Mein perfektes Blogger Dinner – die Rezepte*

Heute verrate ich mein Menü und die Rezepte für „Das perfekte Blogger Dinner“. Bei mir stand das Glücklichsein im Mittelpunkt. Mein Menü macht daher kein schlechtes Schlemmer-Gewissen, sondern rund um happy. 

Das perfekte Blogger Dinner - Rezepte von amigaprincess, Essen das glücklich macht, Happy Food -Happy Lifestyle, gesundes Essen, Blogger Challenge, Happiness Menue, www.amigaprincess.com

Werbung. Juhuuu, ich kann es noch immer nicht ganz glauben, aber ich habe „Das perfekte Blogger Dinner“ gewonnen. Das Menü war, wie ich finde, gut durchdacht. Es gab bei mir nämlich hauptsächlich Lebensmittel die nachgewiesener Maßen glücklich machen – klar bei einem Happy Lifestyle Blog, nicht wahr? Ich habe also zu Beginn einfach darauf losgegooglet und ein paar passende Zutaten für pures Glück gefunden. Ein bisschen kreativer Geist dazu, ein Rundgang durch Hofer und mein Menü stand fest.

Dann kam schon die nächste Herausforderung in Form der Tischdeko. Ich wollte sie schlicht halten, aber dennoch nicht zu spießig und ein wenig girly. Also entschied ich mich für Schleifen in Altrosa und eine blaue Hortensie. Das glänzende Geschirr und die Riedel Gläser – mein ganzer Stolz – sorgen für die elegante Note. Mein Geheimtipp für Extraglanz: seidenweiches Perlwasser verringert die Kalkablagerungen auf Glas und Geschirr.

Unser Esszimmer - das Herzstück der Wohnung, DIY Kupferlampe, Pinterest Inspiration Kupfer, Details in Kupfer, Lampe aus Treibholz bauen, schlichte Tischdekoration, Holztisch dekorieren, Interior - mein Esstisch, www.amigaprincess.com

Da ja scheinbar nicht nur ich von den einzelnen Gängen begeistert war, kann ich Euch die Rezepte natürlich nicht vorenthalten. Also los geht´s – meine Rezepte für das perfekte Blogger Dinner.

Spinatsalat mit Beeren – die Vorspeise

Die Vorspeise war denkbar einfach. Glücklich machen hier vor allem der Spinat und die Blaubeeren. Als Basis verwendete ich Jungspinat und eine Salatmischung. Oben auf kamen noch diverse Beeren und ein leckeres Dressing. Mein Freund und ich legen bei Essig und Öl großen Wert auf die Qualität – und das schmeckt man auch, wie ich finde. Lediglich Rapsöl und Honig-Apfel-Essig aus der Ölmühle Hartlieb in der Südsteiermark, Salz und Pfeffer waren in der Vinaigrette. Et voilá, einfach, lecker, schnell und ideal wenn Gäste kommen.

Das perfekte Blogger Dinner - Rezepte von amigaprincess, Essen das glücklich macht, Happy Food -Happy Lifestyle, gesundes Essen, Blogger Challenge, Happiness Menue, www.amigaprincess.com

Lachs mit Kokosreis und Mangosalsa – der Hauptgang

Während die Vorspeise denkbar einfach und schnell vonstatten ging, bedurfte das Hauptgericht schon etwas mehr an Vorbereitung. In diesem Gang sorgen Lachs, Mango, Chili und Kokos für den Happiness-Faktor. Natürlich verrate ich Euch hierfür die Schritt für Schritt Anleitung, damit Ihr auch in Genuss dieses köstlichen Lachs kommen könnt.

Das perfekte Blogger Dinner - Rezepte von amigaprincess, Essen das glücklich macht, Happy Food -Happy Lifestyle, gesundes Essen, Blogger Challenge, Happiness Menue, www.amigaprincess.com

Zutaten für 2 Personen

Lachsfilet
– ein Lachsfilet ohne Haut, ca. 250 g
– Saft einer halben Limette
– ein Hauch Limettenschale
– ein TL Honig
– eine Knoblauchzehe, gepresst
– 1 EL Olivenöl
– Salz und Pfeffer

Kokosreis
– eine Tasse Basmatireis
– eine Tasse Kokosmilch
– eine Tasse Kokoswasser oder normales Wasser
– 1/2 TL Salz

