Wochenendtipp: Falkensteiner Balance Resort Stegersbach*

Posted on 4 min Lesezeit

Heute habe ich einen Wochenend-Tipp für Euch, der sich sehen lassen kann. Wir waren zwei Nächte im Falkensteiner Resort in Stegersbach und haben die Seelen baumeln lassen. Vorsicht beim Lesen: am Ende wollt Ihr vielleicht gleich buchen!

Falkensteiner balance resort stegersbach

Einladung. Nach einem turbulenten Start ins neue Jahr und auch in den Frühling, haben wir unbedingt Erholung gebraucht. Und wo geht das besser als in einem Spa? Lisa und ich beschlossen, wieder ins Falkensteiner Balance Resort Stegersbach zu fahren. Letztes Jahr waren wir genau zu gleichen Zeit dort und haben es uns richtig gut gehen lassen. Ein Mädelswochenende der Extraklasse.

Dieses Mal durften aber auch unsere besseren Hälften mit. Gebucht haben wir schon Mitte Januar und freuten uns wie kleine Kinder als die Bestätigung eintrudelte. Die Tatsache, dass wir noch zwei Monate auf unser Wellness-Wochenende warten mussten war uns egal. Die Zeit verging rasend schnell und schon war der Tag der Abreise da. Von Wien ist es wirklich ein Katzensprung nach Stegersbach. Rund 1,5 Stunden Autofahrt und wir waren im Paradies.

Dort angekommen fühlten wir uns sofort wie im Urlaub. Vom Check-In bis zum Check-Out wurden wir von einem tollen Team betreut, das an Höflichkeit und Zuvorkommen nicht zu übertreffen ist. Es wurde uns eine kleine Tour durch das Hotel und den Spa-Bereich angeboten. Da wir aber letztes Jahr schon alles ausgecheckt hatten, lehnten wir diese ab. Zur Begrüßung wurde uns ein Glas Sekt angeboten um mal in Ruhe anzukommen.

Das Zimmer

Unsere Zimmer waren, wie erwartet, wunderschön. Am liebsten hätte ich mich sofort in das große Bett gekuschelt. Das Badezimmer ist mit Dusche und Badewanne ausgestattet und bietet genügend Abstellfläche für meine Kosmetika im edlen Plastikbeutel – ja die Dame von Welt reist mit Sackerl, wie Lisa und ich immer zu sagen pflegen. (Ich habe sonst Angst, dass etwas ausläuft und der gesamte Kofferinhalt darin schwimmt) Außerdem gab´s noch eine Couch, eine voll ausgestattete Minibar und einen Balkon. Draußen wurde uns ein Blick über das gesamte Areal geboten- die wunderschöne Anlage, der Infinity-Pool, die traumhafte schöne Landschaft in voller Blütenpracht. Ein Gefühl wie im Urlaub!

Falkensteiner balance resort stegersbach

Falkensteiner balance resort stegersbach

Das Essen

Da wir am Freitag noch arbeiten mussten, kamen wir erst relativ spät in Stegersbach an. Wir gingen nur kurz auf die Zimmer und schon gab´s Abendessen. Und es war wirklich genau so gut wie das Jahr zuvor. Mädels, schon alleine wegen dem Essen müsst Ihr dort mal hin 🙂 Neben einem Salatbuffet gibt es abends noch drei 4-Gänge Menüs zur Auswahl, eines davon ist vegan. Und zum krönenden Abschluss stürzt man sich noch auf ein riesengroßen Dessert- und Käsebuffet. Die Getränke sind nicht im Preis inkludiert, aber die Weinkarte ist toll und das Preis-Leistung-Verhältnis sehr gut. Nach dem Essen kann man noch einen Drink an der Bar genießen oder direkt ins Zimmer rollen.

Falkensteiner balance resort stegersbach, dinner
Falkensteiner balance resort stegersbach, dinner
Falkensteiner balance resort stegersbach, dinner

Falkensteiner balance resort stegersbach, dinner

Wir starteten nach einer herrlichen Nacht in einem der besten Hotelbetten aller Zeiten in den Samstag, genau so wie wir den Freitag beendet hatten: mit Essen! Das Frühstücksbuffet ist grandios. Frisches Obst, Lachs, Omelette, Spiegelei, Saft, Sekt… alles da. #Frühstücksliebe 🙂

breakfast, Falkensteiner balance resort stegersbach breakfast, Falkensteiner balance resort stegersbach breakfast, omelette, Falkensteiner balance resort stegersbach

Der Aquapura Spa

Zuallererst muss ich ja mal sagen, dass ich kein Thermen-Fan bin. Ganz im Gegenteil – ich mag diese Menschenansammlungen in Becken oder generell im Ruhebereich nicht. Handtuch neben Handtuch und eine volle Sauna sind für mich ein Gräuel. Außerdem sind immer ein paar Störenfriede dabei. Im Falkensteiner Balance Resort hat man aber die Möglichkeit entweder den hoteleigenen Spa-Bereich zu nutzen oder aber die Familientherme Stegersbach zu besuchen. Für mich ganz klar: ich bleibe 🙂 Und wer diesen Bereich mal gesehen hat, der will auch nicht mehr weg – Prinzessinnen-Ehrenwort!

