fbpx

Erhalte monatlich die neuesten Beiträge und Rezepte direkt in Dein Postfach!


Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest Du in der Datenschutzerklärung.

Tag Archiv rezept

Couscous Bowls – süß und herzhaft*

„Rein kommt, was schmeckt“ – so könnte das Motto beim Zusammenstellen dieses angesagten Food-Trends lauten. Bowls sind sprichwörtlich in aller Munde. Bei den vielen Variationen an Bowl-Rezepten, wird es auch nie langweilig. In diesem Beitrag verrate ich Dir in Zusammenarbeit mit Tipiak meine zwei Favoriten mit Couscous – süß und herzhaft.

Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Tomaten-Sauce

Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Tomaten-Sauce – klingt nicht nur lecker, sondern schmeckt auch so. Die fleischlose Alternative zu Hackbällchen ist schnell zubereitet und auf Proteine muss auch nicht verzichtet werden. Dazu die cremig, fruchtige Kokos-Tomaten-Sauce und fertig ist das Soulfood für ungemütliche Herbsttage. 

Butternusskürbis aus dem Ofen mit indischen Gewürzen – schnell und unkompliziert

Herbstzeit ist Kürbiszeit und wir kriegen nicht genug davon. Zum Glück lässt sich Kürbis super einlagern und ist somit das ganze Jahr über verfügbar. Aber gerade im Herbst steigt die Lust auf warme Schmorgerichte, Suppen und Co. – Souldfood eben, das an grauen Tagen für den Wohlfühlfaktor sorgt. So auch der Butternusskürbis aus dem Ofen mit indischen Gewürzen.

Einfache Zitronen-Ricotta-Pasta – Rezept unter 15 Minuten

Ich liebe einfache Rezepte ohne großen Schnickschnack. Sind sind im Nu zubereitet und generell besser verträglich, da der Körper nicht zig Zutaten zu verarbeiten hat. Heute möchte ich das Rezept für die schnelle Zitronen-Ricotta-Pasta mit Dir teilen. In weniger als 15 Minuten steht dieses leckere Gericht auf dem Tisch und wird Dich garantiert begeistern.

Veganes Pad Thai – einfach und schnell zubereitet

Pad Thai oder auch Phat Thai ist ein traditionelles Nudelgericht aus Thailand. Die klassische Variante besteht aus Reisnudeln mit Fleisch, Gemüse, Eiern und Fischsauce. Ich habe mir erlaubt meine eigene Version des thailändischen Nationalgerichts zu kreieren. Und zwar eine vegane und einfache, denn schnell sollte es immer gehen und ich verzichte gerne soweit es geht auf tierische Produkte.