chili
– 2 TL Paprikapulver edelsüß

– eine Avocado
– 2 EL Sauerrahm

Zubereitung

Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl in einem hohen Topf anbraten und das Tomatenmark sowie den Quinoa kurz mit anrösten. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Nach ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze ist der One Pot Quinoa fertig. Für die Avocadocreme einfach die Avocado vom Kern befreien und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Wer möchte kann noch 2 EL Sauerrahm unterrühren.

dsc01894dsc01884dsc01867

trixi_comments_pin

one-pot-quinoa
one pot pasta, www.amigaprincess.com

Diesen Beitrag teilen

6 Comments
  • Bixi
    01.02. 2017

    Ich hab es gerade erst entdeckt, da ich durch ein Nieser unabsichtlich zu diesen Rezept gelangt bin. Bis jetzt wusste ich nicht was ich heute essen sollte – jetzt gehts ans kochen 😋
    Danke für die Inspiration 😊

    • amiga
      10.02. 2017

      Hahaha, dann Gesundheit und Mahlzeit! 🙂

  • Patricia
    08.01. 2017

    Das klingt wieder ganz nach meinem Geschmack! Und fast alle Zutaten hätte ich daheim 🙂
    An Quinoa würd ich jetzt nicht unbedingt denken, wenn ich mir was zum Essen machen möchte 😉 Aber so schlecht find ichs dann doch nicht, und ich hätte noch etwas daheim, also wird das die Woche mal nachgekocht!

    Schönen Sonntag Abend noch, liebe Trixi 🙂

    • amiga
      08.01. 2017

      Gib mir Bescheid, wie es Dir geschmeckt hat 🙂

  • Rosie von Waldherr
    04.01. 2017

    Das schaut echt lecker aus! Ich liebe Chili con Carne (auch weil es einer der wenigsten Gerichte die ich erfolgreich selber kochen kann…), aber manchmal wird es langweilig bzw will ich kein Fleisch essen. Ich glaube ich werde dieses Rezept noch diese Woche ausprobieren!

    Danke für die Inspiration Trixi!

    xoRosie // Rosie’s Life

  • Elisa Zunder
    04.01. 2017

    Oh, das sieht lecker aus und wird in Kürze nachgemacht!

    Liebste Grüße, Elisa von http://www.elisazunder.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.