Frühjahrstrends 2018 – Mode, Muster und Materialien

Posted on 7 min Lesezeit

Der Schlussverkauf ist in greifbarer Nähe. Zeit sich über die kommenden Frühjahrstrends zu informieren. Ich verrate Euch in diesem Beitrag auf welche Fashion Trends wir uns 2018 freuen können.

Zum Saisonwechsel braucht der Kleiderschrank mal wieder ein modisches Update. Doch was sind die Frühjahrstrends 2018? Einige It-Pieces, Materialien und Farben aus 2017 bleiben uns erhalten, aber es kommen auch viele schöne, neue Trendteile auf uns zu. 2018 bringt neben knalligen Farben und übertriebenen Silhouetten aus den 80er Jahren, viele Retro-Looks und spannende Materialien. Ein weiteres Motto heißt außerdem Volumen! Oben und unten weit ist schon lange kein No-Go mehr.

Frühjahrstrends 2018, das trägt man 2018, Trends, Modetrends, Fashiontrends, Fransen, Transparenz, Trenchcoats, Statementshirts, Statementsleeves, Rüschen und Volants, Neopren, Dark Denim, Satin, Vinyl, Pailletten, Sequins, Pencil Skirt, Slipdress,Trackpants, wide leg pants, bustiers, Streestyle Inspo, Fashionblog, www.amigaprincess.com

 

Voluminöser Oberkörper

2018 liegt der Fokus auf dem Oberkörper. Rüschen, Volants, Spitzen – alles ist erlaubt, Hauptsache auffällig. Besonderes Augenmerk gilt der Schulterpartie, der Brust und, wie auch letzte Saison schon, den ÄrmelnRüschen bleiben uns auch in der neuen Saison noch erhalten. Aber nicht nur auf Blusen, Shirt, Pullis oder Kleidern, sondern auch Hosen und Röcke werden mit Volants und Rüschen versehen.

Pompöse Schulterpartie

Besonders auffällig waren bei vielen Designern die pompösen Schluterpartien. Ob mit Rüschen und Volants, Spitzendetails oder Stehkragen, der Fokus liegt im Frühjahr 2018 ganz klar auf den Schultern. Gerne auch in Kombination mit transparenten Stoffen und Material-Mix. Wir Ihr seht, liegt diese Saison der Fokus auch wieder auf den Schulter allerdings im Gegensatz zu 2017 als bedeckte Variante.

Vor allem Blusen erhalten mit diesem Trend ein Upgrade und sind 2018 aus dem Kleiderschrank nicht wegzudenken. Je auffälliger, desto besser – kein Wunder, dass Designer hier von Powerblusen sprechen.

Statement Ärmel

Elemente wie Schleifen, Stickereien, Volants und Rüschen an Ärmeln sind 2018 unverzichtbar. Im Vergleich zum Vorjahr zeigt sich dieser Trend allerdings romantischer und filigraner in Material und Zeichnung und nicht mehr ganz so wild wie es Gucci vorgelebt hat. Aber auch hier finden wir wieder das Motto des Modejahres 2018. Volumen kommt in vielen neuen Variationen: starke Keulenärmel oder zarte Trompeten. Es kann nicht auffällig genug sein und es ist immer weit und immer luftig. Ballonärmel mit Schleifenbändern werden zum Eyecatcher und treiben das Thema Volumen auf die Spitze.

Bustiers & Cup Tops

„Boob-Trend“ is coming. Ein großer Frühjahrstrend 2018 sind Bustier in allen Formen, Farben und Varianten. Der Brustbereich wird im Rampenlicht stehen, denn bereits im Herbst 2017 ist das Korsett als Gürteldetail wieder aufgegriffen worden. BH´s sind nun Teil von Oberbekleidung oder Kleidern. Durch auffällige, außenliegende Nähte, Korsettdetails und Transparenz wird der Fokus noch mehr auf die Brust gelenkt.

Frühjahrstrends 2018 – Accessoires & Taschen

Frühjahrstrends 2018, das trägt man 2018, Trends, Modetrends, Fashiontrends, Trendbags, It-Bags 2018, Taschen Trends, Accessoires Trends, Fannypack, Basttasche, Bucket Bag, Runde Taschen, Fishnet Bag, XXL Taschen, Oversize Schmuck, Statement Ohrringe, Söckchen, Extra Long Belt, Gürtel, Baker Boy Mütze, Fashionblog, www.amigaprincess.com

Hosentrends im Frühjahr 2018

Auch bei den Hosentrends gibt Volumen den Ton an. Die Trend-Modelle in 2018 sind entweder weit geschnitten oder rücken mit hochgestellten Taillenlinien die Taille in den Fokus – wie es etwa bei Paperbag-Hosen der Fall ist. Raffungen und Karottenschnitte schaffen zusätzlichen Volumen. Vor allem lässige Hosenschnitte dominieren die neue Modesaison – dabei steht Gemütlichkeit ganz vorne. Joggpants oder sogenannte Trackpants mit Seitenstreifen findet man ebenso wie weite, fließende Jersey-Hosen mit Blumenprint.

