Das perfekte Blogger Dinner* bei Yellowgirl

Posted on 4 min Lesezeit

Das perfekte Blogger Dinner ist leider schon wieder vorbei. Ich berichte Euch aber heute noch, wie es mir bei Sonia von Yellowgirl gefallen hat, was sie uns serviert hat und wer das Ding gerockt hat. 

Werbung. Die Idee vom perfekten Blogger Dinner schwirrte schon lange in meinem Kopf. Da ich die VOX Show liebe und so oft es geht auch verfolge und selbst gerne einmal mitmachen möchte, bin ich noch aufgeregter, dass dieses Projekt nun endlich umgesetzt wurde.

Zufälligerweise sind Sonia und Ich bei einem Event auf dieses Thema gekommen und es wurde klar, dass wir das perfekte Blogger Dinner umbedingt umsetzen müssen. Und so wurde ein Konzept geschrieben und umgesetzt. Ich freue mich wirklich wahnsinnig das Blogger Dinner mit so tollen Blogger-Kolleginnen umsetzen zu können und möchte mich hier auch nochmal bei unserem großartigen Sponsor Hofer* bedanken. Uns allen wurden Einkaufsgutscheine zur Verfügung gestellt und wir konnten uns im Supermarkt und bei der Menü-Gestaltung so richtig austoben.

So nun aber zum eigentlichen Thema dieses Beitrages. Alle Teilnehmerinnen schreiben über das Dinner bei einer anderen Kandidatin. Ich darf Euch also über den Abend bei der lieben Sonia von Yellowgirl berichten! Es war auch das erste Dinner und es hatte es definitiv in sich 😀

Das perfekte Blogger Dinner bei Yellowgirl

Gleich bei der Ankunft servierte uns Sonia kühle Drinks – es gab einen Vodka Soda mit Limette. Wirklich köstlich und eine tolle Einstimmung für den Abend. Ich hatte zuvor schon erraten, dass sich der Abend rund um die polnische Küche drehen wird. Sonias Wohnung ist so schön – ich hab´mich ein wenig verliebt! Die gesamte Einrichtung ist so stimmig und gemütlich – man merkt, dass hier viel selbst Hand angelegt wurde. Der Tisch war außerdem sehr hübsch dekoriert mit wunderschönen, alten Gläsern von ihrer Oma, die machten ordentlich was her 😉

Das Menü von Sonia

Sonia plante für uns einen polnischen Abend – Vodka, Essiggurken, Pierogi und alles was dazugehört kam auf den Tisch. Ich muss sagen, dass die Menükarte noch sehr viel Spielraum übrig ließ und ich mega gespannt auf das Essen war. Mit polnische Küche hatte ich mich bis dato nämlich noch gar nicht beschäftigt. Das war jedenfalls das Menü:

Polnisch für Anfänger

Allerlei traditionelle polnische Häppchen

xxx

Pierogi

xxx

Süßes aus Polen

Nach dem Aperitif auf der Terrasse ging es auch schon los mit der Vorspeise. Serviert wurde ein Teller mit verschiedenen Brötchen. Grammelschmalz mit Gurke, Beef Tartar, Gemüse Mayonnaise und ein überbackenes Brot mit Pilzen und einen Hering. Traditionell wurde das Schmalzbrot bis zum Schluss aufgehoben und dann mit Vodka und Essiggurke verspeist.

In Windeseile war anschließend auch die Hauptspeise fertig. Sonia kam mit einem großen Teller hausgemachter Pierogi ums Eck, dass wir aus dem Staunen nicht mehr rauskamen. Es gab drei verschiedene Füllungen – Fleisch, Topfen-Kartoffel und Sauerkraut mit Pilzen. Mein Favorit waren jene mit Kartoffeln. Der polnische Klassiker schmecke einfach köstlich. Dazu wurde Wein aus dem eigenen Weinkeller serviert – auf jeden Fall ein Pluspunkt 🙂

Alles in allem war es ein sehr gelungener Auftakt des perfekten Blogger Dinners. Die Gruppe ist sehr harmonisch und wir verstehen uns super.

Die Nachspeise war ein kleiner, feiner Teller mit Allerlei Beeren, Halva – ein typisch polnisches Dessert aus Sesam – und Ptasie Mleczko – eine Art Praline mit Vanilleschaum-Füllung. Da ich eher der salzige Typ bin, war mir das alles etwas zu süß und ich habe mich an die Beeren gehalten 😉

Das perfekte Dinner – Gewinnerin

Das Dinner Finale war bei mir Zuhause. Nachdem die Bewertungen der einzelnen Dinner immer sorgfältig auf Zettel geschrieben und diese in einer Tasche verwahrt wurden, war es beim Finale umso spannender. Insgesamt waren pro Dinner 30 Punkte zu vergeben, wobei diese in die drei Kategorien Food Styling, Ambiente und Geschmack aufgeteilt wurden. Zu gewinnen gab es einen Wasserkocher, der uns freundlicherweise von De´Longhi zur Verfügung gestellt wurde sowie Hofer Gutscheine im Wert von 100 Euro.

Mein Freund hat sich dazu bereit erklärt alle Stimmen auszuwerten. Am Ende wurde dann nicht mit Punkten gerechnet, sondern mit Prozenten, da Bettina sonst im Nachteil gewesen wäre. Wer es nicht mitbekommen hat – Marta und Sonia ging es am Dinner Abend von bohosandbombs leider nicht gut und sie konnten nicht dabei sein. Bewertet wurde von ihnen dann nur das Food-Styling anhand der Fotos.

Wir waren ganz schön aufgeregt als das Ergebnis verkündet wurde. Und tadaaaaa ich habe tatsächlich gewonnen! Ich freue mich wirklich unglaublich, dass es den Mädels bei mir so gut gefallen und geschmeckt hat – diese Gabe habe ich eindeutig von meiner Mama! Knut hat natürlich auch ein wenig mitgeholfen 😉 Danke nochmal für die tollen Abende, meine Lieben!

Das perfekte Blogger Dinner, Hinter den Kulissen, Zu Gast bei Yellowgirl Sonia, Blogger competition, Dinner bei Freunden, polnischer Abend, www.amgaprincess.com

© stylesandbox.de

Hier geht´s zu den Beiträgen des jeweiligen Dinners – klickt Euch durch!

1. Dinner: Sonia von yellowgirl
2. Dinner: Natacha von thechocolatesuitcase
3. Dinner: Marta von stylesandbox
4. Dinner: Bettina von bohosandbombs
5. Dinner: Trixi von amigaprincess

Vielen Dank, dass Ihr unser kleiner Projekt begleitet und verfolgt habt! Ich hoffe, Ihr hattet genau so viel Spaß wie wir!

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Hofer.

Diesen Beitrag teilen

1 Comment

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.