ABCstar Bloggerkonferenz Linz 2016

Posted on 4 min Lesezeit

Wie Ihr vielleicht auf Instagram und Facebook bereits mitbekommen habt, war ich letztes Wochenende gemeinsam mit Timo und Kaja von den Cosmopolitas in Linz bei der Austrian Blogger Conference, kurz ABC. Heute möchte ich Euch einen Überblick geben und erzählen was ich so erlebt habe.

Nach dem Fashion Camp im Herbst 2015 war dies meine zweite Konferenz. Ich schätze diese Treffen wirklich sehr. Auf der einen Seite lernt man in den Workshops viel Neues und auf der anderen Seite tritt man in Kontakt mit Gleichgesinnten. Man spricht über Dinge, die bei Nicht-Bloggern oft auf Unverständnis treffen, tauscht Visitenkarten aus und lernt super liebe Menschen kennen. Genau wie ich damals Timo kennengelernt habe. Und außerdem hat man am Ende endlich mal reale Gesichter zu den Blogs, die man täglich so durchstöbert.

Freitag

Da wir das Programm nicht genau gelesen hatten, nahmen wir am Freitag schon den Zug um 7:40 von Wien nach Linz. Wir dachten, dass die Veranstaltung schon um 10 Uhr beginnt. Wie sich schnell herausgestellt hatte, war die Registrierung ab 10 offen und der offizielle Beginn erst um 12 Uhr. Haha…typisch. Wie dem auch sei… In Linz angekommen lieferten wir noch unsere Koffer im Hotel ab und machten uns mit dem Bus auf den Weg zur Tabakfabrik, der Event-Location. Einen spektakuläreren Ort hätten die Veranstalter nicht wählen können! Großes Kompliment dazu!

Ja da waren wir nun…inmitten des riesigen Areals der Tabakfabrik. Viel zu früh und etwas planlos. Doch das änderte sich schnell. Wir knüpften Kontakte, machten Foto (ich leider nur mit dem Handy, da ich Siebhirn meine Kamera in der Tasche im Hotel gelassen habe) und verschafften uns einen ersten Überblick. Natürlich blieben wir gleich mal bei der Foto-Box von Punkt & Komma hängen.

IMG_4992
IMG_4993
IMG_4994

Es gab Kaffee, Obst und Brötchen und schon war es 12 und die Begrüßung fand statt – gefolgt von diversen Vorträgen. Darunter auch Sebastian Huber von der Tagespresse oder Sophia Hoffmann von Oh-Sophia. Für mich die beiden besten Präsentationen 🙂 Wenige Pausen, kaum frische Luft und nur die kleinen Brötchen am Vormittag waren für mich (und viele andere) dann leider der totale Stimmungskiller und wir machten uns hangry (hungry+angry) auf den Weg in die Stadt um nach Essen zu suchen. Dass wir den letzten Vortrag somit verpassten, machte uns in diesem Moment nichts aus. Wir wurden dann endlich fündig – in Linz ein Lokal zu finden war gar nicht so einfach – und sündigten mit einem riesen Burger im Rox. Und ich weiß nicht, ob es am großen Hunger lag, aber der Burger war einer der besten, die ich je gegessen habe 🙂

IMG_4935
IMG_4932

Abends kehrten wir dann wieder zurück in die Tabakfabrik. Genauer gesagt in die Klub Kantine. Eine Location, die sich als wesentlich cooler herausstellte, als sie klingt. Dort gab es Getränke und Musik und natürlich einige neue Bekanntschaften.

Samstag

Der Samstag war der Tag der ABC auf den ich mich wirklich extrem gefreut habe. Diverse Workshops am Nachmittag und am Vormittag das Speed-Dating mit Kooperationspartnern. Wir konnten uns im Vorhinein schon bei den Unternehmen bewerben. Kam es zu einem Match – sprich die Unternehmen wollten auch uns kennen lernen – hatten wir  10 Minuten Zeit uns zu beweisen.

