Oh du trostloser Jänner!

Posted on 2 min Lesezeit

Draußen ist es mal kalt mal warm, es schneit, es regnet –  als würde sich Frau Holle einfach nicht entscheiden können. Um es uns nochmal in Erinnerung zu rufen: es ist Jänner!

Aber warum beschweren wir uns sowohl wenn es kalt ist und schneit ,als auch wenn die Sonne scheint und man die dicke Daunenjacke zuhause lassen kann. Die Zeit zwischen Neujahr und Frühlingsbeginn kommt uns immer elend lang vor. Kaum ist Silvester vorbei sehnen wir uns nach dem Frühling.

Wir haben überlegt was wir tun bzw. unternehmen können um die unbeliebten Monate  Jänner und Februar wie im Fluge vergehen zu lassen und sind draufgekommen, dass es auch einige positive Dinge an dieser trostlosen Zeit gibt 🙂

Der erste positive Gedanke zu Januar ist wohl bei fast allen Mädels mit dem magischen Wort SALE stark verknüpft.  Jeder stürmt in die Läden und am Ende des Tages fragt man sich, warum man sich das eigentlich antut- doch im Jahr darauf stürzen wir uns wieder in dieses verrückte Abenteuer. Außerdem ist der Jänner der schneesicherste Monat in allen Schigebieten, also heißt es für alle Skihasen unter Euch „ab auf die Piste oder rein in die Hütte.“ Wem das zu viel Aktion ist, der kann es sich auf der Couch gemütlich machen. Einfach den Fernseher mal ausgeschaltet lassen, eine Flasche Rotwein öffnen, Kerzen anzünden und ein gutes Buch lesen. Viele Mädels- darunter auch wir- sehnen sich den 14. Februar herbei. Nein, nicht wegen dem Valentinstag, sondern wegen Mr. Christian Grey. Am 14.2 ist die Premiere von Shades of Grey.  Diese gewonnene, innere Wärme wird uns dann noch durch den restlichen Monat bringen 😉 Dann ist ja schon März!

Habt Ihr schon Urlaubspläne für 2015?

Dann ist jetzt noch der richtige Zeitpunkt die Bücherläden zu stürmen und in Reiseführern zu schmökern. Denn was lässt die Zeit schneller vergehen als Planung und die damit verbundene Vorfreude auf eine kleine Auszeit–  egal ob in den Süden oder in den hohen Norden, ob nur übers Wochenende oder vielleicht gleich 2 Wochen.  Wir sind bereits an der Planung fürs Osterwochenende. Da royaler Nachwuchs erwartet wird, verschlägt es uns wieder nach London 🙂
Amiga goes London- in Mission für Euch!

Denkt daran, in 8 Wochen ist Frühlingsbeginn und Ihr könnt bald die Wintersachen aus dem Schrank verbannen und das gleich nutzen um ein wenig auszusortieren. Außerdem ist dann wieder Platz für neue Sachen 😉 Nehmt Euch jetzt noch Zeit für Dinge, die man im Sommer nicht macht!

trixi

Diesen Beitrag teilen

1 Comment

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.