Lachs in Limetten-Kokos-Sauce

Posted on 2 min Lesezeit

Einfach, schnell und wärmt von innen – das perfekte Gericht für stressige Herbsttage verrate ich Euch heute auf meinem Happy Lifestyle Blog. Der Lachs mit Limetten-Kokos-Sauce war mehr oder weniger eine Zufalls-Kreation, die es ab jetzt bestimmt öfter geben wird. 

Ich koche für mein Leben gerne. Leider ist momentan echt nicht viel Zeit um abends etwas Aufwändiges auf den Tisch zu bekommen. Daher bin ich  immer auf der Suche nach schnellen und einfach Rezepten, die ich mit Euch teilen kann. Gestern gab es diesen Lachs in Limetten-Kokos-Sauce. Dafür wurden ein paar Zutaten willkürlich in einen Topf zusammengeschmissen und schwups war das Essen fertig – quasi One Pot. Das Gericht ist innerhalb von 20 Minuten servierfertig und schmeckt himmlisch.

Mein Freund hat mich nach dem ersten Bissen angesehen und war ganz erstaunt, dass es so gut schmeckt. Weil „du bist ja nur kurz in der Küche gestanden und hast alles in einen Topf geworfen„. 😉 Jup, so ist das eben mit meinen Rezepten. Für gutes Essen muss man nicht immer Stunden am Herd verbringen.

Poke Bowl mit Lachs

Zutaten für Lachs in Limetten-Kokos-Sauce

Zwei Personen:
– ein Lachsfilet
– eine Dose Kokosmilch
– frische Chili nach Belieben
– eine Knoblauchzehe
– 2 cm frischen Ingwer
– 2-3 EL Fischsauce
– 1 EL brauner Zucker
– etwas Öl
– frischen Koriander
– eine Limette
– 120 g Reis

Sushi Stack mit Lachs und Avocado

Zubereitung

Den Lachs in einem hohen Topf in etwas Öl von beiden Seiten kurz und scharf anbraten und wieder herausnehmen. Im gleichen Topf nun den braunen Zucker zum Karamellisieren bringen und gehackten Knoblauch, Chili und Ingwer hinzufügen. Mit Fischsauce und Kokosmilch ablöschen. Den Fisch wieder dazugeben und bei geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten bei mittlerer Stufe vor sich hin köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Reis mit doppelter Menge Wasser und etwas Salz nach Packungsanleitung garen. Ist der Reis fertig, kann schon fast angerichtet werden. In die Kokos-Sauce kommt jetzt noch der Saft einer Limette, sowie der Abrieb einer halben. Mit frischem Koriander und Chili servieren.

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.