Streifen Culotte mit Lederjacke und Metallic Sneaker

Posted on 3 min Lesezeit

Ja es ist endlich so weit. Letzte Woche hatte ich mein erstes Outfit-Shooting mit Who is Mocca? und Beats and Dogs. So bekommt Ihr ein besseres Bild von mir als Person und ein wenig Abwechslung zu Rezepten und Lebensweisheiten schadet bestimmt nicht. 

IMG_1741

Ob aus meinem Happy Lifestyle Blog jetzt ein Fashionblog wird? Ich glaube nicht. Allerdings finde ich Outfit-Posts eine schöne Ergänzung zu meinen anderen Beiträgen.

Gestreifte Culotte von Zara

Ich liebe Culottes einfach. Und das, obwohl es echt schwer war eine passende für mich zu finden. Nun besitze ich schon drei Stück und vermutlich kommen noch welche dazu. Schon in meiner Frühlings-Wunschliste habe ich von den stylischen Hosenröcken geschwärmt und meine Begeisterung ist bis jetzt nicht abgeklungen. Culottes passen zu jeder Gelegenheit, egal ob fürs Büro oder für den Club.

Besonders toll finde ich sie in Kombination mit Sneakern und Lederjacke – fertig ist ein cooler Streetstyle. Mein Modell ist von Zara und ich hab sie gerade noch am Kleiderständer für „letzte Größen“ ergattert. Durch den fließenden Stoff und die Längsstreifen fällt sie super und macht trotz flachen Schuhen weder dick noch klein. Eine ähnliche gestreifte Hose habe ich bei Zalando für Euch gefunden. Übrigens erkannte bereits Coco Chanel das Potential der Culotte und trug diese Alternative zum Rock sehr gerne, da sie deren Bewegungsfreiheit liebte.

IMG_1737

IMG_1764

Beim Tragen einer Culotte gilt es zwei Styling-Regeln zu beachten. Nummer Eins: Je weiter die Culotte geschnitten ist, desto schmaler sollte das Oberteil sein und desto wichtiger ist es, die Taille zu akzentuieren. Und Nummer Zwei: Je länger die Culotte und je kürzer die Beine sind, desto zwingender sind Schuhe mit hohem Absatz dazu, um die Proportionen auszugleichen.

IMG_1703
IMG_1699

IMG_1753 IMG_1754

Schwarze Lederjacke – ein Klassiker, der immer passt

Diesen Klassiker sollte wohl jede von uns im Schrank haben. Die schwarze Lederjacke ist seit Jahren Trend und wird es auch bleiben. Gerade in den Übergangsmonaten habe ich sie immer dabei, aber auch im Sommer ist sie perfekt zum Überwerfen. Eine Lederjacke kann viel mehr als nur rockig sein.

In Kombination mit Lingerie-Tops oder blumigen Maxikleidern sorgt sie für einen tollen Stilbruch und verwandelt jedes Outfit in einen absoluten Hingucker. Ich würde bei einer Lederjacke immer auf echtes Leder achten, da man in Kunstleder sehr schnell schwitzt und es nicht so angenehm zu tragen ist. Echtes Leder ist Euch zu teuer? Dann wartet auf den Sale. Meine Lederjacke zum Beispiel habe ich vor zwei Jahren um -50% bei Mango gekauft und ich bin immer noch überzeugt von der Qualität.

IMG_1745 IMG_1704

Sneaker in Metallic-Optik

Hoch im Kurs sind diese Saison Sneaker im Metallic-Look. Ich bin noch immer ganz verliebt in mein Modell von Superga. Anfangs wusste ich nicht recht, ob ich in das Paar „investieren“ sollte, da ich normalerweise eher farblos unterwegs bin. Doch kaum waren sie bei mir eingetroffen, hab ich sie nicht mehr ausgezogen.

Falls Ihr auch am Überlegen seid, kann ich Euch nur raten, zuzugreifen – sie passen einfach immer und überall. Sneaker in Metallic-Optik werten jedes noch so schlichte Outfit auf und machen es zum Eyecatcher. Das Wichtigste beim Look mit Metallic-Sneakern: Das Outfit darf nicht überladen und die Metall-Nuancen untereinander nicht gemixt werden.

IMG_1759

IMG_1767

IMG_1727

Culotte: Zara / ähnliche gestreifte Culotte
Top: Mango / ähnliches schwarzes Top
Lederjacke: Mango / ähnliche schwarze Lederjacke
Sneaker: Superga / gleiche Sneaker
Sonnenbrille: H&M / ähnliche verspiegelte Sonnenbrille
Tasche: Coccinelle / gleiche schwarze Schultertasche
Uhr: Lars Larsen / gleiche Armbanduhr

Wie findet Ihr meinen Look und was haltet Ihr davon, dass ich jetzt auch Outfit-Posts mache? Lasst es mich wissen! Ich bin gerne offen für Kritik und Anregungen!

trixi_comments

Fotocredit: Beats and Dogs

Diesen Beitrag teilen

9 Comments

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.