Das sind die Trendboots für den Herbst 2018*

Posted on 5 min Lesezeit

Schuhe sind Rudeltiere – und genau deshalb reicht ein Paar nicht aus. In diesem Beitrag habe ich Euch die Trendboots für den Herbst 2018 zusammengefasst. Denn diese Schuhe dürfen jetzt auf keinen Fall in Eurem Schrank fehlen.

Werbung. Der Herbst ist die beste Zeit um in ein neues Paar Boots zu investieren. Denn in welchem Schuhwerk ist man für nasse Straßen und kalten Wind besser gerüstet als in Stiefeletten. Egal ob mit Absatz oder ohne, spitz oder rund, klassisch in Schwarz oder in Farbe – Boots sind vielfältig, bequem und stylisch.

Achtet beim Kauf darauf, dass der Schuh auch in der nächsten Saison noch tragbar ist. Ein Cowboyboot etwa sieht super mit einem blumigen Midikleid aus, passt aber auch an kälteren Tagen zu einem Lammfellmantel und Jeans. Ich denke Ihr wisst, worauf ich hinaus will? Nun aber zu den Modellen, die im Herbst/Winter 2018 in keinem Schuhschrank fehlen dürfen. Das erste habe ich ja bereits verraten. 😉

Cowboystiefel

Die Cowboystiefel sind zurück. Schon 2017 wurde der Trendschuh auf den Laufstegen gesichtet, jetzt sind sie überall. Der Trend hat sich wiedermal durchgesetzt. Ich habe bereits meine alten Cowboyboots aus dem Keller geholt. Mit 16 habe ich mir die unbedingt eingebildet und ich kann mich noch ganz genau an den Kauf erinnern – leider nicht mehr ans Tragen. 😀 Daher zeige ich Euch schon bald ein Outfit mit meinen Boots aus Teenie-Zeiten.

Ganz egal ob klassisch in Braun oder eine bunte Neuinterpretation – der ikonische Scnitt mit spitzer Kappe und abgeschrägtem Heel ist ein Muss. Cowboystiefel passen natürlich am besten zur Jeans, aber auch die Kombination mit Midiröcken und Maxikleidern ist ein sicherer Hafen. Darüber noch ein langer Lammfell- oder Wollmantel und fertig ist ein perfekter Herbstlook.

Hiking Boots

Ebenso speziell wie die Cowboyboots ist der nächste Trendschuh. Wanderschuhe werden jetzt tatsächlich fashiontauglich. Wer hätte das gedacht? Gucci, Moncler, Ganni oder Acne Studios – die Modewelt ist ganz verrückt nach Trekking Boots. Die Stiefeletten im robusten Schnür-Look gibt es mit farbenfrohen Sohlen und Schnürsenkeln oder auch mit außergewöhnlicher Samtoberfläche. Der Schnitt ist etwas schmaler gehalten als beim klassischen Wanderschuh, sodass der Schuh nicht wie ein Klotz am Bein hängt. Eine zartere Version der Hiking Boots sind die klassischen Timberlands.

Gestlyt werden sie am besten zu femininen Elementen. Kleider sorgen für einen gekonnten Stilbruch und verleihen den eher maskulinen Boots zum Schnüren einen weicheren Look. Dank rutschfester Profilsohle und extrahohem Tragekomfort sind Hiking Boots die perfekten Begleiter im Winter. Mit den dicken Sohlen erklimmt Ihr den Trendgipfel im Nu. 😉

Transparente Stiefeletten

Transparenz war schon im Frühjahr 2018 eine große Nummer. Und auch jetzt im Herbst schlägt sie in der Fashionwelt noch hohe Wellen. Dieses Mal aber nicht in Form von Taschen oder Oberteilen, sondern an den Füßen. Durchsichtige Stiefeletten liegen voll im Trend. Chanel, Balmain oder Valentino präsentierten transparente Schuhe im Plastik-Design.

Diese Trendschuh ist allerdings nicht ganz einfach zu kombinieren. Am Schönsten sehen sie zu Netzstrümpfen und Jeans aus. Aber auch mit verspielten Socken oder Statement-Logo-Socken werden die Stiefeletten zum Hingucker. Das gesamte Outfit sollte aber nicht zu verrucht werden.

