Pub Francais Vienne – Neuzugang am Alsergrund

Posted on 4 min Lesezeit

Lokaleröffnung im Alsergrund. Das Pub Francais hat vor kurzem seine Pforten geöffent und glänzt neben einer leckeren Speisekarte und tollem Personal auch mit der gelungenen Renovierung des damaligen Studentenlokals.  

Einladung. Der 9. Wiener Gemeindebezirk ist wieder um ein Lokal reicher geworden. Ich lebe bereits seit 11 Jahren hier im Grätzl und könnte mir keine schönere Gegend zum Wohnen vorstellen. Man kennt sich untereinander und auch gute Nachbarschaft ist hier kein Fremdwort. Apropos Nachbarschaft – ganz in der Nähe hat jetzt ein neues Lokal eröffnet. Aus dem ehemaligen Studenten-Beisl am Liechtenwerder Platz wurde das schicke Pub Francais – der perfekte Ort für einen Abend mit gutem Essen, Drinks und Freunden. Wir durften schon während des Soft-Openings den vielleicht zukünftigen Hotspot Wien´s besuchen und haben uns einmal quer durch die Speisekarte gegessen und getrunken.

Pub Francais – das Lokal

Aus dem alten, dunklen „Selbstverständlich“ in dem ich Tage bzw. Abende meines Studentenlebens verbracht habe, ist nun ein stylisches Lokal im skandinavischen Stil geworden. Die Vertäfelungen wurden weiß lackiert und generell herrschen Weiß und Dunkelblau im gesamten Pub vor. Die Einrichtung wirkt gemütlich, einladend und nicht überladen – genau wie ich es mag. Die Speisekarten werden am Klemmbrett ausgegeben und auch sonst versucht man alles möglichst modern zu gestalten.

Im vorderen Bereich befindet sich ein langer Tresen und die Bar, sowie ein paar Hochtische. Geht man weiter nach hinten gibt es auch normale Tische mit Stühlen und sogar einen Kamin. Ihr könnt Euch vorstellen, was dieser zur gesamten Atmosphäre beiträgt. Anschließend liegt der Nichtraucherraum, der durch eine Glaswand mit einzelnen Holzbalken vom Raucherraum getrennt ist. Das Design setzt sich hinten fort. Leider war das Lokal so voll, dass ich keine Fotos von der Einrichtung machen konnte. Die folgen aber hoffentlich beim nächsten Besuch.

Im anliegenden Séparée können private Feiern oder geschäftliche Besprechungen getrennt vom normalen Betrieb abgehalten werden. Der Raum bietet Platz für etwa 50 Leute – vielleicht der perfekte Ort meinen Geburtstag zu feiern.

Essen und Trinken im Pub Francais

Die Speisekarte im Pub Francais ist – surprise – französisch anmutend. Neben belgischem Bier und Wein aus französischen Anbaugebieten findet man auf der Karte neben französischer Zwiebelsuppe und Camembert aus dem Ofen auch klassische Vorspeisen wie Beef Tatar. Bei den Hauptgerichten fällt der Blick sofort auf die Miesmuscheln in Weißweinsauce, denn die bekommt man in Wien relativ selten. Die Fleischeslust besiegt der Burger mit Patty vom Charolais Rind. Oder aber man wählt einen der zahlreichen Flammkuchen-Variationen, eine Spezialität aus dem Elsass.

Da wir zu viert waren, beschlossen wir quer durch die Karte zu bestellen und einfach alles zu teilen. Als Vorspeise gab es daher Moules Frites mit Pommes und ein Steak Tatar. Die Muscheln werden in einem blitzblauen Retro-Emaille-Topf serviert und machen ordentlich war her. Die Portion war auf jeden Fall als Vorspeise ausreichend für uns alle. Und auch das Steak Tatar war wie erwartet ein Gaumenschmaus 😉

Als Hauptgang wählten wir drei Tartes flambées und einen Burger für meinen hungrigen Schatz. Bei den Flammkuchen bestellten wir einen Lachs-Rahm, einen Halloumi und einen Chorizo. Mir hat letzterer am besten geschmeckt, aber gut waren sie alle. Die Flammkuchen gibt es optional mit Dinkelmehl. Der Teig ist richtig dünn und knusprig – genau wie es sein sollte. Der Burger war auch lecker, allerdings habe ich mir sagen lassen, dass am Brötchen noch ´was verändert werden soll. Und by the way – die Pommes sind ein Träumchen!

Ziemlich vollgegessen wurden wir dann noch mit der Tarte flambée Apfel-Zimt und zwei Crème Brûlées überrascht, in die ich mich hätte eingraben können. Ich kann mich nicht erinnern, hier in Österreich je so eine leckere Crème Brûlée gegessen zu haben. Nom nom. PS: Den süßen Flammkuchen gibt es auch mit Nutella und Banane.

Fazit zum Pub Francais

Uns allen hat es im Pub Francais wirklich sehr gut gefallen. Unbedingt noch erwähnt, gehört das aufmerksame und sehr freundliche Personal, das uns die Wünsche schon fast von den Lippen abgelesen hat. Auch Knut war mehr als willkommen und hat auch sofort eine kleine Wasserschüssel bekommen. Im Pub Francais Vienne verdurstet also garantiert niemand. Ich habe mir als „Aperitivo“ ein Affligem Blonde, ein gutes belgisches Bier, gegönnt. Der Averna Sour schmeckt übrigens auch sehr gut 😉

Egal ob zum Essen oder nur für Drinks, das Pub Francais ist wirklich der perfekte Ort für einen ungezwungenen Abend mit Freunden. Ich kann Euch also einen Besuch wirklich empfehlen!

Pub Francais Vienne
Liechtenwerder Platz 1, 1090 Wien
Mo-So: 17 Uhr bis 1 Uhr geöffnet

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.