Amiga Wishlist: Juli

Posted on 4 min Lesezeit

Der Juni ist schon wieder vorbei und meine Wishlist neu gefüllt. Heute zeige ich Euch mein liebsten Teile für den Monat Juli. Meine Inspiration war das Balaton Sound Festival zu dem es nächste Woche geht. Viel Boho, Fransen und einfach nur Sommer.

Jeden Monat finde ich wunderschöne Sachen, die sofort auf meine „Haben-Wollen-Liste“ kommen. Als ich diese Woche die Einladung zum Balaton Sound Festival bekommen habe, machte ich mich gleich auf die Suche nach meinen persönlichen Festival-Lieblingen. Dabei dürfen natürlich jede Menge Fransen, Spitze, Farbe und die perfekte Sonnenbrille nicht fehlen. Ich freue mich wirklich schon riesig auf kommende Woche und vielleicht wandert bis dahin noch das eine oder andere Stück von meiner Wishlist direkt in meinen Kleiderschrank.

1. Häkelbikini von Suboo

Das war Liebe auf den ersten Blick. Dieser Bikini von Suboo ist für mich der Inbegriff von Sommer, Spaß und Meer. Der Schnitt des Oberteils betont super die Schultern und durch die Fransen und die senfgelbe Farbe zieht man darin wirklich alle Blicke auf sich – wenn man das den möchte. Ich war eigentlich kein großer Fan von Häkelbikins, weil ich sie im nassen Zustand etwas eklig auf der Haut finde. Außerdem gibt das Garn/Material bei Kontakt mit Wasser nach und plötzlich kommt man ohne Höschen aus dem See… Haha wie auch immer. Dieser Bikini eignet sich doch perfekt für ein Festival, nicht wahr? Eine tolle Jeansshorts dazu, Sandalen und fertig! Da kann man ruhig mal auf ein Top verzichten.

2. Blusentop von Laura Scott

Beim Abtanzen und in der prallen Sonne trage ich lieber weite und luftige Tops. Durch die Spitze um den Hals und die A-Linie versprüht dieses Top ein wenig Hippie-Flair, also perfekt fürs Festival. Gerade im Sommer liebe ich leichte Stoffe und Tops die nicht an der Haut kleben, sondern locker fallen und vor allem auch mein kleines Bäuchlein umspielen. Dass ich Tops mit Spitze liebe, brauche ich wohl auch nicht noch einmal erwähnen.

3. Shorts von Oneteaspoon

Jeansshorts gehören zum Sommer wie das Wasser zum Meer. Für mich gibt es keinen heißen Tag ohne Shorts, da ich lieber Hosen als Röcke oder Kleider trage. Besonders toll finde ich die von der Marke Oneteaspoon. Die Shorts sind leider nicht ganz günstig, aber der Schnitt und die Waschung einfach top. Besonders cool sind ich Jeansshorts im destroyed Look. Das bringt noch einmal eine Extraportion Summer Feeling und gute Laune.

4. Clutch von Sweet Deluxe

Der Name sagt bei dieser Clutch eigentlich schon alles. Sie heißt nämlich „Hippie Time“ und verleiht jedem Outfit mit ihrem Ethno-Muster, den Fransen- und Quastenanhängern einen hippen Ibiza-Charme. So kann der Sommer kommen! Die Clutch ist über und über mit Perlen besetzt und die Farben sind einfach der Hammer, oder? Sommer pur. Auch wenn eine Clutch nicht unbedingt Festival-tauglich ist, musste die mit auf meine Wunschliste. Alle DIY-Queens können sich ja eine zarte Gliederkette als Henkel annähen und sie dann crossbody tragen.

5. Latzhose von Sparkz

Ein Klassiker feiert sein Revival! Kurze Latzhosen sind wieder voll im Trend und ein Must-have für den Sommer. Die Destroyed-Optik bricht das klassische Design auf und sorgt für einen Extra-Stylefaktor. Wenn es richtig heiß ist, reicht ein Bikinitop oder ein cropped Top darunter und schon ist man top angezogen. Ich muss aber gestehen, dass schon ein gewisses Maß an Selbstbewusstsein dazugehört, um eine Latzhose zutragen. Ich finde den Look wirklich toll, habe mich aber bis jetzt noch nicht getraut. Vielleicht aber schon bald…

6. Sonnenbrille von Quay

Ich besitze bereits eine Sonnenbrille der australischen Marke Quay und liebe sie. Mein Modell ist ziemlich auffällig und dennoch dezent. Die Brille auf meiner Wunschliste finde ich deshalb so toll, weil sie wie meine etwas Besonderes hat, aber trotzdem eher schlicht wirkt. Sie verleiht jedem Outfit einen modernen Touch. Und ich sage ja immer: „Sonnenbrillen kann man nicht genug haben“. Wenn ich verreise, packe ich mindestens immer drei Paar ein. Man glaubt gar nicht wie sehr ein andere Sonnebrille den Look verändern kann.

7. Spitzenhose von Joyce & Girls

Last but not least das wohl variabelste Teil meiner Wunschliste. Spitzenhosen sind im Moment voll im Trend und wirklich vielseitiger als man meinen würde. Vom eleganten Abendessen bis zum lässigen Look an der Beachbar kann sie einfach alles. Der Style ist nur abhängig von den Schuhen und dem Oberteil. Wirklich cool. Diese Hose von Joyce & Girls in beige ist sommerlich, leicht und ich sehe mich damit schon am Festival-Gelände herumhopsen. Ein tolles Teil, das jetzt gerade auch noch im Sale ist. Wohoooo!

Wie findet Ihr meine Wishlist? Ist Euch auch etwas ins Auge gesprungen? Ohne welche Teile, könnt Ihr im Juli nicht auskommen? 🙂

trixi_comments

Diesen Beitrag teilen

7 Comments
  • Lara
    04.07. 2016

    Sehr schöne Picks! Richtig toll finde ich die Clutch, ich habe eine ähnliche und die gibt dem ganzen Outfit immer super Pepp!
    Liebe Grüße, Lara
    http://www.laramaahsen.com

    • amiga
      05.07. 2016

      Ich finde es auch toll, wie so eine kleine Tasche den gesamten Look verändern kann 🙂

      Liebe Grüße,
      Trixi

  • Iris
    03.07. 2016

    Also bis auf diese Spitzen-Hose bin ich voll bei dir!!! Eine tolle Wishlist. Vor allem die kurze Latzhose find ich richtig toll!!! Warum hab ich die eigentlich noch nicht??? Liebe Grüße Iris von http://www.sprinzeminze.com

    • amiga
      04.07. 2016

      Haha, genau das gleiche habe ich mich auch gefragt 😀

  • Tanja
    03.07. 2016

    Wow was für super Favoriten! 🙂 Also Boho steht bei mir auch ganz oben auf der Wishliste – gibt wirklich nichts besseres zur Zeit. 😛 Vor allem den Bikini und die süße Tasche finde ich wirklich super und da bekommen ich gleich Lust auf Meer und richtigen Sommer. 🙂
    Liebe Grüße
    Tanja. xx
    http://fleurrly.com

    • amiga
      04.07. 2016

      Vielen Dank liebe Tanja! Scheinbar habe ich wirklich den Geschmacck vieler mit meiner Liste getroffen 🙂
      Alles Liebe,
      Trixi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.