Rote Beete Suppe mit Wasabi und Ingwer

Posted on 3 min Lesezeit

Dieses Rezept vom #ViennaWasabiDay kann ich Euch einfach nicht vorenthalten. Die Rote Beete Suppe mit Wasabi und Ingwer ist zur Zeit mein absolutes Lieblingsgericht und kommt wöchentlich bei uns auf den Tisch. Drei Superfoods in einer pinken Suppe- was will man mehr?

dsc01902

Es gibt für jeden Anlass einen bestimmten Tag . Vom Tag des Kaffees, über den Tag des Apfels bis zum Tag des Teddys… einfach für alle erdenklichen Dinge und Lebensmittel. Warum aber zum Beispiel nicht für Wasabi? Und genau das haben sich das Team von ichkoche.at und die japanische Firma S&B auch gedacht und kurzerhand den 10. November zum Vienna Wasabi Day* ernannt. Wir durften einen wundervollen Abend im Kochstudio verbringen und mit Robert Schirmbrand ein ganzes Wasabi-Dinner zaubern. Neben Roastbeef, Wasabi-Schokokuchen und Wasabi-Kartoffelschaum war eben auch diese Suppe dabei.

dsc01907

Gleich zwei Tage nach dem Dinner habe ich die Suppe auch zuhause nachgekocht und ein klein wenig abgewandelt. Das Originalrezept sieht dazu roh mariniertes Kalbsfleisch und Schwarzbrotcroutons vor. Diese Leckereien habe ich aber durch Kartoffelchips als Einlage ersetzt. Grund dafür? Geht schneller und schmeckt auch!

Außerdem hatte ich endlich die Gelegenheit meinen neuen Stabmixer von Braun* zu testen. Und ich sagen Euch, das Ding geht ab! Ich hatte noch nie eine so schaumige, cremige Suppe. Man kann glaub ich auch auf den Fotos sehen, wie gut der Stabmixer Multiquick 9 seine Arbeit gemacht hat. Für mich als Suppenkasper also die beste Investition für die kalte Saison. Übrigens eignet sich dieses Modell auch hervorragend zum Cocktail mixen.

dsc02076

Rote Beete Suppe mit Wasabi und Ingwer für 4 Personen

– 300 g mehlige Kartoffeln
– 300 g Rote Beete, roh
– 2 weiße Zwiebeln
– eine Knoblauchzehe
– 1 cm Ingwer
– 2 EL Wasabipaste
– Olivenöl
– 80 ml Weißwein
– 900 ml Gemüsefond
– 200 ml Obers
– Salz und Pfeffer

dsc01908

Zubereitung

Zwiebel, geschälte Kartoffeln und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen. Sobald die Zwiebelstücke glasig sind, mit Weißwein ablöschen und kurz einreduzieren lassen. Danach den Gemüsefond hinzufügen. Die Rote Beete schälen und grob raspeln. Vergesst nicht dafür Handschuhe anzuziehen! Die Roten Rüben zum Rest in den Topf geben und für ca. eine halbe Stunde vor sich hinköcheln lassen. Wenn die Kartoffeln weich sind, das Schlagobers hinzufügen und mit einem Mixstab die Suppe pürieren und aufschäumen. Zwischendurch mit Salz, Pfeffer und Wasabi würzen und weiter aufmixen.

Als Beilage habe ich, wie oben schon erwähnt, Kartoffelchips gemacht. Dazu Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und in einer Schüssel mit Öl vermischen, auf einem Backblech verteilen und bei 200 Grad für ca. 15 Minuten backen.

dsc01918dsc02083 dsc01900dsc01898dsc01909

Ich hoffe, Ihr seid mindestens genau so begeistert von der Suppe und der Farbe. Übrigens habe ich sie auch ohne Wasabi probiert, aber da fehlt irgendetwas an Geschmack. Wer nicht so gerne scharf isst oder es nicht verträgt, dem rate ich trotzdem zu einen Mini-Portion Wasabi!

trixi_comments_pin

rote-beete-suppe

*Vielen Dank an S&B für die tollen Produkte und an Braun für den unglaublich guten Stabmixer!

Diesen Beitrag teilen

11 Comments
  • curls all over
    30.11. 2016

    Als Suppe habe ich Rote Beete noch nie probiert…ich sehe es wird Zeit 🙂

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  • misses popisses
    28.11. 2016

    Entweder liebt man Rote Rüben oder nicht. Ich mag sievsuch sehr gerne. Als Suppe habe ich sie noch nie probiert, wobei dein Rezept Lust macht.
    Gestern hatte ich ein Rote Tüben Risotto, das war auch seeehr lecker!!!
    LG Elisabeth

    • amiga
      29.11. 2016

      OH wie lecker pinkes Risotto 🙂 Ich habe sie früher gehasst, aber mittlerweile liebe ich sie! Man wird halt doch ein wenig schlauer mit dem Alter!

  • nicole
    28.11. 2016

    Ach – immer wenn ich ein Rezept von dir sehe will ich es nach kochen, nur komm ich gar nicht nach mit den ganzen leckeren Sachen! Aber die muss ich unbedingt mal probieren, liebe wirklich jede einzelne Zutat!

    Liebe Grüße

    Nicky

    • amiga
      29.11. 2016

      Hihi…ich kenne das! Habe ca. 290843 Screenshots mit Rezepten die ich gerne ausprobieren möchte 😉

  • Patricia
    27.11. 2016

    Mmh ich liebe Rote Beete Suppen 😍 mit Ingwer und/oder Wasabi kenne ich sie noch nicht. Klingt aber auch sehr lecker 🙂

    Hab gerade wieder richtig Lust auf Suppe – im Idealfall Rote Beete Suppe ^^

    Alles Liebe,
    Patricia
    http://www.myimpressions4u.at

  • Rosie von Waldherr
    24.11. 2016

    Ich konnte leider nicht zum Abendessen kommen, habe aber euch alle auf Social Media „gestalked“ xD Die Suppe sieht wirklich fabelhaft aus – sogar etwas „giftig“, was mir sehr gefällt weil es nicht wie eine gewöhnliche Suppe ausschaut! Kannst du mir vielleicht verraten wo man so eine Wasabipaste finden kann? Ich habe es bei meinen Billa und Co nicht gefunden…

    xoRosie // Rosie’s Life

    • amiga
      27.11. 2016

      Du kriegst Wasabipaste eigentlich in jedem Asiashop oder auch bestimmt am Naschmarkt! 🙂 Lass Dir auf jeden Fall die Suppe schmecken!

      xx, Trixi

  • Mrs.hungryalltime
    24.11. 2016

    Hi Trixi! Wow soo farbenfrohe Fotos.. sieht super lecker aus! Wird sicher nachgekocht:)

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.