Neben der Taille betonen die neuen Hosenschnitte auch die Knöchel. Cropped Styles begleiten uns also auch 2018 weiterhin. Kein Wunder, sind sie doch so stylish zu Stiefeletten oder Slippern. Ganz klar bleibt der Saum Blickfang. Das haben sich auch die Designer zu Nutzen gemacht und verzieren ihn mit Fransen, Rüschen, Zip-Details und anderen Applikationen. Auch der Vokuhila-Saum wird weiterhin bestehen.

Das sind die Trendfarben 2018 und so trägt man sie, Pantone Farbpalette 2018, Farbtrends 2018, das sind die Trendfarben 2018, diese Farben tragen wir 2018, Stylingtipps Farbtrends, Outfit Inspo Trendfarben, Almost Mauve, Blooming Dahlia,Arcadia, Little Boy Blue, Chili Oil, Cherry Tomato, Emperador, Lime Punch, Meadowlark, Pink Lavender, Spring Crocus, Ultra Violet, Coconur Milk, Harbor Mist, Warm Sand, Trendreport, Fashionblog, Colortrends, Pantone Colors 2018 Fashion, www.amigaprincess.com

Hosen mit weitem und ausgestellten Bein

Je weiter die Hose, desto besser. So könnte unser Motto für die neue Modesaison lauten. Besonders beliebt sind High-Waist-Marlenehosen, Paperbag Hosen und auch die Culottes bleiben im Trend. Die Freude ist groß, denn diese Schnitte kann wirklich jede Frau tragen. Modelle aus fließendem Stoff zaubern eine super Figur und machen lange Beine.

Trackpants

Trackpants waren schon im Modeherbst 2017 hoch im Kurs. Aber auch in 2018 gehören sie definitiv in unseren Kleiderschrank. Die weit geschnittenen Sporthosen aus leichten Materialien lassen sich super kombinieren und werden mit Blazer oder Kaschmirpullover auch bürotauglich. Trackpants mit den typischen Streifen an den Beinen und Tunnelzug am Hosenbund sind besonders cool – und ganz wichtig, auch sehr gemütlich. Für eine Extraportion Style den Reißverschluss oder die Knöpfe unten ein paar Zentimeter öffnen und Stiefeletten dazu kombinieren.

Große Logos

Der Logowahn nimmt kein Ende. Statement- und Logoshirts sind auch in 2018 stark vertreten – und auffälliger denn je. Bei Streestyle Stars ist dieser Trend besonders beliebt. Egal ob in Kombination mit Jeans und Sneakern oder Pumps und femininen Röcken, Logoshirts sind vielseitig tragbar. Aber auch Taschen und Schuhe werden von Logos in den Schatten gestellt – je größer desto besser.

Pencil Skirt

Ein großer Star auf den Fashion Weeks war auch der Pencil Skirt. 2018 befreit sich das schmalgeschnittene Rockmodell vom biederen Büro-Image und überrascht uns in diversen Materialien und Varianten. Egal ob mit Sweatern, oder Hoodies – ein Stilbruch ist ein Muss um ein den Pencil Skirt alltagstauglich zu machen.

Slip Dress

2017 feierte das Slip Dress sein großes Revival und der Hype ist noch lange nicht zu Ende. 2018 wird das Slip Dress mit Pailletten, verschiedenen Materialien oder Colorblocking aufgewertet und somit zum totalen Hingucker und Diskoteil. Auch Layering ist beim Slip Dress ein Thema. Ob ein dünner Pullover, Bluse oder Shirt darunter – so lässt sich das Trendpiece auch schon vor Frühlingsbeginn tragen.

Trenchcoats

Ich gebe zu, der Trenchcoat war noch nie out. Im Frühjahr freuen wir uns aber auf eine neue Interpretation des alten Klassikers. Der ursprüngliche doppelreihige Regenmantel der britischen Armee wird 2018 zum mega gehypten Fashion-Piece. Die Modelle der kommenden Saison sind aufwändig drapiert oder mit coolen Applikationen verziert.

Fransen

Die Fransen sind zurück. Ein Trend, den wir vor allem aus den 20er Jahren kennen ist nun wieder angesagt. Während Fransen mit einer folkloristischen Aussage in der letzten Saison zum Modetrend avancierten, werden Fransen im Frühjahr/Sommer 2018 glamourös interpretiert. Egal ob an Accessoires, Jacken, Kleidern oder Schuhen – Fransen zieren so ziemlich alles, was das Modeherz begehrt.

Disco deluxe

Wer dachte Pailletten sind nur abends tragbar, der kennt noch nicht diesen neuen Modetrend. Die nötige Portion Extravaganz bringen glitzernde Pailletten-Looks. Diese werden jetzt in Kombination mit lässigen Sweatern oder anderen Stilbrüchen auch alltagstauglich.

Transparenz

Alle, die 2017 in „See Through Pieces“ investiert haben, werden sich jetzt freuen. Denn Transparenz wird auch nächstes Jahr noch eine wichtige Rolle spielen, wie die Looks auf den Fashion Weeks gezeigt haben. Transparente Materialien in der Abendmode als auch im Alltag zählen zu den absoluten Frühjahrstrends 2018. Designer setzen alles auf die transparente Optik – Taschen, Schuhe, Kleider und auch Mäntel.

