It´s a wrap – Wickelkleider als Sommer Musthave

Posted on 4 min Lesezeit

2018 feiert das Wickelkleid sein Comeback. Aus diesem Anlass möchte ich Euch heute ein paar Tipps hinsichtlich Material- und Farbwahl sowie zum Kombinieren des Mode-Klassikers geben und Euch am Ende noch mein Outfit präsentieren. 

Da ich so tolles Feedback auf mein Instagram Bild mit dem Wickelkleid bekommen habe, dachte mir das ist einen Beitrag wert. Ich trage normalerweise eher selten Kleider, aber wenn ich eines trage, flattern die Komplimente nur so ein. Warum das so ist? I don´t know. Warum ich dann nicht öfter Kleider anstatt Hosen trage? I don´t know. 😀

Das Objekt meiner und auch Eurer Begierde ist ein schwarzes Wrap Dress von Vila. Bei den Temperaturen letzte Woche wusste ich einfach nicht mehr, was ich tragen soll. Zu heiß, zu schwül, zu klebrig – da war nur mehr ein luftiges Kleid die richtige Wahl. Wickelkleider feierten letzten Sommer ihr Comeback und bleiben uns auch diese Saison noch erhalten. Zeit für einen kleinen Trendreport.

It´s a wrap – Das Wickelkleid feiert sein Comeback

Das Wickelkleid ist ein echter Alleskönner. Kein Wunder also, dass sich so viele Frauen gerne von diesem Mode-Klassiker einwickeln lassen. Zudem verspüre ich immer einen Hauch von French Chic, wenn ich diese Art von Kleid an einer Frau sehe – trés francais auf jeden Fall. Vermutlich aufgrund der subtilen Sexyness und dem dennoch légèren Look.

Erfunden wurde das Wrap Dress von Diane von Fürstenberg bereits Anfang der 70er Jahre. Sie hat damit ein ikonisches Design der Modegeschichte entworfen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Neuinterpretationen des Wickelkleids. Am bekanntesten ist wohl die von Réalisation Par mit Volants, besonders tiefem Dekolleté und in Mini-Länge. Und genau diese Version hat sich 2018 voll und ganz durchgesetzt.

Wem steht das Wickelkleid?

Vorweg sei gesagt, dass kein anderes Kleid es schafft, die weiblichen Formen vorteilhafter zu betonen als das Wickelkleid. Es steht wirklich jedem – unabhängig von Alter und Figurtyp. Selbst wenn der Body noch nicht bereit ist für die Bikini-Saison ist das Musthave-Kleid die beste Wahl bei steigenden Temperaturen.

Der V-Ausschnitt lenkt den Blick aufs Dekolleté und lässt so den gesamten Körper schlanker und die Hüfte schmaler wirken. Der Wickel-Verschluss auf Taillenhöhe zaubert eine schlanke Silhouette und gibt sein Übriges für das Figurwunder.

Welche Farben und Prints sind 2018 in?

Wickelkleider in allen möglichen Variationen zieren die Instagram Feeds von Mode-Bloggerinnen. Besonders knallige Farben wie Rot und Gelb sind 2018 hoch im Kurs. Neben unifarbenen Wrap Dresses haben aber auf jene mit Prints die Online-Shops erobert. Egal Blumenmuster, Sterne oder Polkadots – wir lieben sie alle. Besonders sommerlich und boho wirken Wickelkleider aus Lochspitze. Perfekt für den nächsten Urlaub.

Das perfekte Material für Wickelkleider

Der Sommer hat mich dazu gebracht in mein Wickelkleid zu schlüpfen. Kein Wunder, denn das Wrap Dress ist ein angenehmer Begleiter an heißen Sommertagen. Aus dem richtigen Material gefertigt, umhüllen sie den Körper wie eine zarte Haut.

Am angenehmsten sind leichte Baumwoll- und Viskosestoffe. Wer etwas mehr ausgeben möchte, kann zu kühlender Seide greifen. Besonders im Trend ist gerade Leinen. Dieses Material wirkt ebenfalls kühlend auf die Haut und verleiht dem sonst recht flatterhaften Kleid mehr Form und Kontur. Ich persönlich bevorzuge luftig, lockere Viskose.

Wickelkleid kombinieren

Wickelkleider sind so vielfältig einsetzbar wie kaum ein anderes Kleidungsstück. Sie machen im Office genau so eine gute Figur wie beim Mädelsabend oder am Strand. Hier kommt es nur auf die Wahl eines angemessenen Materials und der passenden Farbe an.

