#ootw: Ringparty* und Bauchtasche

Posted on 3 min Lesezeit

Zu Beginn der Woche zeige ich Euch wieder eines meiner Outfits. Sternenprint, meine neue Lieblingsfarbe mint und ganz viele Ringe von Thomas Sabo liegen im Fokus. Und auch Knut – das wohl süßeste Accessoire – durfte mal wieder mit zum Shooting.

Werbung. In diesem Outfit of the week dreht sich alles um Accessoires. Ihr wisst, ich liebe filigranen Schmuck. Aus diesem Grund habe ich ja auch meine eigene Kollektion amigapieces kreiert. Doch neben Armbändern und zarten Ketten trage ich auch unheimlich gerne Ringe. Am besten so fein wie möglich und ganz viele davon. Mit meiner heutigen Ringparty möchte ich  Euch zeigen, dass auch Thomas Sabo wunderschöne filigrane Stücke im Sortiment hat. Normalerweise kennt man von der Marke nur etwas auffälligeren Schmuck mit Federn, viel Türkis, Schwarz und dem markentypischen Totenkopf. Ich war wirklich erstaunt als ich im Onlineshop dann diese schönen Ringe gefunden habe.

Ein kleiner Schwank aus meinem Leben: Ein Charm-Armband von Thomas Sabo war mein erster echter Schmuck. Jahrelang habe ich mir zu Weihnachten, Geburtstag und Co. neue Anhänger gewünscht. Von Reisekoffer, über Highheel bis zum Cocktailglas hing bei mir alles am Handgelenk. Doch irgendwann war dieser Trend vorbei und mir wurde das Band auch zu klobig. Es passte einfach nicht mehr zu meinem Stil. Seither schaue ich aber immer wieder gerne bei Thomas Sabo im Schaufenster – diese Bindung zur Marke ist scheinbar geblieben. Ich muss Euch nicht sagen, wie erfreut ich war, als ich dann wieder Schmuckstücke gefunden habe, die zu mir passen. Diese Ringe werdet Ihr also noch öfter sehen. Besonders hübsch finde ich ja das Modell mit dem Auge – ein kleines Stück Chiara Ferragni an meinem Finger oder so ähnlich 😀

Mein zweites neues Highlight ist diese wunderschöne Bauchtasche. Ich habe sie bei der lieben Sonja von Fashiontweed in Blau gesehen und bin gleich am folgenden Tag durch die Stadt gerannt um mir meine eigene zu ergattern. Bauchtaschen waren jahrelang nicht unbedingt der Inbegriff von Style, sind nun aber wieder da! In Oberösterreich habe ich noch eine hellblaue Eastpak-Gürteltasche aus meiner Teeniezeit – no comment. Mal sehen, was ich von der mintfarbenen Tasche in 10 Jahren so halte. Ich finde Bauchtaschen einfach unglaublich praktisch, obwohl ich mir damit vorkomme als hätte ich etwas vergessen 😉 Auch klein Knuti passt hervorragend zu meinem Outfit. Das Halsband von Herr Karl hat zufälligerweise die gleiche Farbe wie meine Tasche.

 

 

Zu meine Accessoires (ich beginne immer mit den Accessoires und baue das Outfit herum auf) kombiniere ich ein schwarzes Blusenkleid mit Sternchern – das geht immer. Damit der Look nicht zu lieblich wirkt dürfen Sneaker nicht fehlen. Hier habe ich zu meinen weißen Reebok Classic gegriffen. Wie ich finde, eine gelungene Mischung aus cool, basic und trendy. Was meint Ihr?

Wusstet Ihr, dass Thomas Sabo auch so filigrane Schmuckstücke im Sortiment hat? Wie findet Ihr meinen Look? Zu langsweilig, zu basic oder genau richtig? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

*In freundlicher Kooperation mit Thomas Sabo.

Diesen Beitrag teilen

1 Comment
  • Marlene
    07.11. 2017

    Ich finde die Fotos so schön! 🙂 Mir geht es so wie dir, ich trage am liebsten filigranen Schmuck. Ich bin erst vor ein paar Wochen im Onlineshop von http://www.ella-juwelen.de/marken/thomas-sabo.html auf einige Schmuckstücke gestoßen, die es mir richtig angetan haben. Ich habe mir auch gleich ein paar Armbänder bestellt, ich konnte einfach nicht widerstehen. Ich bin schon gespannt was in Zukunft neues von Thomas Sabo geben wird.
    Liebste Grüße,
    Marlene

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.