Style Stalker: Sara Donaldson von Harper and Harley

Posted on 4 min Lesezeit

Es ist an der Zeit für einen zweiten Teil meiner neuen Serie „Style Stalker“. Hier nehme ich Influencer und Stilikonen mit dem gewissen Etwas genauer unter die Lupe. Diesmal im Fokus: Sara Donaldson von Harper and Harley.

untitled-1

Style Stalker

Ich versuche mich als Style Stalker und picke einzelne Personen mit einem tollen Style heraus und nehme sie unter die Lupe. Seien es Bloggerinnen, Models oder Designer – Hauptsache sie haben etwas ganz Besonderes an sich und ihr Look ist einzigartig und unverkennbar. Ich selbst lasse mich gerne von diesen Influencern inspirieren und bewundere deren sicheres Händchen in Sachen Styling.

Im „Pilotbeitrag“ von Style Stalker habe ich den Fokus auf Sincerely Jules gelegt. Ich liebe ihren ungezwungenen Stil. Meine nächste Kandidatin hängt Julie in Nichts nach und glänzt durch simple Basic Looks. Sara Donaldson ist die Outfit-Queen in schwarz, weiß und grau – ihr wunderschönes, symmetrisches Gesicht dominiert Pinterest, Instagram und Co.

About Harper and Harley

Die Australierin Sara Donaldson startete vor knapp 7 Jahren, während ihres Marketingstudiums, den Fashion- und Beautyblog Harper and Harley. Sie wusste schon immer, dass sie in der Modebranche Fuß fassen möchte, aber noch nicht genau durch welche Tür sie diesen Weg einschlagen soll. Der Blog schien eine gute Möglichkeit zu sein und wuchs rasch vom Hobby zum Traumberuf heran.

I grew up in Brisbane in Australia, and there were no jobs going, so I just had to create my own.

Saras Stil ist minimalistisch und relaxed und gerade deshalb für mich und viele andere auch so ansprechend. Ihre Garderobe ist sehr reduziert und auf die Farben Schwarz, Weiß und Grau begrenzt. Ihre persönlichen Lieblingsteile könnt ihr auch im Harper and Harley Shop nachkaufen.

How to style like Sara Donaldson

1. Schwarz, Weiß und Grau

Ganz klar das Markenzeichen von Harper and Harley: die Nichtfarben Schwarz, Weiß und Grau. So kann man sicher gehen, dass alle Teile miteinander zu kombinieren sind und spart sich viele Stunden vor dem Kleiderschrank. Grund für Saras Farbschema? Es ist eine Art Philosophie. Ihre Kleidung kommt somit nie aus der Mode und jedes Teil kann richtig kombiniert zu jedem Anlass getragen werden.

2. Keep it simple and basic

Saras Garderobe ist sehr reduziert. Anstatt auf Trends, setzt sie auf Basics. Dabei achtet sie auf raffinierte Schnitte und gute Qualität. Je einfacher das Kleidungsstück, desto wichtiger ist eine gute Verarbeitung und ein edles Material. Auch beim Schmuck bleibt sie minimalistisch und trägt immer nur ein Schmuckstück bzw. Accessoire. Also keine Ohrringe zu Kette oder Sonnenbrille.

3. Natürliche Haare und Make up

Da der Look generell sehr zurückhaltend ist, würde man kräftiges Make-Up erwarten. Bei der Bloggerin ist das aber nicht der Fall. Sie setzt auf natürliches Make-Up und Haare. Ihr perfekter Undone-Long Bob und ihr makelloses, symmetrisches Gesicht lassen uns vor Neid erblassen. Darf es mal etwas mehr sein, kommen Lidstrich und roter Lippenstift zum Einsatz. So clean und einfach so schön!

4. Trage Deine Lieblingsteile jeden Tag

Zu den Lieblingsteilen von Sara zählen ganz klar klassische Jeans, weiße T-Shirts und schwarze Riemchensandalen. Zur Zeit sieht man sie auch sehr oft in ihren schwarzen Gucci-Loafern. Ganz nach dem Motto „das Leben ist zu kurz um schöne Kleidung im Schrank zu verstecken“ stylt sie ihre liebsten Stücke alltagstauglich und natürlich basic-chic.

5. Shop at The Undone

Sara launchte vor Kurzem den Onlineshop The Undone – for the effortless minimalist. Dort findet Ihr Kleidung australischer Designer und internationaler Labels. Selbstverständlich alles im gewohnten, reduzierten Stil und mit Liebe und Sorgfalt ausgewählt. Da es sich um Designerstücke handelt ist der Shop leider nicht gerade günstig, aber ich spare schon fleißig damit eines Tages ein paar schöne Teile bei mir einziehen dürfen.

