Schuhtrends suchen ein Zuhause*

Posted on 5 min Lesezeit

Neues Jahr, neues Glück und natürlich jede Menge neue Trends. Was an Kleidung in diesem Frühjahr auf keinen Fall im Schrank fehlen darf wissen wir ja bereits. Aber was ist mit unseren Füßen? Ich verrate Euch was In ist und wie Ihr ein typisches Frauenproblem lösen könnt.

hq (1)

Werbung. Heute dreht sich alles um unsere Beinkleider. Jedes Jahr im Frühling misten wir unseren Schrank aus, putzen die Wohnung und holen uns dann gerne neue Sachen aus den Geschäften. Nicht ganz so leicht, fällt uns das Aussortieren unserer Schuhe. Einige Paare haben wir vielleicht nur 2-3 mal ausgetragen und können uns einfach nicht davon trennen. Und so häufen sich Jahr für Jahr immer mehr Schuhe an. Das dritte Paar weiße Sneaker oder ein weiteres Paar Boots. Jaja, wir Mädels brauchen diese Schuhe!

Gegen Aussagen wie „du hast doch schon so ähnliche“, oder „in denen hältst du keine Stunde durch“ sind wir resistent. Bis plötzlich die Schubladen des Schuhschranks klemmen oder sie sich erst gar nicht mehr schließen lassen. Bis überall Körbe voll mit Schuhen stehen und man total den Überblick verloren hat. Jaja…wer von Euch fühlt sich jetzt ertappt?

Ich kann nichts dafür, Schuhe sind nun mal Rudeltiere!

Bei Westwing und Zalando Lounge arbeiten wohl auch ein paar schuhverrückte Frauen, die sich nun diesem Problem angenommen haben. Die Lösung: eine tolle Kooperation. Zu den Schuhen bei Zalando Lounge findest Du gleich die dazupassenden Aufbewahrungsmöglichkeiten bei Westwing. Eine wirklich tolle Idee. Die Kampagne fokussiert sich auf vier verschiedene Stile- Classic, Modern, Boho und Romantic. Genau diese sind auch in den Schuhtrends 2016 zu finden. Wie passend!

Wir geben Ihren Schuhe ein schönes Zuhause!

Schuhtrends 2016

Um unsere Schuhschränke in der neuen Saison mit den richtigen Schuhe zu füllen, müssen wir erst einmal die Schuhtrends 2016 unter die Lupe nehmen. Damit Ihr auch gleich das passende Zuhause für Eure neuen Schätze findet, habe ich die Trends an die vier Stile der Kampagne angepasst.

Classic

Flach ist Trumpf. Auch diese Saison bleiben Sneakers und flache Schuhe noch voll im Trend. Neben den klassischen weißen Sneakers sind jetzt auch Modelle in Schwarz und Nudetönen oder mit Metallic-Finish angesagt. Ich habe mich in Sneaker in Roségold von Superga verliebt. Weiters behaupten sich auch Slip-Ons. Besonders trendy sind sie mit einer dicken, weißen Sohle.

Warum Turnschuhe und Co. bei mir unter die Kategorie „Classic“ fallen?

Ganz einfach, weil sie uns auf Schritt und Tritt begleiten. Ob im Job, in den Club oder ins Restaurant. Die neuen Trendschuhe sind zeitlos und geben dem schlichtesten Outfit das gewisse Etwas. Es sind Klassiker, die in jeder Situation passen.

Den klassischen Stil in etwas anderer Auffassung findet Ihr hier.

Modern

Spätestens, wenn die ersten Sonnenstrahlen Eure Zehen kitzeln, solltet Ihr Euch ein Paar Mules anschaffen. Die sexy Variante der Pantoffeln ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber dennoch ganz weit oben auf der Trendskala. Nach kurzem Zögern durften auch bei mir welche einziehen.

