Urlaub in der Weinregion – das Loire Tal*

Posted on 5 min Lesezeit

Unsere Urlaube stehen eigentlich schon immer im Zeichen des Genusses. Während wir bisher aber eher das Essen in fremden Ländern fokussiert haben, steuern wir jetzt auch gerne Weinregionen als Urlaubsziel an. Daher auf meiner Bucketlist: das Val de Loire in Frankreich. 

© Stevens FrÇmont

Urlaub in der Weinregion – neu auf amigaprincess

Werbung. Wie Ihr wisst, liebe ich es Reisen und Kulinarik miteinander zu verbinden. Nicht umsonst ist Italien eines meiner liebsten Urlaubsziele. Seit ich meinen eigenen Wein cuveetiert habe, wurde mein Interesse speziell für Weinregionen als Urlaubsziele noch größer.

Bisher haben wir uns hier auf das Burgenland, die Wachau und die Südsteiermark beschränkt. Doch nicht nur Österreich sondern ganz Europa hat noch so viele schöne Plätzchen mehr zu bieten, an denen der Wein zum Lifestyle gehört. Ich habe mir deshalb überlegt, eine kleine Serie über Urlaub in der Weinregion zu starten. Darunter Regionen, die ich bereits erkundet habe, aber auch viele viele mehr, die auf meiner Wunschliste stehen.

Nach der Südsteiermark und meinen Must-Dos in der Region, kommt heute das Val de Loire oder Loire Tal an die Reihe. Es ist das zweitgrößte Weinanbaugebiet in Frankreich und hat nebst köstlichen Weinen mit viel Säure auch landschaftlich so einiges zu bieten. Genau meins! 🙂

Das Val de Loire

Das Loire Tal liegt südlich von Paris und kann innerhalb von zwei Stunden mit dem Auto erreicht werden. Die Weinregion ist also perfekte Ergänzung zu einem Städtetrip nach Paris wie ich finde. Das Tal fasst mehrere Anbaugebiete zusammen. Gemeinsamer Nenner dieser ist die Lage am Fluss Loire sowie an den Nebenflüssen.

© Stevens FrÇmont

Die Loire wird auch als „letzter wilder Fluss Europas“ bezeichnet und bietet ein Refugium für viele Tierarten, die im restlichen Europa längst ausgerottet sind. Lachse, Aale, Biber oder auch Fischreiher dürfen das schöne Tal ihr Zuhause nennen. Wo sonst findet man inmitten des Tourismus noch eine unberührte Flusslandschaft wie diese?

Das Val de Loire ist sehr weitläufig, da die Loire mit etwas über 1000 km Frankreichs längster Fluss ist. Und genau diese lange Strecke bietet Platz für eine so abwechslungsreiche Landschaft. Von zahlreichen Getreide- und Zuckerrübenfeldern bis zu großen Waldflächen, Seen und natürlich den Weinbergen ist hier alles zu finden. Kein Wunder, dass die Region früher ein beliebtes Jagdrevier der französischen Könige war.

Hier wurden auch so viele Herrschaftssitze auf engem Raum erbaut, wie nirgendwo sonst in Europa. Eine Vielzahl an Burgen und Schlössern reihen sich an der Loire und deren Nebenflüssen aneinander. Dafür ist das Loire Tal auch bekannt und wurde von der UNESCO als Welterbe eingetragen – kulturell, historisch, architektonisch, aber auch kulinarisch ein Highlight.

Im Gegensatz zu den historischen Bauten befinden sich auch lebendige Städte wie Tours, Bourges oder Angers in der Region, die für ihre hohe und auch moderne Lebensqualität bekannt sind. Aber auch die Lust am Genuss wird hier geteilt – an gutem Essen und natürlich am Wein.

@ InterLoire

 

La Amistad - ein Hoch auf die Freundschaft

 

Die Weine im Loire Tal

Das Weinbaugebiet im Loire Tal ist das vielseitigste Frankreichs und bringt die unterschiedlichsten Rebsorten hervor. Vorwiegend kleine, familiäre Winzerfamilien mit exzellentem Wein sind entlang der Loire auf einigen hundert Kilometern zu finden.