Boots mit Animal Print

Nicht überraschend in der Trendliga der Schuhe sind Boots mit Animal Print. Egal ob Zebra, Tiger, Leopard, bunt oder schwarz-weiß: der Animal Print ist diese Saison nicht wegzudenken. Vor allem für jene, die sich nicht ganz über das Trendmuster trauen sind Schuhe mit Print ein perfekter Anfang. Wer doch mehr möchte, der ist mit meinem Trendreport: So trägt man Leoprint 2018 gut beraten. 😉 Neben dem klassischen Leo-Print hat sich diese Saison auch der kleine Bruder Snake Print durchgesetzt. Sie sehen elegant und gleichzeitig wahnsinnig stylisch aus.

Mode Trendmuster 2018: die schönsten Prints für Herbst und Winter

Boots mit Schnallen und Nieten

Einer der größten Schuhtrends der Saison sind Boots mit Schnallen und Nieten. Dieses Jahr werden Schuhe mit Schnallen aller Art verziert und so schlichte Boots in Schwarz zum Hingucker verwandelt. Dezent wie bei Bottega Veneta oder Saint Laurent oder auffälliger denn je bei Miu Miu. Schnallen sind definitiv ein Musthave an unseren Herbstbooties. Damit verleihen wir jedem Herbst-Look einen rockigen Touch. Aber auch Nieten werden an Biker Boots salonfähig. Im Stilbruch mit schlichten Oversize-Blusen, hochwertigen Kaschmirpullovern und Blazern wirken die rockigen Stiefeletten lässig und erwachsen.

Meine Schnallen Boots habe ich bei Deichmann ergattert. Und weil ich sie so toll finde, habe ich gleich das Paar in weiß auch noch mitgenommen. 😉 Wie findet Ihr meinen Look? Ich bin gerade so verliebt in Winter White. Würde Euch ein Beitrag dazu auch interessieren?

Stiefeletten mit Blockabsatz

Juhu, der Blockabsatz bleibt uns weiterhin erhalten. Diese Absatzform sieht nicht nur sehr elegant aus, sondern lässt uns auch bei Regen und Matsch sicher durch die Straßen stolzieren. Der breite Absatz erleichtert das Gehen, weil das Gewicht auf einer größeren Oberfläche verteilt wird und er dem Fuß mehr Stabilität verleiht. Und Bequemlichkeit ist bekanntlich das Wichtigste, wenn es um Herbstmode geht. Wer besonders stylish unterwegs sein möchte, der greift zu Modellen mit kunstvollen Absätzen aus Plexiglas oder in Holzoptik.

Karo Stiefeletten

Ob Check, Plaid oder Tartan – Karo ist auch eines der Trendmuster im Herbst 2018 und eine schöne Alternative zum Animal Print. Natürlich finden wir Karo auch in Form von Schuhen. Sockboots mit Karomuster und Blockabsatz geben einem schlichten Jeans Outfit im Nu ein Stylingupgrade. Zudem wurde dieser Trend noch nicht todgetragen, wie manch anderer.

Weiße Booties

Weiße Booties zählten lange als Fashion Fauxpas und hatten nicht gerade ein cooles Image. Doch das ändert sich jetzt! Influencer wie Caro Daur kombinieren weiße Stiefeletten zu Kleidern und lässigen Hosen. Und auch ich habe mich Hals über Kopf in die weißen Ankle Boots mit Kittenheel von Anine Bing verliebt. Sie sind so wandelbar und einfach mein liebstes Paar im Schrank. Neu im Sortiment ist nun auch ein rockiges Modell mit Schnallen in weiß. Passt perfekt zu Jeans und femininen Kleidern.

Welche Boots dürfen bei Euch im Herbst nicht fehlen? Habt Ihr einen Favoriten unter den Trendboots 2018? Ich freue mich über Eure Kommentare!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Deichmann Österreich.

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

2 Comments
  • Hey! 🙂

    Ohhh, allein schon wegen so einer tollen Auswahl an Boots ist der Herbst modetechnisch meine allerliebste Jahreszeit! Ich kann da gar keinen Favoriten herauspicken, ich würde am liebsten sofort deine gesamte Auswahl shoppen. Ich muss wohl endlich wieder zu Deichmann. 😀

    Viele Grüße,
    Melanie / MEL•CLICK

    • Beatrix Treml
      13.11. 2018

      Das freut mich sehr, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe! 🙂

      xx, Trixi

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.