Snapchat vs. Instagram Stories – der große Vergleich

Posted on 3 min Lesezeit

Gerade eben ist Snapchat bei uns so richtig angekommen und schon gibt es wieder etwas Neues auf dem Markt. Auch Instagram hat jetzt die Funktion des Live-Videos eingeführt und nennt es Instagram Stories. Ich habe beide Plattformen für Euch verglichen und verrate in diesem Beitrag mein Fazit zum Aufwind in der Social Media Welt.

snapchat vs instagram stories #fazit #vergleich #meinung #erfahrung #amigaprincess

Gestern Abend war ich dann doch sehr überrascht als ich plötzlich die neue Funktion auf Instagram entdeckt habe. Gleich darauf folgten viele Videos oder Stories von Usern denen ich folge. Die meisten waren schockiert, einige ebenfalls überrascht und andere auf Anhieb begeistert. Ich war zu Beginn etwas skeptisch, hatte ich mich doch gerade erst an Snapchat gewöhnt. Aber was sind die Pros und Cons von Instagram Stories? Ist Instagram Stories das neue Snapchat? Ich habe für Euch die beiden Kanäle verglichen. Mein Fazit dazu findet Ihr dann weiter unten.

Everyone has a story!

Snapchat vs. Instagram Stories –  Pros & Cons

Grundsätzlich könnte man meinen, Instagram Stories sei eine Retourkutsche von Facebook an Snapchat. Denn auf den ersten Blick wirkt die neue Funktion der Facebook- Foto-App wie ein billiger Abklatsch, so ganz ohne Filter und zusätzlichen Optionen. Aber was kann Instagram Stories wirklich? Ist es so viel schlechter als Snapchat oder vielleicht sogar besser?

Ist Instagram Stories das neue Snapchat?

Fakt ist, dass es viele identische Funktionen gibt. Auch Instagram Stories hält die Filme und Momentaufnahmen für 24 Stunden online und löscht sie danach. Genau wie auf Snapchat hat man die Möglichkeit direkte Nachrichten, sowie private Stories bzw. Snaps zu teilen. Um den Bildern und Videos mehr Leben einzuhauchen verfügen beide Apps über Zeichentools und die Option der Textergänzung.

Was bei Snapchat noch nicht lange möglich ist, ist bei Instagram Stories von Beginn an dabei – man kann bereits geschossene Fotos und Aufnahmen in die Story einfügen und bearbeiten. Und auch die Stalker unter uns können beruhigt sein, denn die Anzeige der Follower, welche die Geschichte angesehen haben, ist auch vorhanden. Die letzte Gemeinsamkeit die ich finden konnte, ist das Abspeichern der geposteten Stories auf das Smartphone.  Alle Vor- und Nachteile der jeweiligen App habe ich für Euch in der folgenden Tabelle festgehalten:

Snapchat

– komplizierte Handhabung
+ diverse Filter stehen zur Verfügung
– eigenständige App
– schwierig Reichweite aufzubauen
– keine weiteren Möglichkeiten in der App
+ Geofilter
+ Filter wechseln fast täglich

Instagram Stories

+ benutzerfreundlich
+ User/Follower schon vorhanden
+ farbiger Ring bei neuen Stories
+ Stories können auf Startseite und am jeweiligen Feed aufgerufen werden
+ Story kann auch im Feed geteilt werden
+ mehrere Funktionen in einer App vereint
+ größere Reichweite

Snapchat vs. Instagram Stories – Fazit

Mit Instagram Stories erreiche ich gleich alle meine Follower auf einmal. Sprich ich habe eine größere Reichweite und muss Interessierte nicht auf einen weiteren Social Media Kanal bewegen. Denn eine eigene App herunterzuladen ist vielen zu mühsam, was ich total verstehen kann. Außerdem ist Stories benutzerfreundlicher als Snapchat.

Ich habe auf Snapchat selbst ewig gebraucht um überhaupt zu begreifen wie ich neue Freunde hinzufügen oder ihnen dann auch noch private Snaps senden kann. Bei Instagram Stories scheint alles auf den ersten Blick klar zu sein. Das erleichtert es neue User und Follower zu gewinnen. Lediglich die schönen Filter fehlen mir noch, da ich Euch mein morgendliches Gesicht doch nicht immer antun möchte. Aber grundsätzlich bin ich Fan von Instagram Stories und werde nach einer kleinen Übergangsphase vielleicht komplett darauf umsteigen- und bezüglich der Filter wird da bald noch ein großes Update kommen, denke ich.

Was noch praktisch wäre ist die Möglichkeit gewünschte Stories zu abonnieren, sodass man nicht mit Instagram Stories auf der Startseite überhäuft wird, sondern eben selbst wählen kann welche einem angezeigt werden. Jetzt bekommt „Storytelling“ eine ganz neue Bedeutung, nicht wahr? Die Welt der sozialen Medien ist eben dauernd im Wandel.