Favorite Looks zum Nachshoppen

Ich habe drei meiner liebsten Looks von Sara Donaldson herausgepickt und Euch auch gleich Lookalikes zum Nachshoppen zusammengesucht. Drei relativ unterschiedliche Looks zu finden, war gar nicht so einfach! Ich liebe sie einfach alle!

1. Shirt mit Trompetenärmel , Mum-Jeans und weißen Sneakern

Mom-Jeans zu weißen Sneakern haben wir in dieser Saison schon zuhauf gesehen. Sara kombiniert dazu aber ein sehr klassisches Shirt mit raffinierten Schnitt. Die Trompetenärmel machen den Look stylish und außergewöhnlich. Herbsttauglich wird das Outfit mit einem schwarzen Egg-Shape- oder Blazermantel.

harper-and-harley_tome-white-shirt_blue-levis_adidas-gazelle_outfit_style_1-mxjh15whq1rvuzwteznmwbm9f87hf5sgpbks2sn54s

Foto via harperandharley.com / © Hannah Roche

harper-and-harley_tome-white-shirt_blue-levis_adidas-gazelle_outfit_style_3-mxjh2f0qu3hnca3a3j5q808dxq13omrkviw342s8u4

Foto via harperandharley.com / © Hannah Roche

2. Rollkragen, fringed Denim und Blazermantel in navy

Dieses Ton in Ton Look von Sara hat es mir auch besonders angetan. Die Jeans mit ausgefransten Saum ist ein echter Hingucker und gibt dem gesamten Outfit einen modernen Touch. Um nicht zu sehr ihrem Stil abzuweichen, kombiniert die Bloggerin einen schlichten, leicht transparenten schwarzen Rollkragenpullover und einen dunkelblauen Wollmantel dazu. Ein toller Look für den Herbst.

harper-and-harley_keeping-outfit-tonal_navy_denim_outfit_style_1-muypvkqsqtwt2l1lz8gbiakcj7yqkt25r3qniqlhh8

Foto via harperandharley.com / © Ana Suntay-Tanedo

harper-and-harley_keeping-outfit-tonal_navy_denim_outfit_style_4-muypwgpb774k1br6sm9mv2i0qbl7uil17hx5u5a378

Foto via harperandharley.com / © Ana Suntay-Tanedo

3. All black everything – Oversize Pullover, schwarze Karottenhose und Loafer

Oversize ist in der Herbst/Winter Saison hoch im Kurs. Der gemütliche Look in schwarz ist dank perfekter Kombination sogar office-tauglich. Wichtig ist hier auf die Balance von weiten und anliegenden Teilen zu achten. Es schadet auch nicht ein wenig Haut zu zeigen. Beispielsweise stellen nackte Knöchel die verloren gegangenen Proportionen wieder her.

harperandharley_how-to-wear-oversized_black-jumper_outfit_streetstyle_5-mtjocc5oepup7heqqzxftbt7sezzg1884vewppp36k

Foto via harperandharley.com / © Ana Suntay-Tanedo

Sara Donaldson – Key Pieces

Wie gefällt Euch der reduzierte Look von Harper and Harley? Seid Ihr auch solche Schwarz/Weiß Fans wie ich? Welche Influencer würdet Ihr gerne einmal in Style Stalker sehen? Verratet es mir gerne in den Kommentaren.

Style is about how it makes you feel at the end of the day.

trixi_comments

Diesen Beitrag teilen

8 Comments
  • Iris
    16.10. 2016

    Ich kannte sie gar nicht, aber ihr Style ist der Hammer!! Ich mag Basics ja total gerne und ihr Look ist perfekt zum Nachshoppen für mich geeignet! Ich mag deine neue Rubrik und freu mich schon auf den nächsten Beitrag!!! Sag kennst du eigentlich Gaalmeetsglam? Küsschen iris

    • amiga
      17.10. 2016

      vielen Dank liebe Iris für die leiben Worte! Ich freue mich, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe. Nein kenn ich nicht. Muss ich mir gleich mal angucken! 🙂 Danke für den Tipp!

  • curls all over
    14.10. 2016

    Du hast mal wieder gaaaaaanz toll gestalkt. Denn das sind wirklich alles tolle Looks😍😍

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  • Melanie
    13.10. 2016

    Wow, was für ein toller Post! Sehr liebevoll gestaltet und vielen Dank für die ganzen Verlinkungen der einzelnen Teile :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

  • Nicole
    12.10. 2016

    Eine richtig gute Auswahl – ich habe sie bisher noch nicht gekannt und bin total hin und weg, besonders durch ihre Natürlichkeit.
    Tolle Idee von dir und super schöne Inspiration.

    Liebe Grüße

    Nicky

    • amiga
      13.10. 2016

      Vielen Dank liebe Nicky! Ich bewundere diese Frau einfach <3

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.