Frühjahrstrends 2018 – Streetstyle Inspiration

Trend Materialien in 2018

Neben einigen Altbekannten aus der letzten Modesaison, kommen auch ein paar Neulinge in den Kleiderschrank. Designer experimentieren mehr Materialien denn je. 2018 erwartet uns eine bunte Mischung aus glänzend, matt, weich und klassisch.

Vinyl

Vinyl ist nicht nur bei Hosen das Material to go. Auch Röcke, Jacken und sogar Accessoires werden 2018 aus dem glänzenden, plastikartigen Stoff hergestellt. Vinyl ist das Material der Stunde und kaum ein Streestyle-Look kommt mehr ohne aus. Wohooo der Plastik-Trend bleibt uns erhalten. Mit viel Transparenz und Farbe geht er in eine neue Runde.

Satin

Satin löst jetzt das winterliche Samt ab. Das glänzende Material ist zwar schon längst ein Klassiker in der Modeszene, feiert aber 2018 endgültig sein Comeback. Egal ob Kleid oder Bluse, dieses Jahr glänzt alles. Wir können uns freuen, denn Satin ist leicht zu kombinieren und macht ein schlichtes Outfit schnell aufregend und elegant.

Rosa Cord

Cord soweit das Auge reicht. Seit neustem mogelt sich auch eine prägnante, ungewöhnliche Farbe für das weiche Material zwischen all dem Beige und Braun: nämlich Rosa. Ein heiß begehrter Trend ist rosafarbener Cord im neuen Jahr. Ob als Hose, Blazer oder Jeansjacken-Ersatz, wir lieben Rosa Cord jetzt schon.

Dark Denim

Denim ist DER Evergreen der Mode. Jetzt setzen Designer wie Calvin Klein, Dior und Stella McCartney auf das Gegenteil der letzten Saisonen: Raw Denim, also unbehandelten, dunklen Jeans-Stoff. Bereits in den 2000ern war dieser Frühjahrstrend 2018, eine sehr dunkle Variante des Jeansstoffes, schon angesagt. Ausgewaschen und destroyed war einmal, 2018 tragen wird dark und polished. PS: mit All-Denim-Looks liegst man nie falsch!

Neopren

Neopren ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber 2018 nicht wegzudenken. Christian Dior, Fenty x Puma oder auch Modekönigin Isabel Marant zeigten bei den Fashion Weeks diverse Look mit dem neuen Material. Allen voran waren Neopren-Bodies zu sehen. Egal ob zum femininen Tüllrock oder im sportlichen Colorblocking – Neopren werden wir im neuen Jahr noch öfter sehen.

Trendmuster 2018

Karo / Check Print

Seit Herbst 2017 ist dieses Muster nicht mehr aus dem Kleiderschrank wegzudenken. Karo oder Glencheck ist der It-Print schlechthin und der klare Favorit von Fashionistas. Vor allem Blazer, Hosen und Röcke mit Check Print eroberten die Straßen der Modemetropolen. Das Muster verschafft Basic Looks mit Jeans und T-Shirt ein modernen Touch oder ist auch der perfekte Partner für Blumenprints. Traut Euch!

Kunst Prints / Cartoons

Kunst hat schon immer einen großen Einfluss auf die Mode. Die Kollektionen für SS 2018 erinnern an eine textile Wiederbelebung der Pop Art oder an ganze Leinwände. Cartoondrucke, Pinselstriche, Farbkleckse und andere Kritzeleien zieren im neuen Modejahr die Kleidung.

Blätter Print

Nach Palmen, Früchten und Co. zieren 2018 Blätter unsere Kleider. Das Muster ist dezenter als die farbenfrohen, tropischen Muster des letzten Jahres und daher auch weitaus tragbarer. Ob als allover Print oder nur als kleines Detail, groß oder klein – Blätter sind voll im Trend.

Mixed Bouquet

Blumen sind, genau wie Streifen, ein Evergreen in der Modewelt. In der neuen Saison freuen wir uns auf Kleidungsstücke, die an ganze Blumensträuße oder -wiesen erinnern. Große Prints werden mit zarten Blümchen gemixt und verschiedene Farbwelten treffen aufeinander – Flower Power eben!

Wie gefallen Euch die neuen Trends? Ich freue mich jetzt noch mehr auf die neue Modesaison und kann den Schlussverkauf kaum erwarten. Welches Trend darf bei Euch in der kommenden Saison nicht fehlen? Die wichtigsten Accessoires und Taschen Trends findet Ihr hier  und die aktuellen Farbtrends 2018 habe ich Euch hier zusammengestellt.

Frühjahrstrends 2018, das trägt man 2018, Trends, Modetrends, Fashiontrends, Fransen, Transparenz, Trenchcoats, Statementshirts, Statementsleeves, Rüschen und Volants, Neopren, Dark Denim, Satin, Vinyl, Pailletten, Sequins, Pencil Skirt, Slipdress,Trackpants, wide leg pants, bustiers, Streestyle Inspo, Fashionblog, www.amigaprincess.com

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.