Wow Brows – meine Routine mit The Brow Gal*

Posted on 5 min Lesezeit

Augenbrauen sind der Rahmen des Gesichtes und sollten gepflegt und gestylt werden. Ich habe heute eine step-by-step Anleitung für Wow Brows für Euch und am Ende auch noch ein tolles Gewinnspiel von The Brow Gal.

dsc01478

Werbung. Cara Delevigne hat die Augenbrauen wieder salonfähig gemacht. Denn jetzt ist mehr auch wieder mehr. Ich erinnere mich an Augenbrauen, so dünn gezupft dass sie gerade noch sichtbar waren oder mit einrasiertem Muster. Was damals im Teeniealter noch super cool war, ist heute wirklich grauenhaft anzusehen.

Do your face a favour!

Wie alles begann…

Lange Zeit habe ich meine Augenbrauen nicht geschminkt. Ich kam mir einfach unnatürlich und angemalt vor. Außerdem gab es für meinen aschigen Ton irgendwie nicht die perfekte Farbe am Markt. Und so war ich meistens unzufrieden, aber so ganz ohne Farbe konnte ich mich dann auch nicht mehr ansehen. Bei meiner Pressereise nach Gent im Juli bin ich im alten Postamt im Kosmetikladen Skins auf die Marke The Brow Gal aufmerksam geworden. Das Packaging hat mich einfach angelacht und ich wollte etwas kaufen. Es gab Augenbrauenstifte, Pinzetten und kleine Scheren. Nur das Nötigste für die perfekten Brauen. Ich entschied mich für einen Stift und siehe da: es war der perfekte Farbton. Schön aschig und kühl und er wirkte an mir extrem natürlich. Wieder zuhause angekommen recherchierte ich ein wenig über die The Brow Gal, Tonya Crooks.

dsc01556

The Brow Gal

Die Amerikanerin Tonya Crooks ist Make-Up Artist der Stars und hat das Label The Brow Gal gegründet. Sie war unzufrieden mit dem Angebot am Markt und wollte selbst etwas Besseres kreieren. Ausschlaggebend war auch bei Ihr, dass es kaum natürliche aschige Farbtöne gab. Als Make-Up Artist mischte sie immer verschieden Töne, bis es ihr eines Tages zu mühsam war. Sie wollte Produkte die jede Frau auch ohne große Vorkenntnisse anwenden kann. Und genau das hat sie mit The Brow Gal geschaffen. Eine kleine Produktpalette mit perfekten Farben und einfacher Handhabung. Welche Farbe übrigens am besten zu Eurem Typ passt, könnt Ihr hier herausfinden: meine perfekte Brauenfarbe von The Brow Gal. Ihr könnt die Produkte im Onlineshop von The Brow Gal oder teilweise auch über Amazon nachkaufen.

Brows are no longer the supporting actor on the face. They are the star.

Nach Instyle, Cosmopolitan, OK! und Co. bin überglücklich dass nun auch ich mit dieser tollen Marke zusammenarbeiten darf. 😍

dsc01544

Step-by-Step

Ich habe versucht meine Brauen-Routine Schritt für Schritt für Euch festzuhalten. Ich verwende dazu die Produkte von The Brow Gal, weil sie mich einfach überzeugt haben. Selbstverständlich ist diese Anleitung mit allen anderen Produkten genau so gut umsetzbar.

1. Bürsten

Zuallererst werden die Augenbrauen mit einer Browbrush durchgebürstet. Bei den meisten Augenbrauenstiften befindet sich eine kleines Bürstchen am Ende. Versucht mit Hilfe der Bürste die natürliche Form der Augenbraue zu definieren.

buersten

2. Form festlegen

Mit einem Stift oder einer Stricknadel könnt Ihr die perfekte Länge und den höchsten Punkt der Augenbrauen ausmessen. Senkrecht zum Nasenflügel sollte die Braue beginnen. Den höchsten Punkt misst man vom Nasenflügel durch die Pupille. Das Ende der Augenbraue liegt an der Linie vom Nasenflügel zum äußeren Augenwinkel. Markiert diese Stellen am besten gleich beim Abmessen mit einem Stift in der passenden Farbe.

