Mantel-Trends 2016 + die schönsten Modelle unter 150 Euro

Posted on 4 min Lesezeit

Passend zum offiziellen Herbstbeginn habe ich die schönsten Mäntel unter 150 Euro für Euch zusammengesucht und kläre Euch nebenbei noch über die Mantel-Trends im Herbst 2016 auf. 

header

Neue Saison, neue Probleme. Na gut, es sind first world problems aber eben Probleme. Der Herbst bringt viele neue Trends. Wir müssen herausfinden, welche zu uns passen und welche nicht. Eine der wichtigsten Investitionen wenn es kälter wird ist ein toller Mantel. Kein Kleidungsstück fasst einen Look besser zusammen als ein schöner Mantel. Egal ob Blazermantel, Daunenjacke oder Fake Fur – jedes Stück will uns etwas ganz Besonderes mitteilen und sagt vor allem viel über die Trägerin aus. Ich habe nach den Mantel-Trends für den Herbst Ausschau gehalten und die schönsten Modelle unter 150 Euro in diversen Onlineshops zusammengesucht.

Mantel-Trends für den Herbst 2016

Ein Thema lässt sich in allen Mantel-Trends wiederfinden. Oversize ist so angesagt wie nie. Und wir lieben es, denn endlich müssen wir nicht mehr auf den dicken Kuschelpulli unter dem Mantel verzichten und sehen nicht mehr aus wie das lebendige Michelin-Männlein. Falls Ihr nicht den perfekten Oversize-Schnitt findet, weil Ihr – wie ich – zu klein für die Modelle in den Shops seid, dann kauft einfach „normale“ Schnitte um ein bis zwei Nummern größer. Achtet dabei aber darauf, dass der Mantel an den Schultern gut sitzt.

Daunenmantel

Der wärmste Begleiter im Herbst ist der Daunenmantel. Daunenmäntel galten lange als Fashionsünde. Dass wir uns damit viele Momente kurz vor dem Erfrieren gespart hätten ist hier Nebensache. „Wer schön sein will muss leiden“ heißt es doch. Welch Glück und Segen, dass die warmen Mäntel nun voll im Trend sind. Weg von der Funktionsjacke und mehr in Richtung Fashion-Piece. Bereits viele Designer holten die Daunenjacke auf den Laufsteg zurück. Sie zählt nun zu den wichtigsten Trends der Herbst-Winter Saison. Oversized sehen sie ziemlich cool aus. Vorsicht ist geboten, wenn Ihr eher kleiner seid – der Trend staucht durch die verschwindenden Proportionen! Da eignet sich ein schmaler und langer Mantel schon besser. Die Taille einfach mit einem breiten Gürtel schnüren und fertig ist ein Hingucker-Look der obendrein noch warm hält.

Karomäntel

Karo ist gerade überall. Absolut nicht kleinkariert wirken wir im Herbst mit Karomänteln. Karomuster ist irgendwie immer in Mode, es war noch nie so richtig out. Richtig in, ist es allerdings diese Saison. Dabei geht die Bandbreite von klassischem Schottenkaro über Glencheck- oder Vichykaro bis zur groben Variante. Der britische Landadel-Style ist gerade überall auf den Laufstegen zu sehen und besonders die Mäntel im Karomuster verleihen uns einen Hauch brit-chic. Vor allem auf Wollstoffen wirkt das Muster sehr elegant. Die Modelle reichen von lady bis punk.

Blazermantel

Der Blazermantel aus den 80-er Jahren ist zurück. Der breite, maskuline Schnitt lenkt denk Fokus auf die Schultern und steht besonders Frauen mit breiten Hüften sehr gut, da er die Proportionen ausgleicht. Der Blazermantel kann vielseitig kombiniert werden. Von boyisch bis girly ist alles erlaubt. Sehr schön wirken überlange Blazermäntel – hier wird das Oversize Thema mehr in die Länge als in die Breite gezogen.

Fake Fur Mantel

Der Fake Fur Mantel galt bis vor einigen Jahren noch als trashig, heute ist er salonfähig. Am schönsten sind lässige Oversize-Modelle mit überlangen Ärmeln.  Fake Fur soll Spaß machen. Darum finden wir Modelle in allen möglichen Farben. Die Devise lautet „fun fun fun“. Aber auch schlichte Mäntel aus Plüsch in Grau oder Beige liegen hoch im Kurs. Its so fluffy, I“m gonna die!

Military Mantel

Mäntel, die an Uniformen erinnern tauchen in der Modewelt immer wieder auf. Diese Saison richtet sich der Fokus auf elegante Formen und Farben. Dunkle Wollstoffe und goldene Knöpfe dominieren. Der Military Mantel ist ein echtes Statement-Piece und braucht schlichte Begleiter. Versucht erst gar nicht ihm mit Accessoires die Show zu stehlen, denn es wird nicht funktionieren oder endet in einer Katastrophe. Besonders oft sehen wir diesen Herbst Mäntel mit farbig abgesetzten Paspeln und im Doppelreiher-Stil mit auffälligen Knöpfen.