Bleibt Ihr Snapchat treu oder bevorzugt Ihr Instagram Stories? Oder aber startet Ihr jetzt mit Instagram Stories, weil Euch Snapchat zu mühsam war? Ich bin gespannt auf Eure Meinung!

trixi_comments_pin

snapchat vs instagram stories #fazit #vergleich #meinung #erfahrung #amigaprincess

Diesen Beitrag teilen

9 Comments
  • weibandthecity.com
    10.08. 2016

    Danke für den interessanten Post. Ich bin ja ehrlich gesagt ein Textmensch und darum blogge ich auch. Nach ausgiebigem Fremdeln habe ich Instagram ins Herz geschlossen. Aber mittlerweile fühle ich mich von dem ganzen Social-Media-Gedöns auch ein wenig überrollt und mir geht’s da mit Snapchat u. Instastories wie Iris. Ich kann und mag nicht unzählige Videoclips sehen, vom selbst ins Netz stellen ganz zu schweigen, darum wird der Trend wohl an mir vorbeirauschen. 😉

    Lieben Gruß
    Anna

    • amiga
      12.08. 2016

      Ich verstehe total was du meinst… bei mir gehört es mittlerweile schon zum Alltag dazu.. traurig aber wahr!

      Alles Liebe,
      Trixi

  • Katta
    09.08. 2016

    Mit Snapchat kann ich leider gar nichts anfangen! Dementsprechend bin ich eine richtige INSTA TUSSI 😀

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  • misses popisses
    06.08. 2016

    Ich habe seit der Neuerung schon oft den Gedanken gehabt ein Video zu drehen, hatte aber irgendwie ein wenig lampemfieber und mich dann doch nicht getraut.
    Ich befürchte, dass ich ein Video zu schnell veröffetliche und es nicht löschen kann, wenn es mir nicht gefällt. Kann man Videos löschen?
    Ich habe mir deine Videos angesehen und mag sie sehr. Ich verwende kein Snapchat, die Funktion auf Instagram finde ich praktisch, da man den Leuten ja schon folgt.
    Auf bald.
    LG Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

    • amiga
      06.08. 2016

      Bei Insta kannst Du die Stories im Nachhinein auch wieder löschen. Versuch es einfach 🙂 Ich hab mich am Beginn schrecklich geniert, aber jetzt geht´s 😀

  • Iris
    04.08. 2016

    Ich kann ehrlich gesagt mit beiden nicht viel anfangen und finds ein bissal schade, dass Instagram einfach die Idee klaut. Klar hast du dort definitiv eine größere Reichweite als auf SC, aber ich hab mir jetzt wirklich mühe gegeben und mir die Storys dort angesehen! Ês ist einfach noch schlimmer als SC find ich und kaum verwendet diese Funktion so, dass sie auch interessant für andere wird. Ich folge über 900 Leuten auf Insta und etwa 200-300 Leute haben in den letzten 48 Stunden diese Funktion verwendet, um Fotos zu zeigen, die sie e schon in ihrem Feed hatte, um auf SC zu verlinken, ein Produkt zu filmen oder ein Selfie zu machen! Ich finde ehrlich gesagt nicht, dass so etwas Sinn hat und fühl mich ehrlich gesagt mit Müll zugespamt. Es wär toll wenn jeder selbst entscheiden könnte, ob er diese Videos auf der Startseite angezeigt haben will oder nicht! Nur weil ich die Fotos der Leute mag, denen ich folge muss das nicht für ihre Storys gelten und als zusätzliches Problem hab ich persönlich noch, dass ich sehr neugierig bin, dh auch wenn ich gar nicht möchte, klicke ich vlt manche an um mich dann wieder zu fragen, was soll das? Bei SC konnte ich mir wenigstens aussuchen, wen ich sehen will! Absolut nicht meins! Sry 😉

    • amiga
      04.08. 2016

      Liebe Iris, genau das habe ich auch in meinem Fazit damit gemeint. es sollte die Möglichkeit geben bestimmte User abonnieren zu können weil man sonst einfach übersättigt wird bzw man sich nicht für jede Person interessiert, auch wenn sie schöne Fotos postet!
      Ich hoffe Instagram lässt sich da noch was einfallen 🙂

      Alles Liebe,
      Trixi

  • Jasmin
    03.08. 2016

    Toller Post! Ich hab noch keinen Plan wies bei mir weitergehen soll… bin hochgradig überfordert gerade *hihi*. Weiß gar nicht wie ich das schaffen soll, so viele SocialMedia-Kanäle zu bedienen und bin echt am überlegen mich von Snapchat zu verabschieden. Wie du richtig geschrieben hast: die Reichweite ist einfach eine ganz andere auf Instagram.

  • Rosie von Waldherr
    03.08. 2016

    Also, ich muss schon sagen, dass ich beide getrennt lieber mag. Ich mag es das man in Instagram Fotos aufladen kann und Kommentare schreiben kann und das Snapchat mehr für Videos gedacht ist. Ich habe auch wenige Follower auf Snapchat, die dafür aber auch engagiert sind (schreibt man es so? xD) bei IM habe ich viel mehr Follower, aber auch der ein oder andere Creep 😉

    xoRosie //Rosie’s Life

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.