Mangosalsa
– eine Mango
– eine Avocado
– eine halbe Gurke
– frische Chili nach Belieben
– eine Hand voll frische Petersilie
– 1 EL Olivenöl
– 2 EL Kokoswasser
– Salz

Zubereitung

Den Lachs in einem Plastikbeutel mit allen oben genannten Zutaten marinieren und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Ebenfalls vorbereiten kann man einen Teil der Mangosalsa. Die Mango dafür schälen, vom Kern befreien und klein würfeln. In einer Schüssel mit Chili, Petersilie, Öl, Kokoswasser und Salz vermengen und in den Kühlschrank stellen. Etwa eine halbe Stunde vor der gewünschten Essenszeit den Reis zustellen. Dafür alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze garen. Währenddessen die Gurke halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden. Avocado ebenfalls würfeln und zur Mango geben. Den Lachs in einer Grillpfanne mit Kokosöl von beiden Seiten scharf anbraten. Da er bereits durch den Limettensaft gegart wurde, reicht eine Minute pro Seite völlig aus. Alles auf einem Teller anrichten und genießen!

Das perfekte Blogger Dinner - Rezepte von amigaprincess, Essen das glücklich macht, Happy Food -Happy Lifestyle, gesundes Essen, Blogger Challenge, Happiness Menue, www.amigaprincess.com

Süßkartoffel-Brownies – Dessert

Abgerundet hat das Happy Food natürlich – wie kann es anders sein – Schokolade. Und zwar in Form von Brownies. Allerdings wollte ich nicht die Hardcore-Variante servieren und habe mich für eine vegane und glutenfreie Alternative entschieden. Ich hatte schon oft von Süßspeise auf Süßkartoffelbasis gehört, aber noch nie selbst probiert. Und das Pilotprojekt ist geglückt. Beim Servieren habe ich den Brownie noch mit Kokosmilch-Schaum und Beeren garniert.

Zutaten für eine kleine Form

– eine mittelgroße Süßkartoffel
– 3 Bananen
– eine halbe Pck. Vanillezucker
– eine Prise Salz
– 160 ml Kokos-Reismilch
– 10 gehäufte EL Kokosmehl
– 1 EL  Kokosöl (+ zum Einfetten der Ofenform)
– 150 g Zartbitter-Schokolade

Zubereitung

Die Süßkartoffel gar kochen, dann schälen und in einen Standmixer geben. Dazu kommen zwei Bananen, Vanillezucker, Salz und die Kokos-Reismilch – gut durchmixen und in eine Schüssel geben. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und dann zur restlichen Masse geben. Zum Schluss noch das Kokosmehl unterheben und die letzte Banane – in kleine Stücke geschnitten. In einer mit Kokosöl ausgefetteten Form müssen die Brownies bei 180°C für ca. 70 Minuten backen.

Das perfekte Blogger Dinner - Rezepte von amigaprincess, Essen das glücklich macht, Happy Food -Happy Lifestyle, gesundes Essen, Blogger Challenge, Happiness Menue, www.amigaprincess.com

Wie findet Ihr mein Menü? Entsprechen die Gänge Eurem Geschmack oder ist leider so gar nichts für Euch mit dabei? Ich bin noch immer ganz verzaubert vom Hauptgang. Durch die Limette war der Lachs so unglaublich zart – yummy. Übrigens kaufen wir sehr gerne die frischen Lachsfilets bei Hofer – kann ich Euch nur empfehlen! Beim nächsten Mal vielleicht sogar mit Mangosalsa? 

*In frischer Zusammenarbeit mit Hofer und strahlender Kooperation mit BWT.

Mein perfektes Blogger Dinner – die Rezepte*

Freundschaft ist … das Seil das hält, wenn alle Stricke reißen!

Mein perfektes Blogger Dinner – die Rezepte*

Unser Esszimmer – das Herzstück der Wohnung

Newer post

Post a comment

Mehr in essen, Kooperation
Das perfekte Blogger Dinner, Hinter den Kulissen, Zu Gast bei Yellowgirl Sonia, Blogger competition, Dinner bei Freunden, polnischer Abend, www.amgaprincess.com
Das perfekte Blogger Dinner* bei Yellowgirl

Das perfekte Blogger Dinner ist leider schon wieder vorbei. Ich berichte Euch aber heute noch,...

Schließen