abmessen

3. Auffüllen

Im dritten Schritt wird mit dem Augenbrauenstift die natürliche Form unterstützt. Malt dazu eine Linie am unteren sowie am oberen Rand der Braue und verbindet diese mit den markierten Punkten von Schritt 2. Füllt dann mit kleinen, präzisen Strichen Lücken in der Braue auf  bis die gewünschte Dichte erreicht ist. Achtet darauf, dass der Stift immer gut angespitzt ist. So könnt Ihr genauer arbeiten und der Look wird natürlicher, da Ihr mit den feinen Strichen kleine Härchen nachahmt. Die Stifte von The Brow Gal haben sogar im Verschluss einen Spitzer eingebaut, was ich wirklich sehr praktisch finde.

auffuellendsc01521

4. Ausbürsten

Damit die Konturen weicher werden und die Braue natürlicher wirkt, wird im nächsten Schritt die Farbe mit der Bürste wieder verblendet. Oft kommt es vor, dass auch zu viel Farbe abgeht. In diesem Fall dann einfach Schritt 3 und 4 nochmals wiederholen bis das perfekte Ergebnis erreicht ist.

ausbuersten

5. Überschüssige Haare entfernen

Euch wird vielleicht überraschen, dass die Haare erst von der „fertigen“ Braue entfernt werden. Das hat aber den Vorteil, dass Ihr so genau sehen könnt, welche Haare wirklich stören. Auf diese Art und Weise besteht keine Gefahr zu viel weg zu zupfen oder -zu schneiden. Eine Brauen-Schere hilft Euch längere Härchen, die aus der Form ragen zu kürzen. Eine Pinzette entfernt die ganzen Haare. In meinem Fall war die Schere auch nicht notwendig.

zupfen

6. Highlighten

Ja richtig gelesen. Highlighter gibt nicht nur für die Wangen und Schläfen, sondern auch für die Augenbrauen. Ihr könnt dafür herkömmlichen Highlighter nehmen, oder auch diesen speziellen Highlighter-Stift von The Brow Gal. Eine schimmernde und eine matte Farbe befinden sich an den Enden. Mit der matten Seite beginnen und mit ca. 1 mm Abstand zur unteren Brauenlinie einen Strich ziehen.

highlightendsc01516

7. Fixieren

Der letzte Schritt ist einer der wichtigsten. Wir haben uns nun schon so viel Mühe mit der perfekten Form und Farbe gegeben, da wäre es doch schade, wenn alles verwischt oder im Laufe des Tages abschwächt. Besonders gut ist das Augenbrauengel von The Brow Gal. Es fixiert langanhaltend und ist farblos. Die Braue hält damit selbst Sport und Sauna stand. Mit der Bürste des Gels einfach von vorne nach hinten durch die Braue gehen und nochmals in Form bringen. Ich Bürste den Anfang gerne nach oben. So bekomme ich noch eine Extraportion Fülle hinein. Es gibt auch Gels mit Farbpigmenten. Ich bevorzuge aber die farblose Variante.

dsc01499dsc01519Wow Brows - meine Routine mit The Brow Gal #eyebrows #wow #browgal #brow #howto #pencil #stepbystep #schrittfürschritt #tonyacrooks #beauty #stylling #amigaprincess #augenbrauen

Gewinnspiel

Damit auch Ihr Euch von den tollen Produkten von The Brow Gal überzeugen könnt, verlose ich ein Augenbrauen-Set bestehend aus Schere, Highlighter-Pencil in Gold/Nude und Augenbrauen-Stift in der Farbe 03 Chocolate. Die Farbe ist speziell für Brünette mit einem warmen Unterton. Auch für mich würde diese Farbe in Frage kommen, da sie wirklich gar nicht rotstichig ist. Ich bevorzuge allerdings lieber die kühle Variante.

dsc01555

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, verratet mir einfach in den Kommentaren Euren „worst brow moment“. Ich freue mich über Teenie-Sünden und Zupf-Unfälle! Viel Glück!

