Best of Bobbi Brown – meine Favoriten für ein glowy Tages-Make-Up

Posted on 7 min Lesezeit

Zeit für etwas Beauty hier auf amigaprincess. In diesem Beitrag möchte ich Euch meine Favoriten der Marke Bobbi Brown vorstellen. Es handelt sich dabei um meine Go-To Produkte für ein glowy Tages-Make-Up.

Beinhaltet PR Samples. Über die Jahre hat sich bei mir eine Art Bobbi Brown Sucht entwickelt. Ja, ich gebe es ganz offen zu. Wer mein Badezimmer betritt, sieht erstmal nichts anderes als eine Flut an Kosmetikprodukten der Marke. Angefangen hat alles mit einem PR Sample, dem Bobbi Brown Shimmer Brick.

Damals hatte ich was dekorative Kosmetik betrifft viele unterschiedliche Marken am Start. Doch irgendwie wurde diese nach und nach verdrängt. Heute gehören einige Produkte von Bobbi Brown zu meiner täglichen Schmink-Routine. Und da ich des öfteren Nachrichten von Euch bezüglich meines Make Ups bekommen, dachte ich, sei es an der Zeit Euch meine Favoriten von Bobbi Brown vorzustellen. Make Up Tipps selbst kann ich Euch leider nicht geben, da ich selbst nur ein Amateur bin. 😀

Damit der Artikel übersichtlicher bleibt, habe ich die diversen Favoriten in kleine Gruppen unterteilt. Wir beginnen mit der Base, gefolgt von Rouge und Highlighter. Und am Ende widmen wir uns noch den Lippen. Es handelt sich dabei um meine Go-To Produkte für ein glowy Tagesmakeup.

Beauty Favoriten - die Stars meiner Pflege- und Schminkroutine

Make-Up Base

Bevor ich meine Foundation auftrage, verwende ich immer einen Primer. Neben der hautglättenden Eigenschaft, versorgen Primer die Haut mit Feuchtigkeit, verhelfen zum ultimativen Glow, zaubern Rötungen weg oder mattieren. Ich benutzen zwei verschiedene Primer mit unterschiedlicher Wirkung. Warum? Weil ich einerseits in der T-Zone einen mattierenden Effekt haben möchte, während ich an den Wangen und Schläfen gerne ein lichtreflektierendes Ergebnis präferiere.

Anschließend folgt die Foundation, welche ich am liebsten mit einem Pinsel auftrage. Vor allem bei der Intensive Skin Serum Foundation zahlt sich ein guter Pinsel aus. Möchte ich mal mehr Deckkraft oder einen matten Teint, dann greife ich zum Perfection Lumière Velvet Fluid von Chanel. Im Winter liebe ich allerdings meinen Glow, da die oft trockene Haut so einfach gesünder aussieht.

Concealer ist ein Muss. Meine Augenringe möchte nämlich niemand sehen. Ich habe mich hier schon durch einige Produkte getestet. Einer meiner Favoriten ist auch wieder von Bobbi Brown.

An Tagen an denen ich kein Make Up trage – meistens im Sommer – verwende ich den Nude Finish Tinted Moisturizer. Eine Art Feuchtigkeitspflege mit Pigmenten, welche das Hautbild ebenmäßiger erscheinen lassen.

Primer Plus Radiance SPF 35

Diesen Primer habe ich beim letzten Bobbi Brown Event entdeckt und musste ihn sofort haben. Er illuminiert den Teint und lässt kleine Makel verschwinden. Der erste Schritt zum glowy Finish. Die perfekte Ergänzung dazu ist die Intensive Skin Serum Foundation. Ob das ein Zufall ist? Ich glaube nicht. 😉

Primer Plus Mattifier

In der T-Zone sowie an Nase und Kinn verwende ich einen mattierenden Primer. Er hilft überschüssiges Öl zu absorbieren und verfeinert die Poren. Der Primer versorgt außerdem die Haut mittels Hyaluronsäure mit Feuchtigkeit. Daher bleibt der Teint zwar matt, wirkt aber nicht platt oder cakey.

