Büffelmozzarella mit Papaya-Parma Dressing

Posted on 1 min Lesezeit

Büffelmozzarella mit Papaya-Parma Dressing – klingt vielleicht seltsam, schmeckt aber unglaublich gut. Das Rezept zu meiner farbenfrohen Kreation verrate ich Euch heute am Mmmittwoch auf meinem Happy Lifestyle Blog

Das Rezepte, das ich heute mit Euch teile, ist für mich ein ganz besonderes. Ich habe es nämlich zum ersten Mal in der Showküche von Toni Mörwald in Wien zubereitet. Anlass war ein Shooting mit dem österreichischen Cooking-Magazin. Ich habe lange nach einer ausgefallenen Vorspeise für mein Menü mit dem Namen „Frühlingsgrüße“ gesucht. Schlussendlich habe ich diesen leckeren Salat kreiert. Er ist bunt, macht gute Laune, schmeckt köstlich und ist, wie fast alle meine Rezepte, sehr schnell zubereitet. Mit dem Büffelmozzarella mit Papaya-Parma Dressing kann man easy Gäste beeindrucken – ganz ohne große Kochkünste. Und gerade im Frühling und Sommer braucht man nicht mehr als einen herrlichen Salat, nicht wahr?

Zutaten für 2 Portionen

150 g Salatmix
4 EL Essig
Salz und Pfeffer
6 EL Olivenöl
Prise Chili
300 g Papaya
6 Scheiben Parmaschinken
2 Kugeln Büffelmozzarella
2 Schalotten

Zubereitung

Die Papaya schälen, von Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Aus Salz, Pfeffer, 2 EL Essig und 3 EL Öl ein Dressing mixen und den Salat damit marinieren. Parmaschinken und Schalotten klein hacken und mit Chili, Papayastücken, 2 EL Essig und 3 EL Öl zu einer Salsa vermengen. Am Ende noch den Büffelmozzarella mit der Salsa beträufeln und mit Salat servieren.

Diesen Beitrag teilen

1 Comment
  • Sabine
    27.04. 2017

    also von den Farben her bin ich überzeugt 🙂 beim Nachmachen wird es wohl daran scheitern, dass ich bei mir daheim sicher nirgendwo eine Papaya finde – aber man kann sich ja auch an Bildern erfreuen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.