Ich muss sagen, dass ich doch recht nervös in den ersten „Termin“ ging. Die Nervosität legte sich aber in sekundenschnelle und ich fing an zu plaudern – über mich, über amigaprincess über Gott und die Welt 😀 Meine sechs Dates verliefen durchwegs sehr gut und ich wurde immer routinierter. Leider vergingen die 10 Minuten jedes Mal wie im Flug. Ich bekam wirklich tolle Angebote. Was genau, verrate ich Euch noch nicht. Das werdet Ihr in den kommenden Monaten am Blog sehen.

Zu Mittag wurden wir super verköstigt. Es gab vegetarische und vegane Gerichte. Alles war extrem lecker und so verflog der Ärger über die „mangelnde Verpflegung“ am Freitag im Nu. Am besten fand ich die Kokos-Ingwer-Suppe. Ich hätte sie am liebsten literweise geschlungen 😉 Zum Kaffee wurden dann auch noch Oblaten mit verschiedenen Füllungen kredenzt. Hmmm….

Satt und glücklich starteten wir in den Nachmittag. Zuerst besuchte ich den Workshop „Affiliate für Einsteiger“. Leider konnte ich nicht sonderlich viel Neues daraus mitnehmen. Interessanter war dann der zweite Vortrag der Wimmer & Partner Steuerberatungsgesellschaft zum Thema Steuer- und Sozialversicherungsrecht. Nun blicke ich im ganzen Zahlen-Dschungel zumindest ein wenig durch. Ich fand es toll, dass die beiden Damen auf individuelle Fragen eingingen und somit vielen von uns weiterhelfen konnten. Workshop Nummer Drei und somit der letzte Programmpunkt der Konferenz widmete sich dem Thema Kooperationen. Es war mehr ein Austausch untereinander als ein Vortrag und wurde immer wieder mit hilfreichen Tipps von Kristine Honig-Bock (find-a-blogger.com) ergänzt.

DSC00029

Der Tag war voller Informationen, voller Lachen, voller neuer Motivation! Was ich von dem Wochenende mitnehmen ist vor allem die Erkenntnis, dass wir gemeinsam mehr schaffen als jeder von uns alleine. In der Blogger-Szene hat man ja leider oft den Eindruck als gäbe es viele Einzelkämpfer und Neider… Aber die gibt es in jedem Business. Und ganz ehrlich? Ohne Kontakte kommt doch keiner weiter….Genau wie Carmen vom goodblog schreibt:

Geben und Nehmen eben. Ja, so machen das Blogger: Gemeinsam statt einsam.

Ein großes Dankeschön nochmal an die Organisatoren! Ihr hab wirklich alles gegeben und das hat man gemerkt! Macht weiter so! Ich freue mich schon auf eine ABC 2017!

trixi

No tags

Diesen Beitrag teilen

5 Comments
  • Anna Ovtchinnikova
    09.05. 2016

    Ich liebe jetzt schon deinen Blog, weiter so 🙂

  • Carmen
    03.05. 2016

    Oh, wie schön! <3 Danke für die Erwähnung.
    Mir ist ja immer noch leid um den Samstag, da konnte ich ja nicht dabei sein – aber du hast ihn auch grad wieder so toll geschildert 🙂 (und mit der Verpflegungssituation bin ich ehrlich gesagt auch noch nicht ausgesöhnt, hihi)
    Bist eigentlich in Salzburg auch?
    Liebe Grüße,
    Carmen
    http://www.goodblog.at

  • Jen
    01.05. 2016

    Toller Bericht – danke für die vielen Info. Ich hoffe, dass ich bald mal ebenso bei einer dieser Konferenzen mit dabei sein werde. Alles Liebe, Jen

  • Sara
    28.04. 2016

    Ganz, ganz toller Post, meine liebe!

    Schade, dass ich nicht dabei sein konnte 🙁 Hoffentlich aber das nächste mal.

    ♥ Sara from The Cosmopolitas

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.