Intensive Skin Serum Foundation SPF 40

Seit etwa zwei Monaten klatsche ich mir fast täglich die Intensive Skin Serum Foundation ins Gesicht. Die Formel mit Bambus und Cordycepspilzen hinterlässt ein sehr angenehmes Gefühl und die Haut wirkt gleich um einiges frischer. Kleine reflektierende Pigmente zaubern Unebenheiten weg – das Ergebnis ist ein beinahe makelloses Finish trotz geringer Deckkraft. Dank integriertem Serum eignet sich das Make Up perfekt für trockene Winterhaut.

Ein großer Pluspunkt ist der SPF 40. Leider weniger optimal ist die Pipette. Aber ich habe mir sagen lassen, dass das Packaging aufgrund dessen überarbeitet wird. Am besten lässt sich das Produkt mit einem Make Up Pinsel auftragen. Anschließend klopfe ich die Foundation noch mit den Fingern ein. Mein perfect shade ist übrigens die Farbe Warm Beige 3.5.

Nude Finish Tinted Moisturizer SPF 15

Wie oben schon erwähnt, verwende ich an Tagen an denen ich das Haus nicht verlasse nur den Nude Finish Tinted Moisturizer. Die Feuchtigkeitspflege deckt Rötungen und Unebenmäßigkeiten ab und lässt die Haut strahlen. Der Lichtschutzfaktor 15 schützt die Haut zusätzlich tagsüber. Denn je älter ich werde, desto mehr achte ich auch auf einen SPF in meinen Kosmetikprodukten.

Instant Full Cover Concealer

Ohne Concealer ohne mich. Wenn man als Langschläfer morgens aufstehen muss, dann ist Concealer die Rettung. Der Instant Full Cover Concealer von Bobbi Brown hat eine sehr hohe Pigmentierung und kaschiert daher auch dunkle Augenringe. Das gute daran – er fühlt sich nicht schwer an und trocknet die Haut auch nicht aus. Zudem hält er wirklich bombenfest und verschmiert nicht! Ich trage die Farbe Cool Sand. Nach Nächten mit ganz wenig Schlaf, verwende ich darunter gerne noch einen Corrector.

Puder, Rouge und Highlighter

So, das wars mit meinen Base Produkten. Jetzt geht es darum das Make Up zu setten und wieder Farbe und noch mehr Glow ins Gesicht zu zaubern. Um die Augen benutze ich das Airbrush Flawless Finish Skin Perfecting Micro-Powder von Charlotte Tilbury. Das funktioniert für mich in Kombination mit dem Concealer am besten. Im restlichen Gesicht darf der Teint aber ruhig wieder etwas strahlender sein. Hinzu kommt schimmerndes Rouge und natürlich ganz viel Highlighter.

Nude Finish Illuminating Powder

Erst seit kurzem benutze ich das Nude Finish Illuminating Powder von Bobbi Brown. Das Kompaktpuder verleiht dank hautaufhellenden, pflanzlichen Inhaltsstoffen und lichtreflektierenden Partikeln sofort einen strahlenden Look. Zudem sorgen die Pigmente in hauttonkorrigierenden Nuancen für einen natürlich-strahlenden Teint.

Brightening Brick

Neben dem Shimmer Brick hat auch der Brightening Brick mein Herz im Nu erobert. Er kombiniert die Wärme eines Bronzers und die Farbe von Rouge. Der subtile Glanz zaubert sofort ein Strahlen – als käme das Leuchten von innen. Love it! Vor allem die Farbe Coral sorgt für rosige Bäckchen und ein frisches Finish. Seither verwende ich kaum mehr mattes Rouge.

Highlighting Powder

Ebenfalls zu meinen Favoriten gehört der Highlighting Powder. Die Farbe Bronze Glow habe ich von meinen Mädels zum Geburtstag bekommen. Mithilfe von lichtreflektierenden Perlenpigmenten kann damit ein ganz weicher Effekt erzielt werden. Das seidige Puder lässt sich super einfach auftragen und setzt sich auch nicht ab. Für mich einer der besten Highlighter. Eine gute Alternative dazu ist Opal von Becca.

