Rote Rüben Carpaccio mit Avocadocreme und Fenchel

Posted on 2 min Lesezeit

Auf meinem Happy Lifestyleblog ist nach einem Sommer mit viel Limette und Koriander nun endlich die Herbstküche eingekehrt. Diese Woche habe ich mir einen ganz besonders hübschen Star ausgesucht. Es gibt Rote Rüben Carpaccio mit Avocadocreme und Fenchel – mit pinken Streifen. 

Dass der Herbst meine liebste Jahreszeit ist, brauche ich wohl nicht mehr zu erwähnen. Nicht nur die Mode, sondern auch die Natur sind die Gründe für meine Herbstliebe. Neben dem Klassiker Kürbis gibt es aber in der dritten Jahreszeit noch einige andere Stars am Feld und in der Küche.

Bei einem Event im Tullnerfeld durfte ich mir ein paar frisch geerntete Rote Rüben mitnehmen. Neben roten gab es auch noch weiße, gelbe und pink-gestreifte. Dreimal dürft Ihr raten, welche Sorte ich unbedingt haben wollte. 😉 Für Suppe oder zum Zerschneiden sind diese Schönheiten allerdings viel zu schade, daher machte ich mich auf die Suche nach einer alternativen Verarbeitung.

Am Ende ist dieses köstliche Rote Rüben Carpaccio mit Avocadocreme und Fenchel am Teller gelandet. Dieses Gericht eignet sich perfekt für ein Dinner mit Freunden. Denn Eines ist gewiss, die werden Augen machen und nach dem ersten Bissen nicht mehr aus dem Schwärmen herauskommen. Et voilá- hier kommt das wohl schönste Gericht des Jahres.

Zutaten für zwei Portionen Rote Rüben Carpaccio

– 2 mittelgroße Rote Rüben
– eine halbe Fenchelknolle
– eine Hand voll Sprossen
– eine halbe Packung Feta
– eine Avocado
– 2 EL Estragon Senf
– eine Zitrone
– eine Hand voll Walnüsse
– Salz und Pfeffer
– Olivenöl

Zubereitung

Im ersten Schritt wird der Fenchel mit einer Hobel in feine Streifen gehobelt. Dazu kommen der Saft einer halben Zitronen sowie Salz und Pfeffer. Massiert das Dressing mit den Händen ins Gemüse – so wird der Fenchel schön weich und schmackhaft. Während dieser mariniert machen wir uns an die Avocadocreme. Dazu die Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Mit Senf, den Saft einer halben Zitrone und etwas Salz zu einer Creme verarbeiten. Das funktioniert am besten mit einem Stabmixer.

Gans to Go Empfehlung und Rezepte zur Resteverwertung*

Die Roten Rüben mit einem Sparschäler schälen und ebenfalls in feine Streifen hobeln. Zum Anrichten die Avocadocreme am Teller verteilen und mit den Roten Rüben belegen. In die Mitte kommt der Fenchel, welcher mit den Sprossen vermengt wurde. Zum Schluss den Feta darüber zerbröseln, das Carpaccio mit Walnüssen garnieren und mit Olivenöl beträufeln.

 

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.