Parka

Der Parka ist wohl die begehrteste Übergangsjacke. Zum Glück gibt es unseren Alltime-Favorite auch in der gefütterten Variante. Ein Parka passt grundsätzlich zu allem und wirkt immer lässig und unangestrengt. Das Wort „Parka“ kommt aus dem Inuktitut und heißt in der Sprache der Eskimos „Hitze“. Er soll vor Kälte schützen. In unseren Kreisen wurde die Jacke jedoch eher als Herbst-Keypiece bekannt – perfekt für den Übergang eben. Schon lange sind wir vom klassischen Olivgrün abgekommen. Der Parka ist in vielen Farben, Schnitten und mit oder ohne Innenfutter erhältlich. Der Klassiker ist aus der Modewelt kaum mehr wegzudenken.

Das sind also die Mantel-Trends für den Herbst 2016. Was wir an den Füßen tragen werden, verrate ich Euch in den Stiefeletten Trends. Und damit nicht nur wir uns in herbstlichen Farben kleiden, habe ich noch 5 Deko-Tipps für ein gemütliches Zuhause. Alle Beiträge zu meiner liebsten Jahreszeit findet Ihr übrigens hier.

Habt Ihr schon den richtigen Begleiter für kalte Tage gefunden? Ich hoffe, Euch gefällt meine Auswahl. Welcher Trend ist Euer Favorit? Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Herbst!

trixi_comments

Diesen Beitrag teilen

14 Comments
  • curls all over
    27.09. 2016

    Das ist wirklich eine tolle Auswahl 🙂 ich könnte den Winter gar nicht mehr ohne Mäntel verbringen, früher habe ich nur dauenjacken getragen …hihi

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  • Nicole
    27.09. 2016

    Ich bin da bei Mänteln nicht ganz so speziell und werde meine klassischen vom letzten Jahr wieder rausholen=). Es gibt viele Modelle die sehr zeitlos sind und meinen grünen Parka trage ich schon seit drei Jahren. Trotzdem finde ich deine „Trend“zusammenstellung super und vielleicht kommt ja doch ein neuer dazu diese Saison.

    Liebe Grüße

    Nicole

    • amiga
      28.09. 2016

      Hihi, ja Parka und Co gehen einfach immer. Ich setze meistens auch auf Klassiker und trage diese dann längere Zeit!
      Alles Liebe,
      Trixi

  • Patricia
    25.09. 2016

    „Lebendige Michelin-Männlein“ hahaa 😀
    Ich habe mir letztes Jahr in den Kopf gesetzt, dass ich mir unbedingt neue Mäntel kaufen muss! Ich habe gleich zwei gekauft, einen Karo-Mantel, den ich total gerne habe und einen grau schwarz gemusterten, der mir jetzt nicht mehr gefällt und ich hab ihn noch niee angehabt!!! Schlimm ^^

    Danke für die schönen Tipps 🙂
    Ich habe einige gesehen, die mir noch gefallen würden!

    Alles Liebe,
    Patricia

    • amiga
      28.09. 2016

      Na mit dem Karomantel bist ja dann genau richtig gelegen 🙂 Vl darf anstatt des grau-schwarzen noch ein neuer in den Schrank? 😀

  • misses popisses
    25.09. 2016

    Ahhhhh, der rote Mantel in der Karooptik ist ganz genau nach meinem Geschmack! Danke für den Tipp 😊
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

    • amiga
      28.09. 2016

      Freut mich sehr, dass etwas für dich dabei war, liebe Elisabeth 🙂

  • Natacha
    22.09. 2016

    Toller Pos, man bekommt richtig Lust auf de Herbst! Ich muss gestehen ich hätte ein Mantel für jede Kategorie *grins*

  • Sandra
    22.09. 2016

    Ein super Beitrag – endlich bin ich für die neue Herbstmode im Bilde, wollte mir schon länger wieder einen neuen Mantel kaufen und habe da einige Modelle gesehen, die mir wirklich gut gefallen 🙂
    Alles Liebe,
    Sandra <3 http://flourishlike.com/

  • Iris
    22.09. 2016

    Ich stehe jedes Jahr vor der gleichen Frage – welcher Mantel wird es dieses Mal. Und die Suche nach dem perfekten Mantel dauert immer eine gefühlte Ewigkeit. Super, dass ich mir jetzt bei dir wenigstens schon ein paar Tipps und Inspirationen holen kann! Ganz liebe Grüße Iris <3

    • amiga
      22.09. 2016

      Haha mir geht es genauso. Meist habe ich einen bestimmten Mantel im Kopf und wenn ich ihn endlich gefunden habe, steht er mir nicht 😀

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.