#ootw: Festival Look mit rosa Kimono*

Posted on 3 min Lesezeit

Sommerzeit ist Festivalzeit. Gemeinsam mit KRÜGER YOU* habe ich die Magie der Farben entdeckt und meinen ganz persönlichen Festival Look kreiert. Im Mittelpunkt stehen Herzchen-Sonnenbrille, rosa Kimono und Chai Latte.

Werbung. Pünktlich zum Wochenstart habe ich wieder ein Outfit of the week für Euch. Ganz Europa ist gerade im Festival Fieber und auch in Wien hat dieses Wochenende das Donauinselfest stattgefunden. Naheliegend also, dass ich Euch heute meinen Festival Look zeigen möchte.

Ein Musthave sind auf jeden Fall eine große Sonnenbrille, Boots und viel Bling Bling. Ebenfalls unerlässlich ist eine Jacke oder ein Kimono, die man einfach schnell auf den Boden legen kann und somit überall Platz findet. Außerdem schützt ein leichter Kimono die Schultern vor der Mittagssonne und verleiht dem gesamten Outfit etwas Farbe und Lässigkeit.

Entdecke die Magie der Farben

Mein Outfit ist ganz in Rosa und Weiß gehalten. Diese Farben bedeuten für mich Sommer pur. So eignet sich dieser Look sowohl für das Donauinselfest oder Nova Rock als auch fürs Holi Festival – ganz in weiß. Akzente setzen Schmuck in Roségold und ein wenig Glitzer. Farbige Nägel und Lippen sind übrigens ein Muss am Festivalgelände 😉 Ich habe mich für einen Koralleton entschieden, der sich auch im Kimono wiederfindet.

Für viele wird vermutlich mein Outfit nicht gerade farbenfroh oder magisch wirken, für mich ist es das aber durchaus. Die Farbe Rosa hat eine sehr starke Bedeutung. Rosa ist die Farbe der Herzensliebe und hilft unserem Herzen, dass wir unseren Gefühlen Ausdruck verleihen können. Genau richtig um ausgelassen auf der Wiese zu tanzen. Die Farbe Rosa verbindet die Reinheit von Weiss mit der Kraft von Rot. Rosa steht für Ausgelassenheit, Glück und Wohlgefühl – die Magie von Rosa ist erstaunlich, oder? Aber keine Angst, ich werde nicht zu einer abgedrehten Esoterikerin 😀 Ich finde nur die Bedeutung von Farben oder auch Sternzeichen richtig interessant und auch spannend, wie oft sich die bekannten Eigenschaften mit den eigenen matchen.

Linktipps

Festival Outfit
Balaton Sound 2016

KRÜGER YOU Chai Latte

Wie ich auf meinen Instastories schon oft erwähnt habe, brauche ich bei der Hitze immer ein reichhaltigeres Getränk bei mir um nicht aus den Latschen zu kippen. Zwar achte ich immer darauf genügend Wasser zu trinken, aber oft fehlt mir dann die Energie und der Kreislauf macht schlappt. Äußerst praktisch erwiesen sich die Sachets von KRÜGER YOU chai latte. Genau richtig für mich alte Chai Latte Tante. Vor allem die Geschmacksrichtungen Classic India mit Vanille und Zimt und Exotic India mit Kokos und Mandel haben mich überzeugt. Übrigens schmeckt das Getränk auch mit kaltem anstatt warmen Wasser – also ebenfalls perfekt fürs Festival. Die kleinen Säckchen finden auch in einer kleinen Handtasche noch Platz.

Holi Festival of Colours

Wie oben schon erwähnt würde mein Look auf hervorragend zum Holi Festival of Colours passen. Fröhlich, farbenfroh und fantasievoll sind auch die verschiedenen Sorten von KRÜGER YOU chai latte – daher ist das Milchtee-Getränk auch offizieller Partner des Festivals. Auf der Instagramseite von KRÜGER YOU könnt Ihr übrigens Tickets gewinnen. Viel Glück, meine Lieben!

Wie sieht Euer perfekter Festival Look aus und welche Farbe ist in Eurer Garderobe ein absolutes Muss? Ich freue mich schon auf die Kommentare und versuche derweil mein Glück beim Gewinnspiel 😉

*In freundlicher Zusammenarbeit mit KRÜGER YOU.

Diesen Beitrag teilen

4 Comments
  • Sabine
    27.06. 2017

    also aufs Nova Rock oder so würd ich mit dem Outfit nicht fahren – aber gefallen tut es mir gut 🙂 der Kimono ist wunderhübsch <3

  • Kat
    27.06. 2017

    Das Outfit ist dir richtig gut gelungen liebe Trixi 🙂
    Die Mischung aus Rosa und Weiß liebe ich selbst auch so abgöttisch und wie du sagst, sie passt einfach
    perfekt. 🙂

    Außerdem hast du mir gerader richtig Lust auf Chai Latte gemacht. da sollte ich mir mal ein paar Sachets gönnen 🙂

    Wishes, Kat

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.