  • Die Auslosung erfolgt am 25. November 2016 um 10 Uhr
  • Der/die GewinnerIn wird per Zufall ausgelost.
  • Teilnahmeberechtigt sind LeserInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Barablöse ist nicht möglich.

 

trixi_comments

*In freundlicher Zusammenarbeit mit The Brow Gal.

Diesen Beitrag teilen

37 Comments
  • Melanie R
    25.11. 2016

    Ich bin da etwas vorbelastet, was Zupfunfälle angeht, weil meine Mutter in ihrer Jugend so super gezupft hat, daß sie jenseits der 20 kaum noch Augenbrauen hatte und etliche Jahre einen vermeintlich hippen und fies aussehenden Strich dort gezogen hat *grusel*

    Deshalb habe ich schon recht früh beschlossen, daß mir das auf gar keinen Fall passiert. Leider habe ich es dann in die andere Richtung übertrieben und viel zu wenig gezupft. Nach dem ersten richtigen Brauenfärben (auch viel zu dunkel geraten), war ich mir dann erstmals so richtig bewußt darüber, daß ich fast aussehe wie Bert aus der Sesamstraße, wenn ich nicht aufpasse. Dann habe ich mich schleunigst daran gemacht, das fiese zeug in der Mitte zu beseitigen. Natur ist eben nicht immer beutiful.

    Ich würde mich freuen, zu gewinnen und hüpfe gerne noch last minute in den Lospott…

    glg, Melanie

    • amiga
      27.11. 2016

      Gerade noch hineingeschafft in den Lostopf! Die Glücksfee hat bereits gezogen!

      Alles Liebe,
      Trixi

  • Rebekka
    14.11. 2016

    Klasse! Die Produkte würde ich gern testen! Mein Stift ist eh grad am leer werden. Mein worst brow moment war glaub ich, als ich als ca. 12-13jährige versucht habe meine Brauen von oben in Form zu zupfen statt von unten. Hat ziemlich eigenartig ausgesehen. Momentan hab ich ohne Augenbrauenprodukte auch dauernd schlimme Momente! Lasse sie schon seit einem Jahr stellenweise nachwachsen, damit sie ein bisschen dicker werden 😀

  • misses popisses
    10.11. 2016

    Sehr hübsche Brauen hast du. Bei den Augenbrauen kann man leider wirklich seeehr viel falsch machen. Das schlimmste was man ihnen antun kann, ist sie abzurasieren oder sie zu dünn zu zupfen. Ich finde ja, dass weniger mehr ist und ich bin ein grosser Freund von natürlichen und voluminösen Brauen.
    Liebst Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

  • Maria
    08.11. 2016

    Liebe Trixi,

    ein schöner ausführlicher Beitrag und nach so einem Gel suche ich schon lange. Meine Augenbrauen sind nämlich immer ziemlich störrisch und wollen nicht so wie ich das will. Manche wachsen auch einfach ganz krumm und schief. Deshalb würde ich mich riesig freuen, das Set mal auszuprobieren. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

  • Caroline
    07.11. 2016

    Die Produkte sehen total toll aus! Bin immer auf der Suche nach guten Augenbrauenprodukten, egal ob Puder, Stifte, Gel – die Marke werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße
    Caroline

    http://www.beautyandotheraffairs.com

    • amiga
      07.11. 2016

      Mach das! Und verrate mir dann ob Du auch so begeistert bist 🙂

  • Nicole
    07.11. 2016

    Oh was für ein toller Beitrag und tolle Tipps. Ich selbst fühle mich richtig unwohl, wenn ich ohne „gemachte“ Augenbrauen vor die Türe geh, ich kann auf mein ganzes Make up verzichten, aber nicht auf die Augenbrauen, da ich sehr dünne und wennig habe.

