Herbstliche Foodbowl mit Kale und Süsskartoffel

Posted on 2 min Lesezeit

Der Herbst kehrt nun auch in die Küche ein und ab jetzt findet Ihr auf meinem Lifestyle Blog auch wieder jeden Mittwoch ein herbstliches Rezept. Ich beginne mit einem meiner Herbst-Lieblinge: Kale. Und diesen verarbeite ich heute in einer Foodbowl. Yummy!

DSC09078

Foodbowls sind einfach lecker und nahrhaft. Man schmeißt viele gesunde Zutaten zusammen in eine Schüssel und schon ist das perfekte Dinner serviert. Manchmal nehme ich dazu alles, was Kühl- und Vorratsschrank so hergeben, ein anderes Mal verwende ich ausgewählte Zutaten. So auch heute. Ich war ganz hin und weg als ich neulich im Biomarkt wieder Kale, also Grünkohl, entdeckt habe. Kürbisse gibt es ja schon seit Anfang August, aber wenn es Kohl gibt, ja dann ist der Herbst da – auch kulinarisch gesehen meine liebste Jahreszeit. Foodbowls wärmen an kalten Tagen von innen und machen einfach nur glücklich! Besonders lecker ist auch die Quinoa Bowl mit Avocado. Aber zurück zum heutigen Rezept. Legen wir los…

DSC09066

Herbstliche Foodbowl für 2 Personen

– eine Tasse Naturreis
– eine Tasse Kokosmilch
– eine Tasse Wasser
– eine große Süßkartoffel
– 1/2 Zucchini
– eine Dose weiße Bohnen
– Saft einer Zitrone
– 1/2 orange oder rote Paprika
– 60g Kale (Grünkohl)
– eine Knoblauchzehe
– Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Reis mit Kokosmilch und leicht gesalzenem Wasser ca. 35 Minuten kochen bis er gar ist. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Nach ca. 20 Minuten die Süßkartoffel zum Reis geben. Ich habe ein Sieb in den Topf gehängt und die Kartoffeln so nur gedämpft. Ihr könnt sie aber auch für 20 Minuten bei 200 Grad Celsius im Backofen backen. Zehn Minuten bevor der Reis fertig ist, das restliche Gemüse in kleine Stücke schneiden und mit dem Knoblauch in Öl anschwitzen. Anschließend salzen und die Bohnen sowie den klein gezupften Kale hinzufügen und 2-3 Minuten andünsten. Kurz vor dem Servieren das Gemüse mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. In einer Schüssel alle Zutaten nett anrichten.

DSC09062DSC09059DSC09057DSC09076

trixi_comments_pin

foodbowl

Diesen Beitrag teilen

10 Comments
  • Patricia
    11.09. 2016

    Mmmh klingt super lecker !! 😀

    Alles Liebe, Patricia

  • Mariella
    10.09. 2016

    Toller Beitrag, das sieht so lecker aus!! Ich werde das Rezept auf jedenfall mal probieren 🙂

    Liebe Grüsse,

    Mariella

  • jenni
    08.09. 2016

    Was könnte man statt dem Reis nehmen, damit es Low-Carb wird?

    • amiga
      12.09. 2016

      Eventuell vielleicht Zoodles – also Zucchini Nudeln – die du kurz in den anderen Zutaten schwenkst 🙂

  • Iris
    08.09. 2016

    Genau mein Geschmack! Da könnt ich gleich drei Teller von Essen! Yummie <3

    • amiga
      12.09. 2016

      Hihi dann mach lieber gleich die doppelte Menge, liebe Iris! 😀

  • Katy Fox
    08.09. 2016

    ich liebe Food Bowls 🙂 und besonderns wenn die Rezepte so einfach sind wie bei dir 🙂
    Muss ich mal probieren 🙂
    xo KATYi

    http://www.lakatyfox.com

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.