Im Alltag kann das Wickelkleid beispielsweise mit Lederjacke und weißen Sneakers getragen werden. Aber auch Mules oder Sandalen sind gern gesehene Kombinationspartner. Wer sein Wrap Dress auch an kälteren Tagen ausführen möchte, der kreiert mit einem T-Shirt unter dem Kleid einen lässigen Look. Der Ausschnitt sollte dann aber etwas tiefer sein.

Meine Liebelings-Kombination ist allerdings mit Jeansjacke und Korbtasche – vor allem runde Modelle haben es mir (und zahlreichen anderen Modebegeisterten) angetan. Fertig ist der perfekte, französisch angehauchte Sommerlook.

Im Büro hingegen würde ich das Wickelkleid mit schlichten Sandalen oder Stiefeletten tragen. Achtet darauf, dass nicht zu viel Dekolleté hervorblitzt und wählt einen festeren Stoff. Das wirkt nicht nur chicer sondern auch seriöser. Abends wird das Wickelkleid mit Riemchen-Sandalen zum Hingucker.

Wickelkleider zum Nachshoppen

Mein Sommeroutfit mit Wrap Dress

Zu meinem Wrap Dress von Vila habe ich schlichte Ledersandalen gewählt. Ich gebe zu, es ist nicht gerade der sommerlichste Look so ganz in Schwarz, war aber auf jeden Fall passend für den Anlass. Die cognacfarbene Coccinelle-Tasche hebt sich schön vom restlichen Outfit ab und harmoniert mit meiner Eyecatcher-Sonnenbrille von Quay. Mit aufs Bild durften auch die hübschen Pfingstrosen, die ich kurzerhand von The Chocolate Suitcase stibitzt habe. 😉 Nicht fehlen darf natürlich mein Kronen-Armband von amigapieces, das ich non-stop trage.

 

Outfit-Details

Schwarzes Wrap Dress: Vila

Leder-Sandalen: & other stories

Tasche: Coccinelle

Sonnenbrille: Quay

Ketten: Ariane Ernst | Swarovski | So Cosi

Ringe: Thomas Sabo | New One

Uhr: Perrier Jouet

Kronen-Armband: amigapieces

 

Wie gefällt Euch mein Look und was haltet Ihr von Wickelkleidern? Altbacken oder doch top-modern? Ich freue mich auf Euer Feedback und wünsche viel Spaß beim Shoppen!

Werbung, weil Markennennung. 

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

6 Comments
  • Jana
    03.08. 2018

    Wickelkleider sind für mich das absolute Must-Have für diesen Sommer. Mittlerweile durften schon ein paar in verschiedenen Farben bei mir einziehen.
    Dein Wickelkleider steht dir wirklich hervorragend. Der ganze Look wirkt so gut aufeinander abgestimmt. Vor allem der Schmuck passt richtig gut dazu. Ich habe mir auch erst ein paar Ringe von Thomas Sabo bestellt. Hier sind sie gerade ein wenig verbilligt, da konnte ich nicht widerstehen. 🙂
    Alles Liebe,
    Jana

  • Who is Mocca?
    02.07. 2018

    Wickelkleider sind wohl die beste Erfindung überhaupt! Hab mittlerweile auch etliche in den unterschiedlichsten Farben und Mustern!! Und deines steht dir auch sehr gut! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  • Sonia
    02.07. 2018

    Ich habe Wickelkleider immer schon mögen. Und das schöne ist sie wachen mit einem quasi mit wenn man mal zu oder abnimmt 😂 Dank deiner Inspiration darf jetzt vielleicht ein weiteres Wickelkleid bei mir einziehen.

    liebe Grüße,
    Sonia

    http://www.yellowgirl.at

  • Sarah-Allegra
    29.06. 2018

    Ich finde Wickelkleider einfach unheimlich schick und super modern. Außerdem haftet ihnen dieser Retro-Charme an, das mag ich persönlich unheimlich gerne 🙂 Und dein schwarzes Modell steht dir einfach unglaublich gut!

    Liebst, Sarah-Allegra
    https://www.fashionequalsscience.com/

  • L♥ebe was ist
    29.06. 2018

    Wickelkleider gehören auch zu meinen absoluten Must-Haves! ich liebe sie: einfach anziehen und gut 🙂
    so eine schwarze Variante habe ich bisher noch nicht, aber eine mit Punkten 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Kat
    27.06. 2018

    Ach ich liebe Wickelkleider und werder sicher noch in weitere schöne Teile investieren.
    Bisher ist nämlich nur eines in rot bei mir eingezogen und das ist einfach zu wenig.
    Also Danke für den schönen Leitfaden. I’m in love. 🙂

    Wishes, Kat

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.