    Danke liebe Trixi

    Liebe Grüße

    Nicky

    • amiga
      07.11. 2016

      Ja das kommt mir sehr bekannt vor 🙂 Verrückt wie schnell sich dieser Trend entwickelt hat, finde ich!

      xx, Trixi

  • Iris
    06.11. 2016

    Ich glaub in der 8. Klasse hatten wir mal diesen Trend mit den Augenbrauen komplett abrasieren! Natürlich dachte ich damals das wäre cool und habs auch gemacht! Der schlimmste Fehler ever! Wie kann man nur so dämlich sein?! 😉 Mittlerweile habe ich auch unmengen an Stifte und Aufbauseren für die Brauen daheim, aber so ganz zufrieden bin ich trotzdem noch nicht! Vielen Dank für den Tipp 👍🏻 Lg Iris, http://www.sprinzeminze.com

  • thatblogthing
    05.11. 2016

    Toller Beitrag meine liebe Trixi.
    Ich finde die Pflege von Augenbrauen mega wichtig.

    Ich kann mich noch an meine Zeit erinnern, wo ich kaum noch Augenbrauen hatte, da ich sie mir mit der Hand weggezupft hatte. hahhahha Es war so schlimm. Es ist besser ich geh nicht weiter darauf ein!

    Jetzt bin ich aber sehr zufrieden mit meinen Brows =D

    Alles Liebe,
    Zeki <3

    http://www.thatblogthing.com

  • Lifestylebazar
    05.11. 2016

    Liebe Trixi, toller Post mit super Anleitung. Ich habe in meiner Jugend mir eine Augenbrauen unabsichtlich zu kurz abgezupft *haha* das war damals nicht witzig.

    Würde ich sehr über das Set freuen.

    Liebe Grüße, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

  • Natacha
    04.11. 2016

    Deine Augen sind so schön *grins*

    Also „Worst brow Moment“…. da fallen mir viele ein!
    1) Bis ich 14 Jahre alt war habe ich meine Brauen nicht gezupft, dh ich hatte nicht zwei sondern eine – von ganz rechts bis ganz links. Eine Mega Braue! (oh Gott peinlich)
    2) Die ersten Haare meiner linken Braue wachsen stark nach oben und lassen sich nicht, wie alle anderen Haare, zur Seite biegen. Früher hat mich das so gestört, dass ich sie mit einer Schere zurecht geschnitten habe. Das war eine ganze schreckliche Idee denn so hat man erst recht gesehen, dass da was schief lief…

    • amiga
      04.11. 2016

      hahahah…ich muss das nächste Mal Deine Brauen mal näher betrachten 😀

  • steffi
    04.11. 2016

    Toller Post liebe trixi :))))

    Ich hab mich mal komplett verzupft..2 verschiedene Seiten..viel zu dünn..es war Spool schrecklich haha

    Glg

  • curls all over
    04.11. 2016

    Wow ein super schönes Ergebnis:)

    Gefällt mir richtig gut!!

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  • Michaela
    04.11. 2016

    Hey!
    oh wow, das sind ja mal wirklich tolle Produkte. Ich hab mich ehrlich gesagt nie besonders viel mit meinen Augenbrauen beschäftigt – abseits vom Zupfen 😉

    Nachdem sie aber in den letzten Monaten wirklich zu DEM Highlight im Gesicht avanciert sind bin ich dann doch auch mal zu Müller&Co und hab mich dem unfassbar großem Sortiment hingegeben. Sinnlos – ich bin da einfach komplett überfordert! 😀
    Somit ist so eine Linie wie The BrowGal genau das richtige für mich 😉

    An einen richtig schlimmen Brow Moment kann ich mich jetzt eigentlich nicht erinnern.. kleine Katastrophen hab ich täglich.. ich reibe mir in der Arbeit total gerne die Augen wenn ich gestresst oder müde bin und dann stehen die Härchen wirklich in ALLE Richtungen. Würd ich mir vielleicht auch mal abgewöhnen, wenn ich sie mir hübsch schminken würde.. HOFFENTLICH 😉