Die erste Assoziation zu dem nächsten Trendschuh ist das Wort „Sommer“. Beim Tragen von Espadrilles, die lässigen Schuhe mit Bastsohle, kommt das Urlaubsgefühl ganz von alleine. Besonders schön sind Modelle in Candy Colors oder mit Ethno-Muster.

Spitze Schuhe sind zurück! Egal ob flache Ballerinas oder hohe Pumps – sie sehen elegant aus, verlängern optisch unsere Beine und lassen uns dadurch schlanker wirken! Ein wahrer Zauberschuh. Stinknormale Ballerinas sind sowas von Out, investiert lieber in eine spitze Variante. Die sind genau so bequem und auch noch total angesagt 😉

Warum diese Schuhe „Modern“ sind?

Mules, Espadrilles und spitze Schuhe waren vor einigen Jahren schon mal voll im Trend, in den letzten Jahren aber der absolute Albtraum in jeder Garderobe. Nun sind sie zurück und bringen neuen alten Schwung und etwas Abwechslung in unser Leben. Schuhe für die moderne Frau von heute.

Inspirationen zur Schuhaufbewahrung im modernen Stil findet Ihr hier.

Boho

Ihr wollt in Schuhe investieren, die garantiert länger als eine Saison (er)tragbar sind? Dann sind Stiefeletten oder Boots die richtige Wahl. Ankleboots in Erdtönen passen zu allem – egal ob Jeans oder Spitzenkleid. Das Outfit bekommt durch sie einen gewissen Boho-Touch. Gerade zur Festival Saison sind auch Stiefeletten im Western-Look der große Star. Sommerstiefel und Sommerboots sind lässige Begleiter und eine trendige Abwechslung zu Sandalen und Sandaletten. Boots passen einfach immer und frau kann nicht genug davon haben!

Boots sind der Inbegriff von „Boho“. Keine weiteren Fragen.

Mehr zum Boho-Style und die passenden Schuhe findet Ihr hier.

Romantic

Zu absoluten Trendschuhen 2016 gehören Lace-up Ballerinas. Sie erleben diesen Frühling ihren Trend-Höhepunkt und avancieren zum Must-Have. Sie sehen nicht nur sexy und elegant aus, sondern sind im Gegensatz zu Pumps oder Sandaletten auch noch bequem. Es gibt sie in allen Farben und Varianten. Ob mit Nieten, in Jeans-Optik, von Nude bis Schwarz, in meinem Schuhschrank sind sie alle herzlich Willkommen.

Warum Ballerinas in die Kategorie „Romantic“ fallen?

Ballerinas wirken generell schon sehr unschuldig und zart. Die knöchelumspielende Schnürung verleiht diesen Schuhen noch etwas Verspieltes. Welche Beschreibung würde nun besser zum Thema „Romantic“ passen? Eben.

Ein bezauberndes Zuhause für Deine Schuhe und mehr zum Romantischen Look gibt´s hier.

Und wie siehts bei Euch aus? Seid Ihr eher Boho oder Classic? Oder doch vielleicht kleine Romantiker? Macht den Test und findet heraus welcher Style zu Euch passt!

Außerdem findet Ihr auf Westwing noch tolle Inspirationen zu den einzelnen Themen, seien es der Einrichtungsstil inklusive Möbeln und Wohn-Accessoires oder die passenden Schuhe. Ich bin übrigens „Boho“. Und wenn ich mich hier bei mir Zuhause ein wenig umschaue, trifft das glaub ich sehr gut zu. Meine Schuhaufbewahrung ist übrigens auch sehr boho-mäßig. Ich verstaue alles in Kisten und Truhen, da ich einfach zu viele Schuhe besitze um sie schön in Regale zu schlichten. Oooops! Ich sag´ja immer: „Schatz, wir brauchen eine größere Wohnung!“

Verratet mir in den Kommentaren Euer Testergebnis. Ich bin gespannt, ob Ihr Euch darin wiederfindet!

trixi_comments

*In freundlicher Kooperation mit Westwing Home&Living.

Diesen Beitrag teilen

2 Comments

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.