Die Amiga Prinzessinnen im Nachhaltigkeitswahn

Das Wort „Nachhaltigkeit“ liegt im Moment in aller Munde. Aber was bedeutet es eigentlich nachhaltig zu leben? amigaprincess klärt auf.

gogreen

Nachhaltig leben heißt, in größeren Dimensionen zu denken und Zusammenhänge zu sehen. Nicht nur die momentanen Bedürfnisse und deren Befriedigung zu beachten, sondern auch daran zu denken, was das eigene Tun bewirkt.

Im Grunde kann jeder von uns einen Teil zur Nachhaltigkeit beitragen. Sei es durch Recycling, Abfallminimierung oder den sparsameren Umgang mit Energie. Durch diese Anpassungen können wir unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern. Dieser Fußabdruck gibt den Flächenverbrauch an, welchen wir aufgrund unseres Konsumverhaltens zur Befriedigung unserer Bedürfnisse brauchen. Die Kapazität der Erde fasst 1,8 ha pro Mensch- der Durchschnitt liegt allerdings momentan klar darüber bei etwas 2,7 ha pro Person. Wir würden daher rein theoretisch einen halben Planeten mehr brauchen als wir zur Verfügung haben, um die verbrauchten Ressourcen zu ersetzen. Laut Prognosen werden es 2050 3 Planeten sein. Das ist schon ganz schön erschreckend!

Fussabdruck-1440x360

Nachhaltiger Konsum und Lebensstil schont nicht nur unsere Umwelt, unterstützt nicht nur die Menschen, die unsere Nahrungsmittel und Güter produzieren, sondern nützt auch uns selbst, indem wir bewusster und zufriedener leben.
Lasst es uns versuchen!

Im „grünen Juni“ findet ihr laufend Tipps und Tricks um nachhaltiges Leben. Wir stellen euch unsere liebsten Nachhaltigkeits-Blogs vor und weiten das ganze Thema auch in Richtung „clean eating“, Naturkosmetik und Fashion aus.

G- green fashion, Gütesiegel, glückliche Erde
R- Recycling
E- Engagement
E- eat green
N- nachhaltig leben

Mehr Genuss, weniger Überfluss!

trixi

Diesen Beitrag teilen

Kommentiere als Erste/r!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.