© Stevens FrÇmont

© Pierre Jarrige

Die Rebflächen des Anbaugebietes liegen an der nördlichen Grenze an der Weinanbau in Frankreich möglich ist. Diese besondere Lage und das kühle Klima sorgt für frische und leichte Weine mit hohem Säuregehalt. Das große Spektrum an Weinen reicht von einfachen Roséweinen über leichte und fruchtige Weißweine, alterungsfähige Rotweine bis hin zu komplexen Süßweinen.

Aufgrund der unterschiedlichen Klimata und der Differenzen in der Bodenbeschaffenheit wird aber das Weinbaugebiet in sieben Großregionen gegliedert -Pays Nantais, Fifes Vendéens, Anjou-Saumur, Touraine, Vins de l’Orléanais, Centre und Südliche Loire.

Weingeschichte des Loire Tals

Den Grundstein zum Weinbau im Val de Loire legten aber schon die Römer, als sie am Flussufer die ersten Reben pflanzten. Im 11. Jahrhundert wurden französische Tropfen aus dem Loire Tal dann auch nach England und Holland exportiert. Der Wein fand damals schon großer Beliebtheit.

Im Mittelalter entdeckten dann auch die französischen Adeligen die hervorragende Weingegend und ließen sich im Tal ihre Schlösser und Jagdhäuser errichten. Teilweise sind diese heute noch gut erhalten und können besichtigt werden. Sie haben auf jeden Fall dazu beigetragen, dass das Loire Tal das ist, was es heute ist – eine wunderschöne Gegend, die zurecht seit 2000 zur Liste der UNESCO-Welterbe-Stätten zählt.

Das ist der beste Wein, den ich je getrunken habe“, schwärmte auch schon Henri IV über einen Rotwein aus dem Loire Tal. Nach der Reblauskatastrophe im 19. Jahrhundert wurde dieser aber fast völlig vom Weißwein verdrängt. Heute setzen anspruchsvolle Winzer allerdings wieder alte Rebsorten und traditionelle Anbautechniken. Die Weinbauern kehren zu ihren Wurzeln zurück und produzieren – wenn man so sagen will – auf kleinen Parzellen große Weine. Nicht nur eine alte Rebsorte erlebte dadurch ihre Wiedergeburt.

Urlaub in der Weinregion Val de Loire – warum?

Warum ich das Loire Tal unbedingt besuchen möchte? In erster Linie natürlich um mich durch die Vielzahl an köstlichen Weinen zu probieren. 😉 Wie Ihr wisst, liebe ich Weißweine mit starker Säure und fruchtigem Abgang, was sich auch in meinem eigenen Wein La Amistad spiegelt.

Ich bin der Meinung, dass das Val de Loire eine perfekte Mischung aus Genuss, Kultur und Landschaft bietet. Hier ein Weingut, dort ein prächtiges Schloss, da eine atemberaubende Flora und Fauna.

Obendrauf ist auch das Klima im Sommer für mich sehr reizvoll, da die Weinanbauregion von der exzessiven Hitze verschont bleibt. Die Gegend wird übrigens auch der „Garten Frankreichs“ genannt – wenn das nicht schon ein überzeugender Name ist. Die Landschaft ist grün, weitläufig und vielseitig.

Besonders schön stelle ich mir einen Urlaub mit dem Hausboot auf der Loire vor. Die gesamten Urlaube in meiner Kindheit habe ich auf Hausbooten verbracht, allerdings in Holland und auch Italien. Nach Frankreich haben wir es leider nie geschafft. Wer weiß, vielleicht kann ich das noch nachholen.

@ Tony Perez

Habt Ihr schon einmal Urlaub in einer Weinregion gemacht und kennt Ihr das Val de Loire und dessen köstliche Weine? Ich habe mich bei der Recherche für diesen Beitrag noch mehr in das Loire Tal verliebt und muss jetzt nur noch meinen Freund überzeugen – so eine Hausboot Tour wäre schon fein.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Loire Valley Wines.

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.