    • amiga
      04.11. 2016

      Hallo Michaela, vielen Dank für Deinen Kommentar 🙂 Bei mir war es eigentlich genau wie du beschreibst. Dicke Brauen wurden in, ich fand den Trend toll und stand aber mit meinen dünnen und lichten Brauen da 😀

      xx, Trixi

  • Jessica
    04.11. 2016

    Omg genau sowas hab ich gesucht! Ich muss mir jetzt erstmal die Homepage von denen ganz genau angucken. Als Teenie hab ich mich nicht um die Augenbrauen gekümmert und dann hab ich irgendwann ein Gruppenbild mit meinen Freunden und mir gesehen und war erschrocken darüber, wie schlimm die umgemachten Augenbrauen im Vergleich zu meinen geschminkten Augen aussehen. Da war ich etwa 15 oder 16. Seit dem probiere ich rum und bin immer unzufrieden. Ich habe relativ buschige Augenbrauen (im Vergleich zu den ganz dünn gezupften), dass ich immer dachte, dass ich eh nicht zupfen kann, weil das zu kompliziert ist. Mit 20 (!) hab ich mich das erste mal getraut, einfach die überflüssigen Härchen zu zupfen, also gar nichts an der Form und Dicke zu verändern, und es hat schon SO einen Unterschied gemacht. Im Moment kämpfe ich damit die richtige Farbe zum Nachschminken zu finden und mische zwei Töne aus einer Lidschattenpalette. Ich hab ziemlich dunkelbraune Haare und hab das Gefühl es gibt nur Farben für hellbrünette oder schwarz und sowieso ist alles rotstichtig. Das ist echt ein leidiges Thema bei mir.
    Liebe Grüße, Jessica | http://www.vintageherz.com

    • amiga
      04.11. 2016

      Liebe Jessica, ich hatte genau das gleiche Problem mit der Farbe bis ich auf diesen tollen Stift getroffen bin 😀 Ich wünsche Dir viel Spaß beim Durchstöbern und ganz viel Glück beim Gewinnspiel!

      xx, Trixi

  • Alisa
    04.11. 2016

    Tolles Gewinnspiel 🙂
    Früher habe ich meine Augenbrauen nie gezupft, weil ich nicht verstanden habe wieso es so viele machen, aber später habe ich dann gemerkt was es für einen großen Unterschied macht.

    • amiga
      04.11. 2016

      Ja oft bewirken nur gezielt gezupfte Haare schon einen riesen Unterschied. 🙂

  • Daniela
    04.11. 2016

    Ahhhh ich würde mich irrsinnig über diese Unterstützung für schöne Augenbrauen freuen!! 🙂
    Sehen top aus und so natürlich!!! worst Moment? aufgemalte dünne Augenbrauen, fortgehen, schwitzen, nicht nachgedacht und über die Stirn gewischt..ups da hatte ich dann nur noch eine Augenbraue.. ein kleiner Lachmoment und wie sagt man so schön, man lernt ja bekanntlich aus Fehlern 😉

  • Verena
    04.11. 2016

    Der war gestern Abend, als ich mal kurz beim Fernsehen eingeschlafen bin.
    Dann wache ich auf und mein Freund sitzt vor mir und lacht mich aus, weil meine Augenbraue total durcheinander war und die Haare in alle Richtungen gestanden sind. Er hat sogar ein Foto gemacht, weils so lustig ausgesehen hat.
    Leider kann ich es hier nicht einfügen. 🙁
    Auf jeden Fall würden mir die Produkte von The Brow Gal sicher dabei helfen, meine Augenbrauen zu fixieren, so dass mir solche Momente in Zukunft erspart bleiben! 😉

    • amiga
      04.11. 2016

      Hahaha…oje 🙂 Das kann bei meinen dünnen, kurzen Härchen nicht passieren 😀 Viel Glück!

  • Steffi
    04.11. 2016

    Hallo!
    Ich hab als Kind immer gedacht, dass Frauen sich die Wimpern, nicht die Augenbrauen zupfen :-)! Also hab ich immer an meinen Augen rumgerieben. Und hatte ungezupfte Brauen bis 23!

  • Melanie
    04.11. 2016

    Wow, was für ein tolles Produkt! Danke für den tollen Post :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.