Lippen Produkte

Lippenstifte haben mein Leben verändert. Hört sich vielleicht etwas übertrieben an, aber so ist es. Vor allem an Tagen an denen man sich nicht so wohl in seiner Haut fühlt, verleihen sie jede Menge Selbstbewusstsein. Im Sommer unterstreichen sie einen gebräunten Teint und lassen uns mehr strahlen und im Herbst und Winter bringen sie einen Hauch Farbe in die grauen Tage.

Spröde Lippen? - diese Tipps und Hausmittel helfen wirklich

Lippenstifte sind einfach mein liebstes Make Up Produkt. Seit ich jene von Bobbi Brown probiert habe, müssen sich jene von MAC ihren Platz in der Schublade teilen. Während ich im Gesicht den Glow präferiere, muss es auf den Lippen matt sein.

Instant Confidence Stick

Matte Lippenstifte trocknen die Haut über kurz oder lang aus. Selbst wenn sie pflegende und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe haben. Daher trage ich vor dem Lippenstift immer den Instant Confidence Stick auf. Dieses Produkt habe ich seinem Zweck entfremdet. Der Tipp kommt von niemand geringerem als Eduardo Ferreira. Er ist Director of Artistry bei Bobbi Brown und ich durfte ihn bei einem Event kennenlernen.

Durch leistungsstarke Peptide im Stick wird die Erscheinung feiner Linien und Fältchen reduziert. Das hilft im Zusammenhang mit Lippenstift, dass sich dieser nicht in den Lippenfältchen absetzt und somit ebenmäßiger wirkt.

Art Stick Liquid Lip

Beginnen wir mit meinem perfekten Nude. Der Art Stick Liquid Lip ist mein Go To Produkt für einen natürlichen Look. Er ist hochpigmentiert und lässt sich ganz einfach auftragen. Dieses Produkt fühlt sich richtig angenehm an und hält tatsächlich sehr lange. Mein Nudeton ist die Farbe Naked Pink.

Luxe Liquid Lip Velvet Matte

Die Luxe Liquid Lip Velvet Matte Lippenprodukte sind mit großem Abstand mein Favorit unter allen Bobbi Brown Produkten. Das Auftragen ist easy und die Haltbarkeit, meiner Meinung nach, unschlagbar. Im Gegensatz zu anderen matten Liquid Lipsticks fühlen sie sich angenehm an und geben einem nicht das Gefühl die gesamte Feuchtigkeit aus den Lippen zu saugen. Die Farben Pink Shock und Blood Orange trage ich am liebsten.

Lippenstift richtig auftragen - Tipps und Tricks

Luxe Matte Lip Color

Zum Schluss noch zu einem Klassiker in meinem BB Sortiment. Die Luxe Lip Color gibt es jetzt auch mit mattem Finish. Dieses Produkt beinhaltet ölversetzte Puderartikel und matte Puderpigmente, die gemeinsam diesen unverkennbaren Look machen. Unter den 18 verfügbaren Nuancen ist Fever Pitch, ein leuchtendes Rot-Orange mein Favorit.

Puh, das war es jetzt mit meinen Best of Bobbi Brown Produkten. Ich hatte Euch gewarnt! Es sind echt viele Lieblinge, die sich in meine Routine eingeschlichen haben. All diese Produkte kann ich Euch von Herzen weiterempfehlen. Ich gebe zu, sie sind nicht gerade günstig, aber es auf alle Fälle wert. Einige dieser Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Das ändert allerdings nichts an meiner eigenen Meinung. Vielen Dank an dieser Stelle an Bobbi Brown für den Nachschub.

Vielen Dank an Bobbi Brown für die PR Samples. 

Werbung | Markennennung

Diesen Beitrag teilen

1 Comment

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.