Falkensteiner balance resort stegersbach

Der Aquapura Spa umfasst 2600m² und eine riesengroße Gartenterrasse. Neben dem Infitiy-Pool mit grandioser Aussicht ins grüne, stehen noch Dampfbad, Meditationsräume, diverse Saunen, Fitness-Studio, Whirlpool und ein Innenpool zur Verfügung. Was braucht man mehr um einmal richtig die Seele baumeln zu lassen?

Ja, vielleicht noch eine Massage oder ein Beauty-Treatment. Doch auch das ist kein Problem. Es werden fast alle Wünsche erfüllt. Von Ganzkörpermassagen über Paarmassagen bis hin zu individuellen Behandlungen. Das Angebot ist sehr umfassend und großartig. Natürlich wollten wir auch in den Genuss kommen und buchten eine „Get Stoned“ Massage für Lisa und ein „Herbal Stamp“ Treatment für mich. Die Massagen dauerten jeweils 50 Minuten und wir waren beide sowas von begeistert und entspannt. Auch bei diesen Special-Treatments wird total auf Eure Problemchen und Verspannungen eingegangen. An dieser Stelle ein großes Lob und Dankeschön an das Falkensteiner Balance Resort Team, das uns dieses Erlebnis ermöglicht hat!

Falkensteiner balance resort stegersbach
Falkensteiner balance resort stegersbach
Falkensteiner balance resort stegersbach

Falkensteiner balance resort stegersbach

Im Spa-Bereich waren meine Favoriten das Dampfbad und die Kräutersauna. Bei herrlichen 40-50 Grad kann man in der Kräutersauna richtig entspannen und im Dampfbad einfach mal durchatmen und loslassen. Auch hier wird täglich ein Programm, von Honiggenuss bis Zitruspeeling, angeboten.
Um sich nach dem Saunagang etwas zu stärken bietet der Ruheberiech eine kleine Teebar mit unterschiedlichen Sorten an Tees, Infused Waters, Äpfeln, Nüssen und Trockenobst an. Wie schon erwähnt, es wird einem beinahe jeder Wunsch erfüllt.

Falkensteiner balance resort stegersbach

Zum Glück hatten wir dann doch noch ein wenig Sonne erwischt. Der Samstag war tagsüber leider sehr verregnet, aber am Sonntag hab ich an meiner Bräune gearbeitet 🙂 Richtig entspannt sind wir am Sonntag Abend wieder zurück nach Wien gekommen. Ich freue mich schon auf den nächsten Aufenthalt im Falkensteiner Balance Resort Stegersbach, denn der kommt ganz bestimmt!

Gönnt Euch einfach mal diesen 5 Sterne Luxus. Ich kann es nur jedem ans Herz legen, der mal eine Auszeit sucht und neue Energie tanken möchte. 

trixi_comments

Diesen Beitrag teilen

7 Comments
  • Catherine
    15.06. 2016

    schaut sehr entspannend aus und die Fotos gefallen mir sehr gut. 🙂

  • Dorothea
    10.05. 2016

    Toller Report, vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Dorothea
    http://justambitious.com/

    • amiga
      10.05. 2016

      Vielen Dank, liebe Dorothea! Das freut mich 🙂

  • Misses Popisses
    26.04. 2016

    Hallo,
    ich war auch kürzlich da und war super begeistert – es war mein dritter Aufenthalt.
    Dein Bericht sieht wunderschön aus und die Fotos sind auch grosse Klasse.
    Alles Liebe

    Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

    PS: Vielleicht magst du auch vei mir vorbeischauen. Ich würde mch sehr freuen.

    • amiga
      27.04. 2016

      Vielen Dank, Elisabeth!
      Ich werde mich gleich mal durch Deinen Blog stöbern!

      xxx, Trixi

  • Kerstin
    18.04. 2016

    Oh das sieht wirklich traumhaft aus! Ich komme auch gerade von einem Wochenendtrip in ein Falkensteiner Resort – damit kann man eigentlich nie was falsch machen 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • amiga
      27.04. 2016

      Liebe Kerstin, da geb ich Dir völlig recht! Die Falkensteiner-Kette ist einfach der Wahnsinn 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.