Essbare Osterdeko: gefüllte Eier

Posted on 2 min Lesezeit

Euch fehlt noch die richtige Deko für den Osterbrunch oder die Osterjause? Kein Problem, ich habe heute eine knuffige DIY-Idee für Euch, die garantiert die Blicke von Groß und Klein auf sich zieht. Schnell zubereitet und nicht nur essbar sondern sogar richtig gut!

Auch dieses Jahr bin ich wieder Teil der österreichischen Blogger-Osterparade und freue mich heute mein Rezept mit Euch zu teilen. Alle teilnehmenden Blogger und die Links zu ihren Oster-Beiträgen findet Ihr am Ende des Blogposts. Fast in jeder Zeitschrift findet man gerade österliche Rezepte und DIY. Ich wollte Euch etwas anderes als Striezel und Co. bieten – herausgekommen ist eine tolle Deko-Idee für den Osterbrunch. Und das beste daran – sie ist richtig schnell umsetzbar und sogar essbar.

Zutaten für die essbare Osterdeko
(2 Hühner & 2 Küken)

– 4 Eier
– 2 TL Dijon Senf
– 2 TL Sauerrahm
– Salz und Peffer
– 8 Pfefferkörner
– 1 Karotte

Zubereitung

Die Eier hart kochen. Wie Euch das am besten gelingt, könnt Ihr in meinem Osterparade-Beitrag aus dem letzten Jahr – Das perfekte Osterei – nachlesen. Nach dem Auskühlen schälen. Zwei Eier werden nun am oberen Drittel geköpft und anschließend vom Dotter befreit 😉 Die zwei Eigelb mit Senf und Sauerrahm verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Karotte der Länge nach halbieren und eine dünne Scheibe aus der Mitte abschneiden. Jetzt heißt es kreativ sein. Versucht zwei Hahnenkämme aus dem Stück zu schnitzen. Die herausgeschnittenen Zacken werden später die Schnäbel vom Federvieh. Die Dottercreme in einen Spritzsack oder einen Tiefkühlbeutel geben und damit die ausgehöhlten Eier befüllen. Nur noch den „Hut“ wieder aufsetzen und mit Karotten und Pfefferkörnern ein Gesicht aufstecken. Fertig sind die Küken. Bei den anderen zwei Eiern einen dünnen Keil an der Spitze einschneiden und den „Kamm“ einsetzen. Ebenfalls noch Schnabel und Augen mit Karotte und Pfeffer gestalten und fertig sind die Hühner.

Wie versprochen habt Ihr hier noch einen Überblick über alle teilnehmenden Blogs der Osterparade 2017.

Montag
Svetlana von Lavender Star und Natacha von The Chocolate Suitcase

Dienstag
Melli von Küche mit Herz und Lina von Glittery Peonies

Mittwoch
Trixi von amigaprincess und Vanessa von Vrban Diaries

Donnerstag
Jasmin von Mary Jay und Martina, Elisabeth & Marjorie von Vienna Fashion Waltz

Freitag
Aly von duftlos und Michaela von poppiesandcornflowers.com

Samstag
Beatrice & Jasmin von Jatrice

No tags

Diesen Beitrag teilen

1 Comment
  • Sabine
    13.04. 2017

    die sind ja echt herzig 🙂 da würd ich gerne jemanden zur Osterjause einladen…

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.