Meine Top 5 Kürbis Rezepte

Posted on 3 min Lesezeit

Herbstzeit ist Kürbis-Zeit. Es ist meine liebste Jahreszeit, auch in kulinarischer Hinsicht. Meine Top 5 Kürbis Rezepte stelle ich Euch heute noch einmal vor. 

kuerbiszeit

Die gelb-orangen-Riesen sind reich an Kalium, Calcium und Zink, weisen aber gleichzeitig einen niedrigen Natriumgehalt auf. Zudem gelten besonders die Sorten mit orangenen Fruchtfleisch als regelrechte Vitaminbomben mit hohem Anteil an Antioxidantien. Durch die große Sortenvielfalt eignen sich Speisekürbisse für die Zubereitung pikanter wie süßer Gerichte. Egal, ob roh oder gekocht, als Suppe, als Beilage oder als Dessert, mit Kürbissen lässt sich beinahe für jede Mahlzeit und jeden Gang etwas Schmackhaftes zaubern. Die Geschmackspalette reicht von fruchtig-herb über dezent-süßlich bis zu zart-nussig.

Top 5 Kürbis Rezepte

Ja, ich bin ein Kürbis-Freak. Auf meinem Lifestyleblog tummeln sich viele Rezepte um die orange Herbstfrucht. Meine liebsten davon möchte ich Euch heute nochmal vorstellen.

Herbstlicher Flammkuchen mit Kürbis

Mein liebstes Rezept ist der herbstliche Flammkuchen. Nur nur weil er extrem lecker schmeckt, sondern auch weil er schnell zubereitet ist. Natürlich kann man den Teig auch selbst machen, allerdings finde ich die Fertigprodukte im Supermarkt wirklich gut und man spart so nicht nur Zeit sondern auch  das Aufräumen der Küche. Flammkuchen mal anders!

Herblicher Flammkuchen, www.amigaprincess.com

Kürbis-Karotten-Kokos-Suppe

Mit Abstand eine meiner liebsten Suppen. Meistens mache ich extra mehr und friere den Rest ein. So kann ich auch im Frühling noch meinen inneren Suppenkaspar befriedigen. Die Kürbissuppe ist ein Klassiker der österreichischen Küche. Normalerweise isst man sie mit Kernöl und einem Klecks geschlagener Sahne. Ich habe mir erlaubt der Suppe neues Leben einzuhauchen und sie mit Karotten, Kokos und Curry ein wenig auf asiatische Art und Weise zu pimpen.

Kürbissuppe mit kokosschaum

Grünes Thai Curry mit Kürbis

Wir bleiben gleich in Asien. Das grüne Thai Curry mit Kürbis ist keine Hexerei und im Nu zubereitet. Der Kürbis gibt dem klassischen Gericht eine feine Note und passt durch die Süße optimal ins Curry. Hier können auch verschiedene Sorten kombiniert werden. Dank des Kürbisses macht das Thai Curry sogar ohne Reis satt und somit auch low-carb.

dsc09576

Herbstlicher Salat mit Kürbis

Dieser lauwarme Salat ist voller Vitamine. Nicht nur der Kürbis, sondern auch Brokkoli und Avocado helfen uns fit in den Herbst zu starten. Dieses herbstliche Gericht ist leicht und eine tolle Alternative zu Food Bowl und Co. Die ganze Schüssel ist eine Geschmacksexplosion und das Dressing der absolute Hammer.

herbstsalat mit geröstetem hokkaido, www.amigaprincess.com

Kürbis Gnocchi

Das letzte Rezept ist etwas zeitintensiver als die anderen, aber ich verspreche Euch, dass sich der Aufwand lohnt. In nur 1,5 Stunden habt Ihr ein Gericht das begeistert. Kürbis-Gnocchi selbst zu machen ist keine Kunst. Nur ist es uns meist zu mühsam. Aber wer es einmal gemacht hat, wird sie lieben. In Kombination mit Chili und frischen Kräutern ist der Geschmack einfach unschlagbar.

Kürbis Gnoochi mit Kräutern und Chili, www.amigaprincess.com

Falls Ihr nun Lust bekommen habt mit Kürbis zu experimentieren, hilft Euch vielleicht das 1×1 vom Kürbis noch mit interessanten Fakten weiter. Ich kläre auf, welche Sorten es neben dem beliebten Hokkaido noch gibt und wofür sie sich besonders gut eignen. Kürbis geht ein immer! Und wir sollten die Zeit nutzen, in der uns die Natur so tolle saisonale Produkte zur Verfügung stellt, wie im Herbst.

Happy Fall to ya all!

trixi

top-5-kuerbis

Diesen Beitrag teilen

10 Comments
  • curls all over
    10.10. 2016

    Also die Kürbis Gnocchi werde ich heute Abend sofort ausprobieren. Die sehen einfach klasse aus!!! Die muss ich probieren 🙂

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

    • amiga
      11.10. 2016

      Das freut mich! Bin gespannt wie Du sie findest 🙂

  • Patricia
    09.10. 2016

    Mmmh, jetzt knurrt mir grad der Magen, während ich deinen Betrag gelesen habe ^^
    Letztes Jahr habe ich eine gute Kürbiscremesuppe zubereitet! Heuer muss ich auch unbedingt wieder ein Kürbisgericht kochen 🙂 Wenns so weit ist, werde ich wieder den Beitrag durchlesen und mich inspirieren lassen 🙂

    Liebste Grüße,
    Patricia

    • amiga
      11.10. 2016

      Ich freue mich sehr, wenn Dich mein Beitrag inspiriert liebe Patricia :-*

  • Laura
    07.10. 2016

    Oh wie lecker da sind wirklich einige tolle Rezepte dabei! Eines der besten Dinge im Herbst sind wirklich Kürbisrezepte. 🙂

    Viele Grüße
    Laura

    • amiga
      11.10. 2016

      Ja ich liebe den Herbst für soviele Dinge, vor allem aber weil es Kürbis gibt 🙂

  • iris
    05.10. 2016

    Ohhh ich liebe Kürbis und kann mich derzeit gar nicht daran satt essen. Deine Idee mit der Suppe in der Kokosnuss finde ich richtig toll und in die Gnocchi würde ich am liebsten sofort reinbeißen. Ach der Herbst ist einfach toll und heute hab ich sogar schon meine ersten Maronis gegessen <3 Mit Abstand die schönste Jahreszeit<3 Liebe Grüße Iris, http://www.sprinzeminze.com

    • amiga
      11.10. 2016

      Uh lecker, ich freue mich auch schon sehr auf die ersten Maronen <3

  • Nicky
    05.10. 2016

    Also die Suppe habe ich so ähnlich schon mal gemacht und liebe sie, bzw. liebe generell Kürbis, aber der Flammkuchen hört sich ganz besonders an und wäre direkt mal ein Rezept zum Nachmachen, habe noch einen großen Hokaido hier=)-

    Liebe Grüße

    Nicole

    • amiga
      11.10. 2016

      Du musst mir dann verraten, wie Dir der Flammkuchen geschmeckt hat! Ich liebe ihn!

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.