It´s Detox-Time #fitindenfrühling

Posted on 2 min Lesezeit

Diese Woche dreht sich auf amgiaprincess alles ums Thema Detox. Wir starten mit ein paar Gründen, warum ein innerer Tapetenwechsel zum Frühlingsbeginn auf keinen Fall schadet. 

Nach den Osterfeiertagen ist es Zeit sich wieder der gesunden Ernährung zu widmen. In meiner Serie “Fit in den Frühling” zeige ich Euch regelmäßig Tipps und Rezepte für einen vitalen Start in die erste Jahreszeit. Schluss mit Frühjahrsmüdigkeit, Trägheit und Co. und Hallo neue Energie.

Gerade zum Wechsel der Jahreszeiten bietet sich auch ein innerer Tapetenwechsel an. Ein kurzes Saft-Fasten vitalisiert, entgiftet und ist der perfekte Energiebooster für Körper und Geist. It´s Detox-Time!

Warum Detox?

Im Alltag ernähren wir uns oft unausgewogen und essen unregelmäßig. Hinzu kommen Zucker, Alkohol und wenig Bewegung – es sei den man lebt schon nach einem bewussten Lifestyle. Dennoch kommen auch noch äußerliche Faktoren dazu, die unseren Körper belasten. Und auch über Nahrung und Wasser nehmen wir zusätzliche Umweltgifte und Schadstoffe auf.

Der Körper scheidet zwar über Leber, Nieren und Darm einen Teil der Gifte wieder aus, aber nur solange er die Reinigung aus eigener Kraft schafft. Durch Detox kann man aktiv die natürlichen Selbstheilungskräfte unterstützen und den Entgiftungsprozess einleiten. Der Frühling ist die Zeit um das loszuwerden, was wir in den Wintermonaten angesammelt haben.

Wie wirkt eine Detox Kur?

Eine Detox Kur aus frischen Säften entgiftet den Körper natürlich und effektiv. Da die Säfte kaum Ballaststoffe enthalten, wird der Verdauungsapparat geschont und der Körper hat genügend Energie für die Regeneration und für die Ausleitung von Schadstoffen.

Normalerweise benötigt er rund 60-70% der körpereigenen Energie für die Verdauung. Verzichtet man eine Zeit lang auf feste Nahrung, werden Verdauung und Stoffwechsel massiv entlastet.  E­ine besonders schnelle Entschlackung sowie ein sofort spürbarer Energieschub sind die Folge. In unserem Fall heißt es wieder “Fit in den Frühling”.

Teil 2: Saftkur selber machen
Teil 3: Saftkur Rezepte für 3 Tage inkl. einer Einkaufsliste und Plan
Teil 4: Selbstgemachte Saftkur: Pros & Cons + Kosten

Im nächsten Teil verrate ich Euch, warum ich mich an eine selbstgemachte Saftkur gewagt habe und was die Vorteile davon sind. Habt Ihr schon mal eine Detox-Kur bestritten? Ich freue mich über Eure Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen

9 Comments
  • Melanie
    18.04. 2017

    Detox würde ich auch unglaublich gerne mal ausprobieren und testen, aber bisher bin ich noch nie dazu gekommen. Mein Körper hätte eine Entgiftung mal dringend nötig :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Fräulein Muster
    18.04. 2017

    Hey liebe Trixi,

    es ist bestimmt nicht schlecht einen kleinen Tapetenwechsel zu machen. So eine kleine Kur bringt dem Körper eine neue Frische und Energie 🙂
    Bin schon gespannt auf deine Erfahrungen und NEIN bis jetzt habe ich das nicht probiert. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Liebste Grüße,
    Heike

  • Cornelia
    18.04. 2017

    Hallo Trixi! 🙂
    Zuerst einmal: Bravo, sehr gelungener Blogpost! Gefällt mir sehr gut!
    Mich interessiert das Thema „Detox“ momentan sowieso brennend, da ich demnächst mit einer kleinen Detox-Kur beginnen will!
    Daher bin ich auch schon MEGA gespannt auf den nächsten Post zu diesem Thema. Ich würde es auch echt klasse finden, wenn du dann einige gute Rezepte verrätst!
    Bleib so, wie du bist! Denn dein Blog, deine Insta-Stories, dein Insta-Feed & natürlich klein Knuti gefallen & verzaubern mich von Tag zu Tag ein klein wenig mehr!! <3
    Ganz liebe Grüße,
    Conny

    • Beatrix Treml
      24.04. 2017

      Hallo Conny,
      erstmal danke für das tolle Feedback und die unglaublich lieben Worte! Ich freue mich wirklich sehr darüber! Das motiviert mich ungemein <3
      Danke dafür!

      xx, Trixi

  • So eine Detox-Kur habe ich noch nie gemacht, aber jetzt nach Ostern habe ich echt das Gefühl, ich könnte so etwas brauchen, haha .D Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal sooooo viel gegessen habe 😀

    :-* :-* :-*
    Timo von The Cosmopolitas

  • katy fox
    18.04. 2017

    auf deine selbstgemachte saftkur bin ich gespannt!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.